Bedürfnisantrag - welche Frist zählt?

  • Bedürfnisantrag hat auch eine Woche gedauert. Und WBK - Erstantrag hat ebenfalls nur eine Woche gedauert. Ich selbst war richtig überrascht wie schnell es ging, ich habe mit mind. 4 Wochen Wartezeit gerechnet.

    Die WBK in einer Woche bekommen...nicht schlecht =O ich warte leider immer noch auf meine, bin im Moment in der neunten Woche.

  • Neun Wochen =O - reife Leistung :(. Schon mal nachgefragt woran das liegt? Aus den Gesprächen mit meinen Kollegen hörte ich raus dass es ca. 4 Wochen dauern kann. Aber Neun, ist schon bisl zu viel. Nur ein Fall kenne ich wo es 6 Monaten gedauert hat aber auch nur weil der Schütze doppelte Staatsangehörigkeit hatte - so seine Interpretation der elend langer Wartezeit.


    Ich drücke die Daumen dass endlich Bewegung in den Antrag kommt:!:

  • Wo ich beim Landratsamt angerufen habe, wurde mir mitteilt, dass die WBK "demnächst kommen" soll, durch diese Aussage bin ich optimistisch, dass die WBK noch in diesem Jahr kommt.


    Zur Ergänzung:

    Ich habe weder eine zweite Staatsbürgerschaft, den Antrag auf die WBK habe ich persönlich mit allen erforderlichen Dokumenten (Sachkunde, Nachweis über sichere Aufbewahrung etc.) beim Landratsamt im September abgeben.