Kennenlernspiele

Zipp Zapp

Die Spieler sitzen in einem Kreis, ein Spieler steht in der Mitte, dieser geht auf eine Person zu und sagt „Zipp“ oder „Zapp“. Bei „Zipp“ muss die angesprochene Person den Namen des linken Nachbarn sagen. Bei „Zapp“ muss er den Namen des rechten Nachbarn sagen. Wer den Namen nicht sagen kann, muss in die Mitte und wiederum seine Mitspieler durch die Wörter „Zipp“ und „Zapp“ auffordern. Bei der Aufforderung „Zipp-Zapp“ müssen alle Spieler die Plätze tauschen.
0

Wenn ich in die Runde sehe...

Die Mitspieler sitzen im Kreis. Ein Spieler hat keinen Sitzplatz und steht in der Mitte. Dieser Spieler bestimmt eine gewisse Gruppe durch den Satz: „Wenn ich in die Runde sehe, sehe ich Personen mit weißen Turnschuhen ...“ (Kleidung, Berufe, Hobbys, Haare). Der genannte Personenkreis muss aufstehen und sich einen neuen Platz suchen. In diesem Moment versucht der Spieler, der in der Mitte stand, auch einen Platz zu finden. Der, der keinen Sitzplatz ergattern kann, bestimmt den nächsten…
0

Vorstellen mit Bewegungen

Alle Teilnehmer sitzen im Kreis. Nacheinander stellen sie sich mit einer für sie typischen Bewegung vor. Der Erste macht nur seine Bewegung und nennt seinen Namen. Der Nebenmann macht die Bewegung seines Vorgängers nach und nennt dessen Namen und schließt seine eigene Bewegung und seinen Namen an. Dies geht von Spieler zu Spieler so lange weiter, bis der letzte im Kreis alle Bewegungen und Namen seiner Vorgänger wiederholt und sich ebenfalls auf diese Weise vorgestellt hat.
0

Shake Hands

Alle Spieler laufen im Raum umher. Wenn sie jemandem begegnen, nennen sie dessen Namen, geben ihm die Hand und laufen weiter, bis sie wieder jemanden treffen, den sie begrüßen können. Während des Händeschüttelns laufen beide weiter. Bei Bedarf können auch die üblichen Höflichkeitsfloskeln ausgetauscht werden, wie z.B. „Schönes Wetter heute, wie geht’s zu Hause“ usw. Jeder, dem man begegnet, muss begrüßt werden. Es kann deshalb auch vorkommen, dass sich einige mehrfach begrüßen. Dies hat den…
0

Schneeballvorstellung

Jeder Spieler sucht sich einen Partner, den er möglichst nicht kennen sollte, oder den er gerne näher kennenlernen möchte. Die Zweiergruppen setzen sich zusammen und beide versuchen, durch Befragung und Selbstdarstellung so viel wie möglich von einander zu erfahren. Nach 5 Minuten - der Spielleiter sollte diese Frist durch Beobachten der Gruppen flexibel halten - setzt sich jede Zweiergruppe mit einer anderen zusammen. Jetzt stellt jeder Spieler seinen Partner vor, der nur eingreift, wenn…
0

Kugellager

Die Spieler bilden zwei konzentrische Kreise, wobei die Spieler des Innenkreises und die des Außenkreises sich gegenüberstehen und sich ansehen. Die jeweiligen Partner begrüßen sich mit Namen, sie machen gemeinsam eine vorher vereinbarte Übung und verabschieden sich dann wieder. Dann rückt der Innenkreis im Uhrzeigersinn um einen Platz weiter und der Ablauf beginnt von neuem. Folgende Übungen sind sinnvoll: Wechselseitig die Gesichtsform beschreiben, gemeinsam ein Lied summen, zuerst fängt der…
0

Kongress

Alle Kongressteilnehmer (die Spieler) sitzen im Kreis, kein Stuhl ist mehr frei. Der Kongressleiter begrüßt seine Gäste. Alle sollen sich erst einmal kennenlernen. Der Spielleiter geht auf einen Spieler zu und stellt sich mit seinem Namen vor. Der Angesprochene steht auf und nennt ebenfalls seinen Namen. Diese Beiden stellen sich nun je einem weiteren Gast vor, diese Gäste auch wieder anderen, so lange, bis alle im Raum herumlaufen. Dann ruft der Kongressleiter: „Der Kongress beginnt“. Jeder…
0

Ich sitze im Grünen

Die Spieler sitzen im Kreis, ein Stuhl bleibt frei. Der Mitspieler, dessen rechter Nachbarstuhl frei ist, sagt „Ich sitze“ und rückt dabei auf den freien Stuhl weiter, der linke Nachbar rückt nach und ergänzt: „im Grünen“, der nächste folgt und sagt „und liebe“, der nächste „ganz heimlich“. Der folgende Spieler teilt dem Kreis nun den Namen eines Mitspielers mit. Der Aufgerufene steht daraufhin auf und setzt sich auf den freien Platz neben den Aufrufenden. Die beiden Nachbarn des leeren Stuhles…
0

Nachbartausch

Die Spieler sitzen im Kreis. Ein Spieler stellt einen Stuhl zur Seite und geht in die Kreismitte. Er beginnt mit einem Spieler des Kreises ein Gespräch: „Paul, wie heißen Deine Nachbarn?“ - „Fritz und Maria“ - „Wen möchtest Du statt dessen?“ - „Karl und Hanne“. Fritz, Maria, Karl und Hanne stehen auf und wechseln schnell die Plätze während der Spieler aus der Kreismitte versucht auf einen der freien Plätze zu gelangen. Der Spieler, der übrig bleibt, beginnt das Fragespiel von neuem.
0