Beruferaten

Es werden zwei Mannschaften gebildet. Jede Mannschaft schreibt auf kleine Zettel verschiedene Berufe (pro Beruf ein Zettel, so viele Zettel wie Spieler). Die Zettel werden beim Spielleiter abgegeben. Die Mannschaften setzen sich in zwei Reihen hintereinander auf ihre Stühle. Der Spielleiter ruft nun den ersten Spieler der Mannschaft A zu sich und zeigt ihm einen Zettel der Mannschaft B. Dieser Spieler muss nun den aufgeschriebenen Beruf pantomimisch darstellen und seine Mannschaft muss erraten, um welchen Beruf es sich handelt. Die benötigte Ratezeit wird gestoppt. Ist der Beruf erraten, spielt der erste Spieler der Mannschaft B einen Beruf der Mannschaft A. So kommen alle Spieler an die Reihe. Gewonnen hat die Mannschaft mit der geringsten Gesamtzeit. Zur Vermeidung von zu großen Längen sollte eine Höchstratezeit pro Beruf vorgegeben werden.