Schießsportverbände in Landesgrenzen

  • Na, dann wollen wir doch mal schauen, was da von den zahlreichen Vorwürfen übrig bleibt du inwieweit du selbst diese kennst.

    zu 1. Es wurde über die Tagesordnung diskutiert. Wie du möglicherweise erfahren hast, denn gesehen habe ich dich nicht ;)

    Wann willst Du mich gesehen haben, wo Du mich doch nicht kennst?

    Oder verwechselt Du mich mit einem meiner besten Mitstreiter?

  • Wann willst Du mich gesehen haben, wo Du mich doch nicht kennst?

    Oder verwechselt Du mich mit einem meiner besten Mitstreiter?

    Ich habe dich eben NICHT gesehen.

    Mach dir mal keine Sorgen, dass "die 3 Musketiere" (wobei man ja im Prinzip von vieren sprechen müsste ;)) nicht bekannt wären und ich sie nicht auseinander halten könnte mit ihren verschiedenen "Identitäten" hier im Forum. 8)

  • @ schmidtchen

    Wer glaubt, über der Situation zu stehen, steht in Wirklichkeit nur daneben.


    Nur weiter so !


    Mit verschiedenen Identitäten kennst Du Dich doch auch aus, oder?

  • @ schmidtchen

    Wer glaubt, über der Situation zu stehen, steht in Wirklichkeit nur daneben.


    Nur weiter so !

    Du sprichst mal wieder in Rätseln :?:


    Aber klar, diese Diskussion gefällt dir/euch nicht. Erst die große Welle machen und dann verpufft das Ganze. :)


    Kommt einfach mal zu den den Schießsport betreffenden sachlichen Themen und lasst diese persönlichen Eitelkeiten raus und die Diffamierungen sein. Ich wiederhole mich da gerne.

  • Glashaus....GLASHAUS!!!

    diskutiere nicht mit Ignoranten.....sie ziehen dich auf ihr Niveau herunter und schlagen dich dann mit ihrer Erfahrung!

  • Aber klar, diese Diskussion gefällt dir/euch nicht. Erst die große Welle machen und dann verpufft das Ganze.

    Es geht nicht darum was uns gefällt, aber von Diskussionen zu sprechen ist doch manchmal blanker Hohn, wo Du doch nur auf Fragen oder Themen antwortest, die Dir gerade in den Kram passen. Aber eines ist gewiss, wer zuletzt lacht........!!


    Die Zeit zur Sachlichkeit wird doch von manchen eurer Fakultät gar nicht gewünscht, sie tun doch nur so!!!

    Ihr wollt doch nur das eine, Zuschüsse von Rheinland Pfalz, die euch nicht zu stehen;)

  • Es geht nicht darum was uns gefällt, aber von Diskussionen zu sprechen ist doch manchmal blanker Hohn, wo Du doch nur auf Fragen oder Themen antwortest, die Dir gerade in den Kram passen. Aber eines ist gewiss, wer zuletzt lacht........!!

    Im Gegensatz zu einigen von euch sehe ich mich nicht als Zentrum an und schon gar nicht als Führer irgendwelcher Diskussionen in maßgeblichen Verbandsangelegenheiten. Ich bin schließlich, wie einige von euch ja immer wieder genüßlich betonen, nicht mehr in Amt und Würden. Außerdem antworte ich meist auch gar nicht auf Fragen, egal ob sie mir passen oder nicht sondern stelle falsche Aussagen von euch richtig.

    Die Zeit zur Sachlichkeit wird doch von manchen eurer Fakultät gar nicht gewünscht, sie tun doch nur so!!!

    Das beweist du wie ?


    Ihr wollt doch nur das eine, Zuschüsse von Rheinland Pfalz, die euch nicht zu stehen;)


    Ihr betont doch selbst immer wieder, dass Geld aus RLP nur dort verwendet werden darf und das da der Geldgeber IM RLP bzw. LSB RLP sehr genau drauf achten. Warum habt ihr dann Sorgen? Es wird schon von allen möglichen Seiten peinlichst darauf geachtet, das die RLP-Gelder auch nur dort bzw. für dortige Sportler verwendet werden. Da sollte es egal sein, wer sie für die Sportler verausgabt, Hauptsache, sie fließen überhaupt, was sie leider derzeit zu Teilen nicht tun.
    Also redet bitte miteinander. Das gilt für beide Seiten, da nehme ich "meine Leute" nicht aus.

  • Genauso wie Ihr hier Sinn befreit diskutiert, wird auch in den Landesverbänden diskutiert. Besinnt euch mal auf den Sport und fragt mal was eure Sportler wollen und nicht was die Verbandsvorstände wollen. Der Wurm muss dem Fisch(Sportler) schmecken und nicht dem Angler(Verband).

    Hier wie in den Verbänden sind mittlerweile fast nur noch Selbstdarsteller unterwegs. Hoffentlich werden die Delegierten mal langsam wach.

  • Hier wie in den Verbänden sind mittlerweile fast nur noch Selbstdarsteller unterwegs. Hoffentlich werden die Delegierten mal langsam wach.

    Wie wäre es denn, wenn du mal auf deiner Seite anfangen würdest mit dem "Großreinemachen". Wähl doch bitte einen Vereinsvorstand, der DEINE Meinung auch aktiv nach oben vertritt (sofern es denn die Mehrheitsmeinung der Vereinsmitglieder ist) und nicht einfach still ist. Dann würden vielleicht auch die Verbandsvertreter eindeutiger Wissen, was die VEREINSMITGLIEDER (das sind ja nicht nur die Sportler) wollen. Eine Meinungsbildung ohne größeres Feetback der Basis ist halt immer sehr schwierig. Und falls dein Vereinsvertreter nicht so agiert, wie du dir das vorstellst, mach den Job selber! Ist ne prima Sache, ehrenamtlich für andere zu arbeiten und dann auch noch reichlich "auf's Maul" zu kriegen von den ganzen Besserwissern.8)