Erste Ausrüstung/

  • Da ich noch relativ unerfahren im Thema Ausrüstung bin bitte ich um etwas Hilfe:
    Zur Zeit schieße ich nur mit einer Schießjacke (und einem eigenen Gewehr natürlich)
    Ich schwanke nun zwischen dem Kauf von Schießschuhen und einer Irisblende für mein Gewehr
    Die Schießschuhe weil ich des öfteren leicht vor und zurück wackle
    und die Irisblende da die Standardblende mir persönlich zu groß ist und mir die Augen schnell ermüden


    Was haltet ihr für die sinvollere und wichtigere Investition ?
    Könntet ihr mir bitte einen Kauftipp geben ?


    Mein Gewehr: Tesro RS100 ECO

    Gewehr:
    Tesro RS100 ECO mit zusätzlichem Gewicht an der Schaftbacke


    Verein:
    Alztaler Schützen Emmerting

  • Hallo Nico,


    wenn dir deine Augen ermüden geh doch mal zu einem Augendoktor, der was von Schiessbrillen versteht.
    Mit einem für das Schiessen angepassten Brillenglas sollte dein Auge so eingestellt sein, dass es auf das Korn scharfstellt.
    Die Ermüdung vom Auge kommt daher, dass es sich ständig zwischen der Scheibe und dem Korn umfokussiert.
    Eine verstellbare Blende kann etwas helfen aber ein auf's Schiessen angepasstes Brillenglas löst das Problem.
    Frag' in deinem Verein doch mal ob dir jemand eine Iris leihen kann.
    Wenn du die Entfernung Auge - Diopter änderst ändert sich im Prinzip auch der Durchmesser des Diopterloches.


    Schiessschuhe braucht man meiner Meinung nach nur für das Knieendschiessen. Ansonsten sind sie hilfreich.
    Diese Schwankungen kann und sollte man wegtrainieren.
    Es kann sein dass du diese Anschlagsfehler, die die Schwankungen auslösen mit den Schuhen maskierst und dann nie mehr wegbringst.
    Eine Hose hilft meiner Meinung nach mehr wie Schuhe.


    Gruss Axel

  • ich finde, dass Schuhe ungemein hilfreich sind. Ich persönlich stehe sehr viel fester und stabiler im Stand mit ihnen als ohne.

    Walther LG 300 XT Protouch
    Anschütz 1407 in Walther KK 200 Schaft

  • Axel:
    Normaler weise habe ich keine Sehschwäche, meine Augen sind sogar sehr gut oder hat das damit nichts zutun ? wieviel Kostet eine Schießbrille in etwa ?
    Desweiteren werde ich Versuchen meinen Stand zu verbessern/korrigieren


    MiSawi:
    Auf was Sollte man bei Schuhkauf achten ?
    Reichen diese hier:Champ Schießschuh - Schützen und Vereinsbedarf Holme oder sollten es doch hochwertigere sein ?

    Gewehr:
    Tesro RS100 ECO mit zusätzlichem Gewicht an der Schaftbacke


    Verein:
    Alztaler Schützen Emmerting

  • Nico, ich bin Azubi und bei mir sitzt das Geld nicht locker. Daher habe ich mir eine günstige Ausrüstung gekauft. 100 € Jacke, 150 € Hose, 60 € Schuhe (gebraucht), Handschuh 30 €, Unterziehklamotten ca. 40 €.. Das war's und ich treffe damit eigentlich ganz ok..


    Für den Anfang reichen so günstige Klamotten. Ich würde aber bei Schuhen darauf achten, dass sie dir passen und angenehm zu tragen sind. Daher fahr mal bei einem Ausrüster vorbei und nimm das Gewehr mit und mach ein paar Schuss mit den Schuhen ;]


    Fazit: Es muss nicht immer das teuerste sein 8)

    Walther LG 300 XT Protouch
    Anschütz 1407 in Walther KK 200 Schaft

  • Nico, ich bin Azubi und bei mir sitzt das Geld nicht locker. Daher habe ich mir eine günstige Ausrüstung gekauft. 100 € Jacke, 150 € Hose, 60 € Schuhe (gebraucht), Handschuh 30 €, Unterziehklamotten ca. 40 €.. Das war's und ich treffe damit eigentlich ganz ok..


    Für den Anfang reichen so günstige Klamotten. Ich würde aber bei Schuhen darauf achten, dass sie dir passen und angenehm zu tragen sind. Daher fahr mal bei einem Ausrüster vorbei und nimm das Gewehr mit und mach ein paar Schuss mit den Schuhen ;]


    Fazit: Es muss nicht immer das teuerste sein 8)


    Danke, werd mich dann die Woche mal nach was passenden Schuhen umschaun da ich Jacke und Handschuh schon habe

    Gewehr:
    Tesro RS100 ECO mit zusätzlichem Gewicht an der Schaftbacke


    Verein:
    Alztaler Schützen Emmerting

    Edited once, last by Nico-96 ().

  • Hallo Nico,


    ich würde dir vor der Irisblende auf alle Fälle zu Schuhen raten. Die von dir angesprochenen Holme-Schuhe tuns da locker, da du stabil stehst, also auch fürs Stehendschießen zu empfehlen. Diese Schuhe schießen auch einige von meinen Jungschützen und treffen ganz gut damit.


    Was jedoch viel wichtiger ist: Kauf dir zuerst eine Hose. Eine Hose ist fast wichtiger als eine Jacke, auch wenn das viele nicht glauben wollen, da man dadurch eine ungeahnte Stabilität in der Hüfte bekommt. Kauf dir da lieber bei Holme zuerst eine Hose. Die gibt es dort auch für unter 100 Euro. Vielleicht bekommst dann die Schuhe ja als Weihnachtsgeschenk, von Oma, Opa oder Eltern?


    Zuerst würde ich mir die Kleidung komplett zulegen, erst dann mit einer Irisblende und Zubehör fürs Gewehr anfangen. Eine Schießbrille ist im übrigen nicht billig. Neu und mit eingeschliffenem Glas zahlst du gut und gerne 200 Euro. Wenn du aber gute Augen hast, ist eine Schießbrille wohl nicht zwingend nötig.


    Also wie gesagt, meine Empfehlung: Zuerst Hose, dann Schuhe, dann Zubehörteile fürs Gewehr kaufen!


    Im Übrigen: Ich wohn gar nicht so weit weg von dir, fährst wahrscheinlich auch nach Tittmoning zum Holme oder?

    Mit bestem Schützengruß aus Niederbayern

    dingo


  • Ja klar, ich fahr warscheinlich morgen abend zum Holme nach Tittmoning da ist auch meine Jacke sowie auch mein Gewehr her

    Gewehr:
    Tesro RS100 ECO mit zusätzlichem Gewicht an der Schaftbacke


    Verein:
    Alztaler Schützen Emmerting

  • Dann berichte uns doch, was du dir Schönes gekauft hast und auch von deinen ersten Schießerfahrungen damit!

    Mit bestem Schützengruß aus Niederbayern

    dingo

  • Normaler weise habe ich keine Sehschwäche, meine Augen sind sogar sehr gut oder hat das damit nichts zutun ?


    Nicht direkt.
    Beim Schiessen muss das Auge auf das Korn scharfstellen.
    Gerade bei jüngeren Schützen mit noch recht guten Augen schalten die Augen aber in schneller Folge zwischen Korn und Scheibe um.
    Das Auge will beides scharf sehen. Das wird aber vom Schützen nicht bemerkt, man merkt nur, dass das Auge irgendwann müde wird weil das eine enorme Arbeit für das Auge ist.
    Da hilft eine gut eingestelle Schiessbrille dem Auge sich nur auf das Korn einzustellen.


    Es schiessen viele Schützen mit einer Schiessbrille obwohl sie im Alltag keine Brille brauchen.
    Um das Brillenglas richtig auszuwählen braucht man aber unbedingt einen Optiker, der sich gut mit der Problematik auskennt.


    Gruss Axel

  • Dann berichte uns doch, was du dir Schönes gekauft hast und auch von deinen ersten Schießerfahrungen damit!Ham mir

    Hab mit heute den Camp Schießschuhe sowie eine Schießhose von Anschütz
    und zusätzlich noch ein neues Ringkorn und das ganze für unter 200€

    Gewehr:
    Tesro RS100 ECO mit zusätzlichem Gewicht an der Schaftbacke


    Verein:
    Alztaler Schützen Emmerting

  • Dann viel Erfolg mit dem neuen Gwand :)
    Ich hatt die gleiche Hose (denk ich) und hab damit den größten Sprung überhaupt beim schießen gemacht. Schade, dass die Dinger nur bedingt mit dem Körper mitwachsen ^^

  • Dann viel Erfolg mit dem neuen Gwand :)
    Ich hatt die gleiche Hose (denk ich) und hab damit den größten Sprung überhaupt beim schießen gemacht. Schade, dass die Dinger nur bedingt mit dem Körper mitwachsen ^^

    Dann hoff ich dass ich mit der hose den selben sprung mache, ab morgen gehts wieda los

    Gewehr:
    Tesro RS100 ECO mit zusätzlichem Gewicht an der Schaftbacke


    Verein:
    Alztaler Schützen Emmerting

  • Schade, dass die Dinger nur bedingt mit dem Körper mitwachsen ^^


    Unbestätigten Gerüchten und leider auch eigenen Beobachtungen zufolge sollen sie sogar oft schrumpfen. :wacko:



    Mit bestem Schützengruß


    Frank

  • :D Meine alte Hose ist damals auch urplötzlich fürchterlich eingegangen, auch ohne Wäsche ;)
    Nico :
    Es ist zwar sowieso schon alles gesagt und du warst auch schon beim Einkaufen, aber ich kann dir nochmal bestätigen, dass du sowohl deine Hose als auch die Schuhe nicht mehr missen möchtest, wenn du ein paar Trainingsabende damit verbracht hast.


    Du kannst ja mal ein größeres Programm schießen (z.B. ~80 Schuss mit Pausen) und berichten, ob die Hose gut sitzt.
    Falls sie z.B. obenrum zu groß ist, rate ich dir zum Kauf von ein paar Hosenträgern oder einem gescheiten Gürtel, falls an der Hose dafür vorgesehene Laschen angebracht sind. Sowas kostet ja quasi nichts und bringt dir eventuell viel.


    Bei mir war es immer so (Gehmann Hose "Tri-Color"), dass wenn ich mal tiefer als sonst ausatmete oder den Bauch etwas eingezogen habe etc. die Hose runtergerutscht ist, was dann Schwankungen verursachte, deswegen sind Hosenträger sinnvoll.

    LG: Walther LG300 XT Alutec mit Centra Block Club, JPK Kunst-Griff, TEC-HRO Touch
    KK: Anschütz Mod. 54 Match im Schaft 1813 "Super Match" tuned by MEC, Centra, ahg-Anschütz

  • Hallo Nico,


    und wie lief dein erster Trainingsabend mit Schießschuhen und Hose? Erzähl ein bisschen von deinen ersten Erfahrungen.


    Komme auch gerade vom Training und bin trotz 384 Ringen nicht zufrieden, denn nach 3 mal 97 folgte eine 93er Serie zum Schluss, die ich mit 9,9 9,8 9,4 8,9 ausschoss. Einfach ärgerlich.

    Mit bestem Schützengruß aus Niederbayern

    dingo

  • Hallo Nico,


    und wie lief dein erster Trainingsabend mit Schießschuhen und Hose? Erzähl ein bisschen von deinen ersten Erfahrungen.


    Komme auch gerade vom Training und bin trotz 384 Ringen nicht zufrieden, denn nach 3 mal 97 folgte eine 93er Serie zum Schluss, die ich mit 9,9 9,8 9,4 8,9 ausschoss. Einfach ärgerlich.

    gut von 97 träum ich noch... , hatte heute 2x 86 das ist eig ganz ok, dafür hatte ich heute nur eine 7 :D
    Ich schieß auch erst 2 jahre.


    Die Hose sitzt super und wird mir nach einigen Serien der Eingewöhnung hoffentlich zum Erfolg verhelfen
    Für die Schuhe gilt natürlich das selbe


    Konnte heute leider noch nicht mehr Schießen da unser Verein heute ein Ferienprogramm veranstatete - Konzentration unmöglich :D aber nechsten Freitag werden wieder paar mehr Schuss ins Ziel befördert.

    Gewehr:
    Tesro RS100 ECO mit zusätzlichem Gewicht an der Schaftbacke


    Verein:
    Alztaler Schützen Emmerting

  • Das ist ja eh ein ganz guter Anfang, wenn man bedenkt, dass du das erste Mal mit Hose und Schuhe geschossen hast.
    Ich habe da schon andere gesehen, die haben viel länger gebraucht, um sich daran zu gewöhnen (ich selbst auch). Also dann Gut Schuss und erzähl uns von Zeit zu Zeit wieder mal von deinen Erfahrungen.

    Mit bestem Schützengruß aus Niederbayern

    dingo

  • Heute wieder 60 Schuss geschossen (91-81-85-86-85-86)
    bis auf die 81 ganz ok - mit der Hose bin ich sehr zufrieden sowohl auch mit den Schuhen
    Man hat gleich viel mehr halt in der Hüfte

    Gewehr:
    Tesro RS100 ECO mit zusätzlichem Gewicht an der Schaftbacke


    Verein:
    Alztaler Schützen Emmerting