Mitgliederentwicklung im Deutschen Schützenbund

  • Hallo,

    ich bin nicht genau informiert was die Mitgliederzahl des DSB ist, aber eine Frage die dran sind am Thema, steigt die Mitgliederzahl ? Allein jetzt mal Vereinsmäßig gesehen haben wir seit Anfang 2017 wieder steigende Mitgliederzahlen und von anderen Vereinen höre ich ähnliches. Über den Tellerand gesehen andere Bezirke und Landesverbände bin ich leider zur zeit nicht informiert um da mit reden zu können.

  • Die Zahlen findest Du auf der DSB Seite.


    Interpretieren musst Du sie selbst.


    Fakt ist das der DSB auwsstirbt. So wird zumindest immer geschrieben.

  • Wenn er ausstirbt, weine ich dem keine Träne nach.

    Aber was machen denn dann die ganzen Funktionäre?

    Aber ein " Ersatzverband" wird sich dann schon finden.

  • Wenn er ausstirbt, weine ich dem keine Träne nach.

    Aber was machen denn dann die ganzen Funktionäre?

    Aber ein " Ersatzverband" wird sich dann schon finden.

    Brauchst Du auch nicht, ich ergötze mich dann an den aufrechten Waffenbesitzern die erfolglos einen Stand suchen werden.


    So hat dann jeder seine Freude an der Leich.

  • die erfolglos einen Stand suchen werden.

    Karl,


    in die vermeintliche Situation kann man viel rein philosophieren, aber bestimmt nicht das die Stände verwaisen.

    Da werden sich andere Verbände über das ,, gemähte Wiesle,, sehr freuen........


    no.limits

    Steyr EVO/E
    Match Gun MG2E / MG5E
    Felix Team 45 ACP
    SIG 210/6 Full Race Gun, Oschatz

  • Das wird wohl noch ein wenig dauern.


    Mitgliederbewegung DSB 2017 zu 2016

    Leider


    in die vermeintliche Situation kann man viel rein philosophieren, aber bestimmt nicht das die Stände verwaisen.

    Da werden sich andere Verbände über das ,, gemähte Wiesle,, sehr freuen........

    Dafür reicht seine Vorstellungskraft nicht aus, dabei passiert das bereits heute still und leise

  • Leider


    Dafür reicht seine Vorstellungskraft nicht aus, dabei passiert das bereits heute still und leise

    Diese Aussage könnte man sicherlich auch mit vielen Beispielen ausschmücken. So ist´s wieder mal nicht viel mehr als eine Mischung zwischen Wunschdenken und Gerücht.

  • ich glaube das Aussterben ist Wunsch denken, hier kommt es mir vor wie vor einigen Jahren wo geschimpft worden ist und die Sportschützen gegen die Tradition schützen schimpften und umgedreht. Ich frage mich warum und warum alles schlecht reden der sagt ich habe gehört der andere sagt ich habe gehört. Aber keiner weiß was genaues, die Bandbreite im schützen Wesen ist so groß, dass jeder seinen Platz finden kann. Aber da wird immer nach den anderen geschielt, der könnte ja mehr von den großen Kuchen bekommen als ich, schade, ich hatte gehofft nach meiner langen Auszeit hätte sich doch etwas geändert. Aber es ist so was ich nicht kann oder bekomme braucht der andere auch nicht und wenn das nicht hilft wird halt der Verband schlecht geredet.

  • Als jemand der ganz automatisch (Kraft Job in der sportbetonten Schule) mehrere Verbände im Überblick hat:


    Wie kommt der Gedanke, dass der DSB ausstirbt?


    Wenn ich mir die Zahlen ansehe und mir so Gedanken mache..... irgendwie erschließt sich mir die Diskussion nicht.


    Der DSB hat in den letzten beiden Jahren Mitglieder hinzugewonnen:

    https://www.dsb.de/media/PDF/M…tistik_per_31.12.2017.pdf

    Wenn nun trotzdem die Zahlen in den jüngeren Jahrgängen massiv zurückgehen würden und "nur mehr die alten" mehr werden, könnte man ja von einem aussterben bzw. überaltern sprechen. Aber dem ist nicht so. Wenn ich mir die Klassen bis 18 Jahre anschauen haben fast alle an Mitgliedern dazugewonnen.


    Es trifft damit wohl auch nicht zu, dass der DSB für die jüngeren komplett unattraktiv ist.


    Ebenso erkenne ich beim DSB keinen extrem auslösenden Faktor wie ihn andere Verbände schon schlucken mussten.

    Z.B. beim Deutschen Turnerbund die massive Diskussion in manchen Vereinen wegen sexualisierter Gewalt ( der Übungsleiter muss hier nun mal Hilfestellung geben....), was nach Aussagen eines Turntrainers gerade im Kinderbereich massiv die Mitgliederzahlen drückt.

    Oder ein wegbrechen von medialen Stars. So hab ich neulich von einem Fußballtrainer vernommen, dass man kaum noch die Mädelsmannschaften zusammenbekommt, da einfach die großen Erfolge der Frauennationalmannschaft als Zugpferd nicht mehr da sind.


    Oder das in meinen Augen beste Beispiel: der Deutsche Tennisbund - der zu Erfolgszeiten von Graf, Becker, Stich.... knapp 2.3 (Stand 31.12.1994) Millionen Mitglieder hatte, und seitdem diese medialen Stars fehlen auf 1.391.986 (Stand 31.12.17) eingebrochen ist.

    https://www.dosb.de/medien-service/statistiken/



    Wenn die Entwicklung vom DSB und DTB so weitergeht sind es noch 2-3 Jahre bis der DSB den DTB überholt und als drittgrößter Dachverband im DOSB geführt wird (s.S.9).

    https://cdn.dosb.de/user_uploa…erte_Version_25.01.18.pdf


    Dies ist in meinen etwas neutralen Augen jedenfalls wahrscheinlicher als ein Aussterben des DSB.



    Daher einfach mal meine Frage an die hiesigen Totensänger:


    Warum glaubt ihr dass der DSB ausstirbt?


    allen ein schönes Wochenende