Stammschießen 2018

  • Hallo Joachim,

    Ergebnis KK-Liegend für April

    Die Serien nun in richtiger Reihenfolge.

    Volle Ringzahl: 98 / 97 / 96 = 291

    1/10tel Wertung: 104,1 / 101,3 / 103,3= 308,7 Ringe


    In der 3. Serie ein fataler Zielfehler. Die drei Neuner zu Beginn nacheinander geschossen. Dann folgten die zwei Zehner ohne das Diopter zu korrigieren.

    Ich vermute, die Aufmerksamkeit war nicht mehr vorhanden und das Korn etwas zu klein gewählt.

    Daher die leichte Verschiebung beim Kontrollweis nach unten.


    Schöne Grüße

    Claus-Dieter

  • Ich habe mich dann auch mal nach 3 Wochen wieder an das Luftgewehr gewagt, war schön wieder bisschen Zeit dafür zu haben.

    98-95-97-96

    386

    Serie 1 lief super, gute 10er, 1x 9,9 und eine 9,8 mit drin, passt schon, Serie 2 ging super weiter bis auf den letzten Schuss, war eine 7,6.

    Ich weiß bis jetzt nicht, was ich da genau falsch gemacht habe (habe nach dem ersten Schock leicht rumgeflucht)...

    Serien 3+4 liefen stabil, die Landesmeisterschaft kann denke ich kommen, wenn ich dann noch die Ausreißer wegbekomme...

    Ich habe heute auch nochmal meinen modifizierten Thune Handschuh geschossen, denke ich bleibe bei dem, auch wenn der schon sehr mitgenommen aussieht.


    Grüße

  • Grüß Gottle,


    kurze Frage an HaJo bzgl. des Ablaufs der Ergebnismeldung für das Stammschießen: ich mache erst meine Serien für den Monat Mai fertig, schaue dann, welches das beste Ergebnis war und melde dann diese beste Serie 40 Schuss Luftpistole frei für den Monat Mai bis spätestens 5. Juni. Korrekt?


    Ich war ein bisschen verwirrt, weil einige jetzt schon das Mai-Ergebnis geschickt hatten, aber das kann ja sozusagen vorgeschossen sein, wenn die Leute wissen, dass sie in diesem Monat (hier Mai...) nicht mehr zum Schießen kommen.


    Wenn das alle so ist, wie ich geschrieben, dann müsste ich mein letztes Ergebnis vom 8.5.2018 von 362 für den Monat Mai wieder zurückziehen, weil ich heute 364 geschafft habe... Und wenn mir meine Nerven nicht wie eine Herde wildgewordener Wasserbüffel durchgegangen wären und ich mir den 6-er und den 7-er Ausreißer gespart hätte, dann, ja dann... egal. „Wäre, wäre, Fahrradkette" wusste schon Lothar Matthäus... Nächste Woche, nächster Versuch...


    Schönen Abend allerseits!

    Beklu

    Dateien

    Feinwerkbau P 8X.

    Wer ist der glücklichste Mensch? Der fremdes Verdienst zu empfinden und sich am fremden Glück wie am eigenen zu freuen weiß. J. W. v. Goethe

  • ich mache erst meine Serien für den Monat Mai fertig, schaue dann, welches das beste Ergebnis war und melde dann diese beste Serie 40 Schuss Luftpistole frei für den Monat

    Richtige sportliche Einstellung... :D

  • Selbstverarsche ist die beste Verarsche

  • ich weiss nicht welcher der 3 letzten Kommentare ernst gemeint war aber es ist so das du dir nicht den besten Wettkampf raussuchst, sondern du dir vor dem Training/Wettkampf sagst: Das wird mein Stammschiessen Ergebnis heute. Und dann nen ganz normalen Wettkampf simulierst, heisst nach der Probe wird die Wertung geschossen und hier eingereicht.


    Wenn bei mir z.b. in dem Monat kein Wettkampf auf Elektronik anliegt dann nehme ich das erste Trainingsergebnis was ich schiesse.

  • Alles klar, es handelt sich also um einen simulierten Rundenwettkampf zu einem selbstgewählten, aber fixen Termin mit einem fiktiven Gegner (ergo ein zeit- und raumversetzter Runden-Fern-Wettkampf gegen die anderen im Forum...) in einem Zeitrahmen von einem Monat.


    Ich dachte, der Wettkampf wäre so gedacht: ich gegen meine persönliche Bestleistung zu einem beliebigen Termin innerhalb eines Monats. Und wenn die Einzelleistungen in diesem Zeitrahmen alle unter meiner Bestleistung sind, dann reiche ich das relativ beste Ergebnis zur Bestleistung ein. So schießen wir im Verein unseren Vereinsmeister Jahreswertung KK liegend aufgelegt aus: alle zwei Wochen ist Schießtermin, übers Jahr kannst du 12 Termine einreichen und dann zählen die besten Ergebnisse. Diesen Modus habe ich auf diesen Wettbewerb hier übertragen, ohne zu wissen, dass das Ganze anders gemeint war. HaJo hat auch noch geschrieben, dass es Streichergebnisse übers Jahr gibt, da war für mich klar, dass der Modus wie bei uns im Verein ist...


    War ein Missverständnis, tut mir leid, wieder was gelernt.


    horch80 : würdest du auch dem Mumm haben, mir das ins Gesicht zu sagen, wenn wir uns mal begegnen? Auf einem echten Wettkampf irgendwo auf neutralem Boden, wo man auch sehen kann, ob und wie du schießt? Fände ich interessant... Deine Antwort auf diese Frage warte ich noch ab, dann blocke ich dich. „Mit **** zu diskutieren ist unmöglich. Sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dann dort mit ihrer unerreichten Erfahrung." Wünsche dir noch ein gutes und zufriedenes (?!) Leben...


    @wegi: danke fürs Gespräch...


    FrozenBarbie : Danke für die Erklärungen, hast mir geholfen!


    @alle: Gut Schuss und Zufriedenheit + Ausgeglichenheit.

    Feinwerkbau P 8X.

    Wer ist der glücklichste Mensch? Der fremdes Verdienst zu empfinden und sich am fremden Glück wie am eigenen zu freuen weiß. J. W. v. Goethe

    2 Mal editiert, zuletzt von beklu ()

  • Zunächst danke ich allen die sich an der Diskussion beteiligen und vor allem bei denjenigen, die aus der Erfahrung mehrjähriger Teilnahmen mit ihren Beiträgen die Durchführung des Stammschießens lenken und unterstützen.


    Eine „Kontrolle“ der gemeldeten Ergebnisse ist nicht gewollt und wäre unter den Bedingungen der Meisterschützen kaum zu organisieren. Natürlich können wir uns darüber austauschen und diskutieren, aber auf den aktuellen Wettbewerb bleibt es ohne Einfluss.


    Die Tabelle ist das eine, den persönlichen Gewinn sehe ich darin, dass jede/r einmal im Monat die Möglichkeit nutzt unter wettkampfähnlichen Bedingungen eine Wettkampfeinheit zu schießen.

    Für mich – ich handhabe es auch so – gehört dazu, mich auf den Tag festzulegen, mich mental darauf einzustellen, meinen Wettkampf nicht gerade auf meinem steten Lieblingsplatz zu schießen (weil die Lichtverhältnisse dort am besten sind) und während des Wettkampfes der Versuchung zu widerstehen, einen schwachen Deckel „der gilt nicht“, denn mich hat dieses oder jenes massiv gestört, unzulässig auszusortieren.

    Wer so herangeht weiß aus den Fernwettkämpfen, dass die Tagesform erheblichen Einfluss auf das Ergebnis haben kann und wird dann, so hoffe ich, auch im Liga- oder Meisterschaftswettkampf eine geeignete Strategie haben sich nach schwachen Schüssen oder einer schwachen Serie neu zu konzentrieren und die Leistung zu stabilisieren.

    Joachim

    Stammschießen?
    Ich bin dabei!

  • horch80: würdest du auch dem Mumm haben, mir das ins Gesicht zu sagen, wenn wir uns mal begegnen? Auf einem echten Wettkampf irgendwo auf neutralem Boden, wo man auch sehen kann, ob und wie du schießt? Fände ich interessant... Deine Antwort auf diese Frage warte ich noch ab, dann blocke ich dich. „Mit **** zu diskutieren ist unmöglich. Sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dann dort mit ihrer unerreichten Erfahrung." Wünsche dir noch ein gutes und zufriedenes (?!) Leben...

    Oh, ein echtes Herzchen!




    ... und Beifall gibt es dafür auch noch. Nun ja, muss wohl an der 'richtigen' Gesinnung liegen, oder so.



    Mit bestem Schützengruß


    Murmelchen

  • Alles gut!


    Ich denke beide Sichtweisen haben durchaus etwas. Das eine - der simulierte Wettbewerb - ist ein sportliches Event, die andere Betrachtung - Bestergebnis im Monat - gibt eine Betrachtung darauf, wie sich der Teilnehmer im Laufe der Zeit von seinen Fähigkeiten her entwickelt.


    Ganz offen gesagt, habe ich das auch eher im letzteren Sinne verstanden, da ich so natürlich immer den Ansporn habe, mein Vormonatsergebnis zu übertreffen und so meine Fähigkeiten weiter zu entwickeln und kräftig zu trainieren. Ich denke, in den Leistungsbereichen, in denen ich schwebe, dürfte das auch sicherlich niemanden hier vor den Kopf stoßen. Einen Grund deswegen die Contenance zu verlieren, sehe ich da auch nicht.


    Ich schätze auch, dass ich diesen Monat kaum etwas besseres als im April liefern kann, da ich mir dummerweise einen Karpaltunnel in der rechten Hand eingefangen hab...*grummel*...

    "Wer kein Schwert hat, der verkaufe seinen Mantel und kaufe ein Schwert!"

    Jesus Christus; Lukas 22, 36

  • Hier mein Ergebnis LG für Mai:


    80 84 83 86 = wieder 333


    Langsam wirds teuer..;)


    Meine Ergebnisse sind alle im Training erzielt worden, da ich (noch) nicht in einer Mannschaft bei Wettkämpfen mitschieße. Das soll sich aber eventuell ändern, da bei uns im Verein für die nächste Saison eine 4. LG-Mannschaft aufgemacht werden soll. :)