Stammschießen 2018

  • Stammschießen 2018

    Ein Fernwettkampf lebt von der sportlich fairen Einstellung aller TeilnehmerInnen.

    Das ist meine Bitte an Euch alle!

    Teilnehmen

    können alle die Spaß daran haben, sich mit ihren Leistungen zu beteiligen.


    Anmeldung

    Eine förmliche „Anmeldung“ ist nicht erforderlich. Sie erfolgt automatisch mit der Meldung des ersten Ergebnisses.


    Allgemeine Regeln (kurz skizziert)

    - die Austragung erfolgt grundsätzlich in Anlehnung an die Sportordnung des DSB.

    Ausnahmen: Die Disziplinen KK ZF liegend, 30 Schuss und die Disziplin KK ZF liegend aufgelegt 30 Schuss, erfolgen nach den Regeln des BDS,

    das Blasrohrschießen mit 30 Pfeilen erfolgt nach den Regeln BSSB.

    - Einzelwertung


    Meldung der Ergebnisse

    - immer als 10er Serien, um bei Ringgleichheit entscheiden zu können. Ausnahmen: Sportpistole und Blasrohr

    - bis zum 5. des Folgemonats,

    - Ergebnisse werden dann (grundsätzlich) bis zum 10. des Folgemonats in die Jahresübersicht eingearbeitet und im Thread veröffentlicht.

    Vor- und Nachschießen ist bis zu maximal 2 Monaten möglich.

    - verspätet abgegebene Ergebnisse fließen im Folgemonat in die Jahreswertung ein

    - erster Wettkampfmonat ist der Januar 2018

    - im Dezember wird kein Wettkampf durchgeführt.

    - von den 11 Monaten (Januar bis November) werden die besten 8 Wettkampfergebnisse gewertet. Bis zu drei Streichergebnisse sind somit möglich.


    Disziplinen:


    Luftpistole- 40 Schuss- Auswertung: Ringwertung, ganze Ringe


    Luftgewehr- 40 Schuss- Auswertung: Ringwertung, ganze Ringe


    KK Sportpistole- 30 Schuss- Auswertung: Ringwertung, ganze Ringe (Präzision 15 Schuss und Duell 15 Schuss getrennt)


    Freie Pistole- 30 Schuss- Auswertung: Ringwertung, ganze Ringe


    Standardpistole- 30 Schuss- Auswertung: Ringwertung, ganze Ringe


    Großkaliber 30 Schuss – Auswertung: Ringwertung und getrennte Wertung nach Zeit 150 und 20 sec.


    KK Gewehr Liegend- 30 Schuss- Auswertung: a) als Zehntelwertung b) Ringwertung, ganze Ringe


    Luftpistole Auflage- 30 Schuss Auswertung: Ringwertung, ganze Ringe


    Luftgewehr Auflage - 30 SchussAuswertung: a) als Zehntelwertung b) Ringwertung, ganze Ringe


    KK Gewehr stehend Auflage 50m- 30 Schuss- Auswertung: a) als Zehntelwertung b) Ringwertung, ganze Ringe


    KK Gewehr stehend Auflage ZF 50m- 30 Schuss Auswertung: a) als Zehntelwertung b) Ringwertung, ganze Ringe


    KK Gewehr liegend ZF 50m - 30 Schuss Auswertung: a) als Zehntelwertung b) Ringwertung, ganze Ringe


    KK Gewehr liegend Auflage ZF 50m - 30 Schuss Auswertung: a) als Zehntelwertung b) Ringwertung, ganze Ringe


    Blasrohr, stehend, 10m, 30 Pfeile, Ringwertung als 5er-Gruppen,

    Blasrohr, stehend aufgelegt und sitzend für Menschen mit Handicap, 10m, 30 Pfeile, Ringwertung als 5er-Gruppen,


    Nun hoffe ich darauf, keinen sachlichen Fehler eingebaut zu haben.


    Habe ich eine gewünschte Disziplin übersehen oder wird eine Disziplin ergänzend gewünscht (z.B. Freie Pistole und Sportpistole Auflage)?

    Kein Problem, fast alles ist möglich.


    Euch allen herzliche Grüße, alles Gute, stets eine sichere Hand,

    ein scharfes Auge und ein sportlich erfolgreiches Jahr 2018!

    Joachim

    Stammschießen?
    Ich bin dabei!

  • Prima!! Würde diesmal mit LuPi und SpoPi mitmachen.

  • Mein Ergebnis Januar 2018 LG-Auflage

    Volle Ringzahl 300

    1/10 Ringe# 106,3 - 105,6 - 106,4 = 318,3 Ringe


    Dez- 2017 mein 1. guter Wettkampf beim Bz.-Pokal mit 306,1 Ringe. Damit sollte das Jahr beendet werden und Zuversicht für weitere Wettkämpfe geben.

    Heute im Training noch einige Einstellungen vorgenommen und danach stellte sich endlich nach dem Wechsel von FWB 8 X auf Walther 300 XT Anatomic ein Gefühl ein, das ich als "eine Einheit" bezeichnen möchte.

    Ein Top-Lauf und ein Schussbild mit eine Munition von 5,5mm umschlossen bringt noch keine guten Ergebnisse. Der Schaft mit seinen Anbauteilen muss passen, damit es zu einer Einheit mit dem Schützen werden kann. Es hat bei mir ein Jahr gedauert.

  • Ergebnis Lupi Januar

    366

    89,93,91,93

    Bilder

    • Unbenannt.jpg
  • Luftgewehr Januar 2018 (musste nochmal kurz überlegen was überhaupt für ein Jahr ist):

    Heute beim Training sind 391 Ringe rausgekommen, war schon eine Erfahrung mal sowas zu schießen, wenn es auch nur Training ist.

    Ich bin mir auch erst im vorletzten Schuss bewusst geworden, dass das ja über 390 werden kann, wenn ich die letzten beiden Schüsse nicht versemmele.

    Prompt kam dann eine 8,5 bei Schuss 38....., dämliche Idee nachzudenken...

    Wir lernen daraus; weniger denken mehr einfach machen.

    Ich hoffe mal, dass ich dann auch KK aktiv schiessen kann.


    Grüße