Rika Laserschießanlage

  • Hey Leute,
    Wir haben bei uns im Verein eine alte RIKA Laserschießanlage gefunden.
    So weit so gut.
    Wir haben nur das Problem das wir keine Software mehr dazufinden.
    als Ausgang zum PC hat die gute Anlage einen RS232 Stecker oder auch als Serielle-Schnittstelle bekannt.


    Nun die Frage hat wer noch die Software oder müsste ich mir das selber zusammenschreiben so ein Auswertungsprogramm.


    oder die Andere Alternative ist wenn das geht was ich noch nicht getestet habe:
    Die RS232 zu USB machen und dann mit dem neueren Hometrainer probieren falls das geht.

    Tipps Softwaren wären nett und allgemeine Tipps zu dem alten schätzchen.


    Gruß Cantaa



    PS: Rechtschreibfehler gehören euch :)

    Softwareentwickler aus Leidenschaft und vom Beruf.

    Und Rechtschreibfehler dürft ihr gerne behalten falls ihr welche findet.

  • hab ich, bitte schicke mir deine email adresse per pn


    Auf grund des alters aber nur einsetzbar auf 32bit windows

  • mathiasxyz

    das nicht unbedingt. es gibt auch win7 /8 / 10 variante mit 32bit.

    fraglich ist, ob der Nutzer fähig ist, fehlende dll´s und co selbst nachzuinstallieren.


    mfsg daniel

  • Hallo

    habe da ein kleines Problem , mit dem Rika Hometrainer. Habe auf dem Laptop, Windows Vista , Software läuft einwandfrei. Das Adapterkabel von USB auf 232 ,ist auf Com 4 installiert und läuft auch, habe den Hometrainer auch auf Com 4 gesetzt, aber er findet den Trainer nicht. Habe auch schon mit Baudrate und Stoppbits gespielt, aber es haut nicht hin. Muss ich vielleicht am Kabel was umswitchen.Ich komme ncht mehr weiter. Auf unserem alten PC im Schützenhaus läuft alles einwandfrei

    Mfg Detlef

  • Zur Software kann ich nichts sagen, allerdings machen diese Komponenten:

    Adapterkabel von USB auf 232

    sehr oft mal Probleme. Selbst wenn sie korrekt installiert sind und im Gerätemanager etc. angezeigt werden, heißt es leider noch nicht, dass die Kommunikation dann auch tatsächlich funktioniert. Liegt teilweise an billigen/falschen Chips, die in den Adaptern verbaut sind.

    Aus beruflicher Erfahrung kann ich den Digitus DA-70156 empfehlen. Mit dem haben wir unter Windows 7/10 32/64 Bit sehr gute Erfahrungen gemacht und bisher noch keine Probleme gehabt.

  • Das ist immer schwierig.

    Baudrate findest du ja im schützenheimrechner.


    In der rikasoftware der richtige comport angegeben?

    im gerätemanager alles grün?

    software schon im admin-modus probiert?

    mfsg daniel

  • Hallo Rogo

    Danke für den Tipp, habe den Adapter besorgt, installiert, läuft.

    Gruss Detlef

  • moin ich würde mich hier gerne einklinken wir haben auch eine Rika Lichtpunktanlagen die wir fürs Kinder schießen verwenden jetzt ist unser Computer kaputt gegangen und es gibt leider keine Kopie der Software mehr ... leider haben wir als Verein nicht die Möglichkeit eine neue Lichtpunktanlage zu kaufen ... es wäre Schade wenn wir das Kinder Schießen einstellen müssten .. ich würde mich freuen wenn uns jemand helfen könnte

  • ... es wäre Schade wenn wir das Kinder Schießen einstellen müssten ..

    Leider habe ich nur die Software für DISAG - die hilft dir nicht.


    Aber wofür verwendet ihr wirklich Lichtpunkt? Wir nur zur zeitlichen Überbrückung zwischen "Kleiner Knopf will schießen" und "Kleiner Knopf darf schießen".


    Also im Prinzip zum sogenannten "Sichtungsschießen", wir nennen es Probetraining. Zweck des Ganzen ist, eine behördliche Ausnahmegenehmigung von der Alterserfordernis zu erlangen und dabei schießpraktische Kenntnisse zu vermitteln. Wie das praktisch mit der Ausnahmegenehmigung geht, gern per PN. Ist ganz einfach.


    Denn unsere sehr jungen Lichtpunktschützen sind meist nicht ganz glücklich drüber, wenn die neben ihnen schießenden Diabolisten ihr Training mit Büchsenschießen (auf leere Diabolobüchsen oder auch auf Kronkorken) beenden - jedoch ihre Laser leider keine Löcher in Dinge brennen können, geschweige ein schepperndes "Pläng!" erzeugen. Die wollen schnellstmöglich "richtig" schießen!

    Jeden Tag ´ne grüne Tat: Verbieten, was ein andrer mag!

    "Das Scheibenbild zeigt zum Schützen." (DSB Sportordnung 0.4.1.1)

  • wir benutzen das Lichtpunkt schießen um die kleinen Knöpfe .. langsam an den Schießsport herran zu führen ausserdem lassen wir die Kinderkönige damit ausschließen.... wir haben aber auch nicht so viele Kinder das es sich lohnen würde 1000 eur für eine neue aus zu geben

  • ich glaube ihr redet von unterschiedlichen Dingen...


    Das eine ist der RIKA Hometrainier (ähnlich Scatt) und das andere ist eine Lichtpunktanlage mit der Kinder mit dem Laser "schießen" können.

  • ich glaube ihr redet von unterschiedlichen Dingen...


    Das eine ist der RIKA Hometrainier (ähnlich Scatt) und das andere ist eine Lichtpunktanlage mit der Kinder mit dem Laser "schießen" können.

    Ich kenne es auch so, dass da eher mit Kanonen auf Spatzen geschossen wurde und Systeme zur Zielweganalyse als Lichtpunktsysteme verkauft wurden, RIKA Hometrainer und SAM-Trainer sieht man bei uns recht häufig.

  • Auch wenn ich Leichenschändung betreibe:
    Zur Vollständigkeit:

    Baud: 57600 8 N 1 ; Kein Hardwarehandschake


    Das Verbindungskabel muss gerade Durchgebrückt sein (1:1), Tx und Rx werden im Gerät vertauscht (eigentlich hätte da eine female buchse ran gemusst)

    Zur Kommunikation genügt Rx, Tx und Ground (Pin5)


    Das Protokoll (ansatzweise):

    Software frägt die Anwesenheit der Kontrollbox ab: Hex20

    Die Box antwortet Hex20 Hex90 Hex90 Hex90 Hex90


    Die Software frägt nach neuen Koordinaten: Hex00



    Warum das ganze? Es gibt seit einiger Zeit die RS232 zu Bluetooth-Adapter (z.b. von Bolutek). Damit kann man einen Teil des Kabelsalat sparen, vor allem wenn man genötigt ist, wieder abzubauen, oder ein schickes Win10 32bit Tablet für die Anzeigesoftware zu nutzen. Bluetooth haben die alle :-)


    Zum adapter selbst sei gesagt:

    Ich empfehle die große Variante:

    https://www.ebay.de/itm/5V-RS2…iMAAOSwMUpbudnW:rk:7:pf:0


    Denn es hat einen fertigen Comport an board mit passender +-15V spannung.

    Zum Betrieb ohne Akku (eigene Ladeschaltung für 4,2V LiIon akku an board)
    ist es erforderlich, die 5V speisespannung und die 3,3V Betriebsspannung mit kleinen Kondensatoren zu puffern. Der Max zieht ganz schön, und dann startet der Kleine sonst öfters neu.

    Über die AT Befehle zum Parametrieren könnt ihr ja selbst googeln.


    mfsg daniel

  • Hallo an alle,

    wie ich schon in mehreren Foren lesen konnte bin ich mit dem Problem des Rika Trainers nicht allein^^

    Konkret habe ich folgendes Problem. Ich habe schon versucht über ein Laptop die Virtual Box mit Windows XP bzw. der Rika Software zu installieren. Soweit so gut. In unserem Vereinschaos ist mein alter serieller Adapter verloren. Zwangsläufig habe ich mir nun einen neuen von Ugreen zugelegt, da wird nun aber nicht mal mehr der Home Trainer mit erkannt.

    Aus euren vorherigen Mitteilungen kam zum Teil ja das Thema Umprogrammierung auf:/. Inwieweit wäre das möglich?
    Weiterhin muss ich mir wohl ein anderen Adapter zulegen oder muss ich nur was an den Einstellungen ändern?
    Wenn jemand eine Idee hat wäre das echt klasse!! Hänge hier mittlerweile echt in der Uhr?(

  • salve,

    kann denn die virtual box grundlegend mit dem seriellen port umgehen? telnet und brücke von tx und rx bzw. testweise anderes gerät...

    verwendest du ein 32bit windows xp?


    stimmt die comportnummer von win xp gerätemanager mit der in der rika software überein?

    wird das richtige anschlusskabel genutzt? es muss 1:1 durchverdrahtet sein


    mfsg daniel