• Hallo,
    ich bin neu im Forum und brauche Hilfe von der Fachwelt, ich suche aufgrund meiner Augenprobleme für meine
    Sportpistole Hämmerli 215 das passende Leuchtpunktvisier.
    Kann mit jemand helfen ?

  • Hallo Alexa,


    willkommen im Forum.


    Auch wenn ich Dir jetzt bei deinem Problem nicht wirklich helfen kann, vielleicht ist die folgende Anmerkung für Dich ja doch ganz nützlich.


    Solltest Du vorhaben, mit der Hämmerli die Disziplinen des DSB zu schießen, dann ist die Verwendung von Leuchtpunktvisieren nicht zulässig.



    Mit bestem Schützengruß


    Frank

  • Hallo Frank,


    danke das ist mir bekannt, ich will nur die Option prüfen um auch einmal wieder ein Erfolgserlebnis beim schiessen
    zu erhalten.


    Gruß Alexa

  • Laß dir von einem Büchsenmacher eine Picatinny-Schine draufschrauben, dann kannst du viele handelsübliche Reflexvisiere ("Reddot", Rotpunkr") problemlos befestigen.


    ABER: Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, daß Reflexvisiere auf Kurzwaffen nicht de Lösung jeglichen Problems sind. Ich persönlich bin mit Kimme/Korn immer noch schneller und präziser als mit mit einem Rotpunkt.

    Jeden Tag ´ne grüne Tat: Verbieten, was ein andrer mag!

    "Das Scheibenbild zeigt zum Schützen." (DSB Sportordnung 0.4.1.1)

  • Die Frage ist welchen Problems?


    Bei Weitsichtigkeit mit kleinem Visus-Faktor eine ungeahnte Erleichterung.
    Beim BDS gibt's dann auch Präzi/Duell mit optischen Visierungen als Disziplin.
    Aber es zwingt einen ja keiner Wettkämpfe zu schießen.
    Am DSB-Stand könnte die Aufsicht blöd schauen oder meckern oder . .


    Stefan

  • Wichtig ist bei der Verwendung von Reflexvisieren, daß man mit beiden offenen Augen das Ziel fokussiert.

    Jeden Tag ´ne grüne Tat: Verbieten, was ein andrer mag!

    "Das Scheibenbild zeigt zum Schützen." (DSB Sportordnung 0.4.1.1)

  • Das macht ja die Erleichterung aus: die Weitsichtigen brauchen keine Brille mehr um die Visierung scharf zu sehen, da das Ziel fokussiert wird.


    Reicht schon wenn man die Brille zum Lesen braucht. Ok, die Schutzbrille nicht vergessen.


    Stefan

  • Man muss bei der Hämmerli 208/215 nicht unbedingt oben auf dem Lauf rumbohren oder kleben.
    Man kann das ohne Spuren an der eigentlichen Waffe zu hinterlassen auch hinbekommen, in dem man eine Art Brücke am Laufgewicht befestigt, die um den Lauf drumherumgeht und auf der dann (ggf. mit einer Picatinny-Schiene o.ä.) das Leuchtpunktvisier sitzt.
    Es gibt auch Laufgewichte die sogar schon Löcher haben.
    Letztes Jahr hat bei eGun auch mal jemand ab und zu so etwas fertig angeboten. Hab ich jetzt aber schon länger nicht mehr gesehen.
    Das kann ein schönes Bastelprojekt sein, weil man dann nur das Laufgewicht bearbeiten muss und nicht unerlaubterweise "wesentlichen Teile".

  • Hab mal einen Link zu einem amerikanischen Forenbeitrags mit schönen Bildern wie sowas professionell aussehen kann gefunden:
    http://www.rimfirecentral.com/forums/showthread.php?t=321238


    Dann gibt es in den USA auch noch einen der Montagen baut, bei der die Kimmenbrücke der Hämmerli gegen eine mit kurzer Montageschiene ausgetauscht wird.
    Weiss aber nicht mehr wie die heissen.
    Mach einfach mal eine Bildersuche nach "hämmerli 208 red dot mount".

  • Geronimo

    Added the Label Pistole