Neuer Schaft?

  • Hallo zusammen und guten Morgen!



    Bei der Durchsicht der Bilder von der ISCH in Hannover ist mir das Gewehr bzw. besser gesagt der Schaft von Peter Hellenbrand ins Auge gefallen. Ich kenne diesen Schaft nicht. Ich habe mich anschließend mal etwas umgehört, und da hieß es, dass das der neue Schaft von MEC sein soll, der sich aktuell in der Testphase befindet...


    ... ob das jetzt so stimmt oder nicht, kann ich nicht beurteilen. Was meint ihr denn? MEC? Vielleicht ein neuer Walther-Schaft? Oder was ganz anderes? (Letzteres wohl kaum und auch der Punkt davor ist eher nicht der Fall, denke ich...)


    Interessant an dem Schaft ist, dass das System wirklich relativ weit vorne sitzt und der Abzug sogar so "verlängert" wurde, dass er hinter dem System sitzen kann. Bringt mit sich, dass man natürlich letztlich auch die Visierlinie etwas verlängert hat (/ verlängern kann und somit natürlich Vorteile beim Zielen. Dem gegenüber würde durch die Gesamtlänge aber eben auch eine gewisse Kopflastigkeit des Gewehrs stehen - die man allerdings über Gewichte und eine gute Balance wegbekommt (die Frage wäre hier, ob diese Kopflastigkeit nicht bereits durch den Schaft bzw. sein Konzept an sich reduziert bzw. gelöst wird).


    Der Schaft geht auf jeden Fall in die komplett andere Richtung, die vor einigen Jahren mal Niccolo Campriani eingeschlagen hat, indem er das System und die Lademulde so weit nach hinten versetzte, dass das Gewehr im Anschlag zu laden ist... das geht bei diesem Schaft jetzt absolut nicht.


    Im übrigen ist die Schaftbacke an diesem Schaft jene, die Peter Hellenbrand bereits vorher an seinem Walther nutzte. Ebenso natürlich auch die Tube und das Diopter.


    Mal ein paar kleine Eindrücke (mit dem Hinweis darauf, dass das keine Bilder von mir sind, diese Bilder öffentlich auf Facebook einzusehen sind):

  • evtl nur ein Trick, da so das ganze system "höher" eingebaut werden kann, um irgendwelche maße für visierlinienerhöhung oder vorderschafterhöhung besser nutzten zu können.
    Für eine längere visierlinie gibts doch diese röhren (tube) zum montieren.
    mfsg daniel