Waffenrechts-Änderung ?!!!!

  • Ein "Meinungsbildner" hier im Forum ist z.B. komplett gegen Facebook, vermutlich generell gegen Social Media. Diesen Kanal ausblenden halte ich für nicht sinnfrei. (Aber die Datenweltverschwörung beginnt ja bei Facebook...)


    Tja, da dürfte er nicht ganz alleine stehen, zumindest mit der Facebook-Meinung. Ob das Verschwörungstheorien sind oder Realität, muss erst mal jeder für sich selbst entscheiden. Es gibt reichlich Informationen im Netz, die man an der einen oder anderen Stelle mit eigenen Erfahrungen verknüpfen muss. Dann kann man, glaube ich, durchaus abschätzen was möglich ist und was nicht. Und meine Meinung ist, dass leider viel zu viel möglich ist und da ich keine Deutungshoheit über meine Daten habe, wenn sie in anderer Leute Hände sind, versuche ich sie lieber zu vermeiden. Dann muss ich nicht hinterher darauf hoffen, dass im Falle eines Missbrauchs auch das Gericht es so sieht wie ich.


    In diesem Zusammenhang, gerade weil hier ja auch von Facebook die Rede ist, hab ich kürzlich einen interessanten Artikel gelesen

     

    http://www.tagesanzeiger.ch/au…805157#mostPopularComment


    Auch da muss man abwägen, was davon stimmt und was nicht. Ich befürchte nur, dass das, was ich von der Datenverarbeitung kenne, ausreicht um zu vermuten, dass die Realität nicht weit entfernt liegt. Und ja, jeder Einzelne ist da gefordert, sich ggf. eben nicht so einfach beeinflussen zu lassen, aber das ist oft leichter gesagt als getan, wenn sich nämlich schon die Frage stellt, wodurch man sich seine Meinung bildet.


    Will damit nur sagen: Meiner Meinung nach sind die verschiedenen Plattformen, wo man Nachwuchs ansprechen kann, nicht das entscheidende sondern die Art und Weise, wie man DANN mit diesen Leuten im Vereinsleben umgeht. Und da halte ich von persönlichem Kontakt und entsprechenden Erlebnissen deutlich mehr als von What-App- oder Facebook-Gruppen, Twitter-(Wasserstands-)Meldungen oder ähnlichem. Es muss ja auch alles irgendwer "bedienen". Wer soll bei der ganzen Problematik an immer weniger Leuten, die Vorstandsarbeit machen wollen, auch noch diese ganzen Dinge befüttern?