Zeigt doch mal eure bearbeiteten FP Griffe

  • kann sein dass ich mal übers WE mal in LU bleiben muss,...dann könnte man sich z. B. In Rheingönnheim treffen. Die haben LG und 25 und 50 m Stände,...bin da aber noch nicht soooo integriert.....

  • Ich möchte auch gerne ein Update abgeben.

    Wie schon mal erwähnt war der Original-Morini-Griff an meiner FP60 zu groß. Daraufhin habe ich mir bei Herrn Rink eine Kopie meines LP-Griffs bestellt. Lieferzeit 8 Wochen. In der Zwischenzeit habe ich natürlich mit dem alten Griff weitertrainiert. Nach etwa 60 Schuss bekam ich immer häufiger ein Ziehen in der Schulter. Auch Dehnübungen verbesserten die Lage nicht. Besonders heftig wurde es mit dem Morini Kompensator. Daher war er auch nur kurz montiert. Wegen der Schulterschmerzen war ich drauf und dran meine FP60 zu verkaufen und mir was anderes zu suchen bzw meine TOZ ausm Schrank zu holen. Nun waren irgendwann die 8 Wochen rum und der Rink-Griff lag vor der Türe. Nach drei Trainingsabende mit jeweils zwischen 80 und 100 Schuss kann ich sagen, dass die Schulterschmerzen nicht mehr aufgetreten sind. Woran das liegt, kann ich nicht explizit sagen. Ich kann nun aber den Griff unverkrampft halten und habe trotzdem die volle Kontrolle. Der Griff passt wie angegossen und die Ergonomie fühlt sich durch die Nähe zum LP Griff absolut vertraut an. Wenn man überlegt, dass die Abzugsmechanik der FP60 deutlich mehr Bauraum benötigt als die der Evo ist es schon verwunderlich, dass eine Übertragung der Geometrie überhaupt möglich ist. Der Griff ist einteilig. Die FP60 wird von oben hingesteckt und mit zwei Schrauben verschraubt. Die Griffwinkelverstellung bleibt dabei erhalten. Einen Preis hat aber die Kopie. Die Wandstärke ist an manchen Stellen recht gering, sprich Schleifen sollte man sehr vorsichtig. Der Spaß ist mit knapp 350€ nicht ganz billig, aber die Investition wird sich auszahlen. Kleinere Änderungen werde ich aber dennoch vornehmen müssen.

    3 Rules of success (by A. Schwarzenegger):


    1. have a vision

    2. don´t listen to the naysayers

    3. work your ass off

  • sieht richtig gut aus:thumbup: was der Griff alles ausmacht ;) so viel zum Themen der Schütze muss sich an den Griff gewöhnen.


    Ich bin leider immer noch nicht weiter:(


    Ich muss nun eine Brille tragen und komme leider noch nicht wirklich mit dieser neuen Situation zurecht. Mein Schnitt in der Lupi lag seit Monaten bei 355 - 357 Ringen und ich hab eigentlich nur darauf gewartet die ersten 360 Ringe zu sehen... Jetzt bin ich wieder bei 340 Ringen und fühle mich schlecht.

    RWK haben begonnen und ich komm nicht mal im Training auf die 350 Ringe ;( aufgeben ist keine Option aber demotivierend ist es auf jeden Fall.

  • Ich muss nun eine Brille tragen und komme leider noch nicht wirklich mit dieser neuen Situation zurecht. Mein Schnitt in der Lupi lag seit Monaten bei 355 - 357 Ringen und ich hab eigentlich nur darauf gewartet die ersten 360 Ringe zu sehen... Jetzt bin ich wieder bei 340 Ringen und fühle mich schlecht.

    RWK haben begonnen und ich komm nicht mal im Training auf die 350 Ringe ;( aufgeben ist keine Option aber demotivierend ist es auf jeden Fall.

    keine Sorge, nach so einer starken Veränderung braucht's halt seine Zeit. Das wird bestimmt bald aufwärts gehen!

    Und mein Trainer meint immer, nicht auf die Ringe schauen, sondern auf den Ablauf. Die Ringe kommen schon von alleine:thumbup:

    Liebe Grüße Silke

  • Das kommt wieder Fichti, es war ja schon da, das Können und Wissen. Drücke die Daumen, dass du im Stammschießne bleibst und wir weiter spannende Wettkämpfe austragen können.

    Liebe Grüße,

    Chugen


    Feinwerkbau P8X

  • wer ins Brillenalter vor rückt sollte bei Weitsichtigkeit und Kurzwaffe eine Schießglasstärke für Bildschirmarbeit wählen und sich mit einer Irisblende anfreunden. Beides sollte immer mit einem Trichter ausgerichtet werden. Sonst varieren die Ziellinien in alle Richtungen durch die Periskopwirkung der Glasflächen.

  • vielen Dank für die zusprüche. Ja Matze1965 genau das trifft zu. Weitsichtig und erste Brille ( keine Schießbrille) Blende für die Brille hab ich gekauft weil Stirnband zu unbequem war ist aber trotzdem komisch. Werde noch ein paar Versuche starten aber über kurz oder lang eine Schießbrille kaufen.

  • Ich bin leider immer noch nicht weiter:(


    Ich muss nun eine Brille tragen und komme leider noch nicht wirklich mit dieser neuen Situation zurecht. Mein Schnitt in der Lupi lag seit Monaten bei 355 - 357 Ringen und ich hab eigentlich nur darauf gewartet die ersten 360 Ringe zu sehen... Jetzt bin ich wieder bei 340 Ringen und fühle mich schlecht.

    RWK haben begonnen und ich komm nicht mal im Training auf die 350 Ringe ;( aufgeben ist keine Option aber demotivierend ist es auf jeden Fall.

    Das mit der Brille ist normal und du wirst dich schnell dran gewöhnen. War bei mir genauso.

    Du machst einen grundlegenden Fehler bei deinem Training. Du schießt Serien. Du kennst dein Serienschnitt fängst an und die erste10er Serien laufen gut. Schon geht's los mit der rechnerei. Super heute knackte ich die 360 Ringe. Glaub mir das funktioniert nicht. Ich versuche von Schuß zu schuß zu denken. Jeder Schuß ein einzelner Wettkampf. Geh vor jedem Schuß die Technik im Kopf durch und setzte sie um. Nach dem Schuß überlege was richtig und was falsch war. Ohne auf die Scheibe zu schauen wirst du nach und nach wissen wo du getroffen hast. Rechne nicht mit und du wirst deinen Schnitt verbessern. Das ist viel Theorie und auch nicht einfach umzusetzen aber einen Versuch wert.

  • So jetzt hab ich es tatsächlich mal geschafft den neuen Griff ( erste Veränderung) zu testen und finde den Unterschied richtig gut.

    Kein drücken mehr und die Hand oben in der Waffe :)


    Ich finde für die Temperatur ist das gar nicht so schlecht

  • So jetzt hab ich es tatsächlich mal geschafft den neuen Griff ( erste Veränderung) zu testen und finde den Unterschied richtig gut.

    Zeig doch mal.


    Ich finde für die Temperatur ist das gar nicht so schlecht

    Es gibt für Freie Pistole einen Fäustling, den man über die Hand und die Waffe ziehen kann. Garnicht schlecht!

    https://www.mouche.de/mouche/pistolenbekleidung/index.php

    3 Rules of success (by A. Schwarzenegger):


    1. have a vision

    2. don´t listen to the naysayers

    3. work your ass off