Tresor verankern

  • HAllo,


    meine Behörde verlangt das ich für meinen Klasse 0 Schrank unter 200 KG einen Nachweis erbringe das er verankert ist. Im Gesetz finde ich allerdings solch einen Passus nicht. Es sollen auch nur 5 Kurzwaffen rein.


    Wie mache ich der Behörde nun klar das ich den nicht verankern werde und dies mir trotzdem die WBK ausstellt? Oder liege ich komplett daneben?


    Waffenschrank Klasse 0 für bis zu 5 Kurzwaffen unter 200 KG.


    gruesse

  • In solch einem Fall würde ich per Mail oder Brief die Rechtsgrundlage (Gesetz, Rechtsverordnung und die Rechtsvorschrift dazu) benennen lassen.

  • Nachdem die meisten Waffenbesitzer ja ein recht persönliches Verhältnis zu der Behörde pflegen würde ich einfach mal mit den Leuten reden und gegebenenfalls einen auch ablehnenden Bescheid fordern.

  • HAllo,


    >>und gegebenenfalls einen auch ablehnenden Bescheid fordern.


    Den Satz verstehe ich nicht. Wieso sollte ich eine Ablehnung fordern? Ich möchte die WBK ja genehmigt bekommen.


    gruesse

  • Dann ist der Blödsinn schriftlich festgehalten und gegen den Bescheid kann Widerspruch eingelegt werden. Dann sollte sich das zügig aus der Welt schaffen lassen sobald da dann mal jemand anderes draufschaut der vielleicht die Gesetze gelesen hat.

  • Eine Ablehnung muss begründet werden, das kann dazu führen dass so manche Handlung nach dem Grundsatz "das war schon immer so" überprüft wird bzw Du die Möglichkeit der Klage hast.

  • Ahhh, verstehe.


    Nun, eigentlich möchte ich den Wisch so schnell wie möglich in den Händen halten und nicht erst klagen müssen was die Sache wesentlich verzögern würde.


    Könnte ich in dem Antrag nicht rein schreiben das ich den Tresor aus gegebenen Gründen nicht verankern werde und falls es dadurch zu einer Ablehnung kommt ich gerne die rechtlich Grundlage dazu vorgelegt bekommen würde? Vielleicht denkt dann bei Antragstellung schon jemand darüber nach ;)

  • nimm 2 x8 dübel, mach das fest, du willst ja nicht ,dass der mal umkippt. knips n bild von und das hat sich.

    solche leut versteh ich nicht.

    auch wenns nur n kw-würfel wär, will ich nicht, dass der mir auf die zehen fällt.


    mfsg daniel

  • das ich den nicht verankern werde

    Hallo Wild Bill,


    mach Ihn fest, Du kennst einige meiner Jungs, bei einem von denen wurde eingebrochen, der Tresor zum Fenster raus geworfen und weg war er, mit ner Freien, einer Spo Pi und ner LuPi, alle drei neu.

    Und keine Hausratversicherung!


    no.limits

    Steyr EVO/E
    Match Gun MG2E / MG5E
    Felix Team 45 ACP
    SIG 210/6 Full Race Gun, Oschatz

  • nimm 2 x8 dübel, mach das fest, du willst ja nicht ,dass der mal umkippt. knips n bild von und das hat sich.

    solche leut versteh ich nicht.

    auch wenns nur n kw-würfel wär, will ich nicht, dass der mir auf die zehen fällt.

    Das wäre ja vernünftig und verbietet sich für Waffenbesitzer daher aus Prinzip.


    Mit offener Türe kann ein kleiner Würfel schon mal abstürzen und aus Versicherungsgründen lohnt sich eine Verschraubung auch meist.

  • §36, Abs. 1 WaffG besagt....

    "Wer Waffen oder Munition besitzt, hat die erforderlichen Vorkehrungen zu treffen, um zu verhindern, daß diese Gegenstände anhanden kommen oder Dritte sie unbefugt an sich nehmen".


    Die Kurzwaffen sind vorschriftsmäßig im B-Würfel (Altbestand), 31kg gelagert, die Wohnungstüre ist verschlossen, die Fenster im Obergeschoss nicht erreichbar. Es befinden sich unter 5 Waffen im Behältnis. Somit sind für mich alle Voraussetzungen erfüllt um den Safe nicht anzuhängen.


    Uneingeladene Unbefugte, die in meiner Abwesenheit bei mir vorbeischauen, interessiert eine popelige Verankerung (damit der studierte übereifrige Amtsschimmel im gehobenen Dienst nicht mehr wiehert) auch nicht, sofern sie ihn in er Eile überhaupt finden.

    Die Wände in meiner alten Altbau-Wohnung sind von allein zerbröselt, sobald man den Bohrer angesetzt hat. Die Ziegel in meiner neuen Wohnung sind nach den ersten 2-3 Zentimetern hohl. Eine Verankerung wäre eine reine Farce. Erst recht, wenn der ungebeten Besuch ansatzweise entsprechendes Werkzeug mitbringt.

    Desweiteren erinnere mich an einen Kommentar eines anderen Users, der behauptet hat, daß die Sicherheitsklasse des Behältnisses erlischt, sobald man ein Loch (zur Verankerung) in selbiges bohrt. Ob dies stimmt, sei dahingestellt.

    Ich frage mich an dieser Stelle allerdings, wie die Verankerung (ohne Bohrung im Safe) vor sich gehen soll, sollte dies zutreffen?!

    Steyr Evo 10 - GSP Expert - Glock 17 - STI Eagle .45

  • Mit der Behörde streiten....... 25 Briefe und ca 60 h Aufwand,.......

    2 - 4 Dübel in die Wand bohren und ein Photo zu knipsen,.......35 Minuten,......

    Wieviel Zeit habe ich ??????

  • Ich frage mich an dieser Stelle allerdings, wie die Verankerung (ohne Bohrung im Safe) vor sich gehen soll, sollte dies zutreffen?!

    Tresore haben bisweilen "Vorbereitungen" (verstärkte Bohrlöcher) ab Werk zur Verankerung. Damit sind und bleiben sie zertifiziert.

  • Mit der Behörde streiten....... 25 Briefe und ca 60 h Aufwand,.......

    2 - 4 Dübel in die Wand bohren und ein Photo zu knipsen,.......35 Minuten,......

    Wieviel Zeit habe ich ??????

    Dann reicht auch Silikon und aufgeklebte Schraubenattrappen.

    Die Schraubenattrappen fürs Foto und das Silikon, falls die zierliche Sachbearbeiterin bei einem Kontrollbesuch doch mal am Schrank wackeln will.

    Beides lässt sich rückstandsfrei entfernen, sollte man mal wieder aus der Mietswohnung ausziehen. Ist auch kostengünstiger als Schwerlastdübel und erspart den Nachbarn den nervigen Einsatz der Hilti. :)


    Nachtrag:

    "Verstärkte Bohrlöcher"? Ist es nicht Sinn und Zweck das Material zu durchbohren?

    Was sollte da eine Verstärkung für einen Sinn machen? Und sind Löcher nicht Löcher....also nichts?

    Bei meinem B-Würfel war an der Rückseite an zwei Stellen die Rückwand nicht doppelwandig, sondern die Innenwand war schon "vorgebohrt", bestand also nur aus der Außenwand. Ich denke, diese Stellen sind gedacht um dort die Durchbohrung durchzuführen.

    Nichtsdestotrotz hat das Ding dann ein Loch. Zumindest solange es nicht irgendwo angeschraubt wird.

    Steyr Evo 10 - GSP Expert - Glock 17 - STI Eagle .45

  • Du hast meine 20 jahre alte Metabo noch nicht erlebt,.....dagegen ist ne Hilti ein wahrer Erholungsurlaub,.....

  • Was sollte da eine Verstärkung für einen Sinn machen? U

    Typisches Verhalten für Tunnelblick........

    Du siehst nur Deine maroden Wände, Du siehst nur Deinen Tresor.

    Es gibt auch andere Voraussetzungen, und auch solche die Sinn machen, Silikon und Schraubenatrappen sicher nicht. So ein Schwachsinn.


    no.limits

    Steyr EVO/E
    Match Gun MG2E / MG5E
    Felix Team 45 ACP
    SIG 210/6 Full Race Gun, Oschatz

  • Typisches Verhalten für Tunnelblick........

    Du siehst nur Deine maroden Wände, Du siehst nur Deinen Tresor.

    Es gibt auch andere Voraussetzungen, und auch solche die Sinn machen, Silikon und Schraubenatrappen sicher nicht. So ein Schwachsinn.


    no.limits

    Sprich dich ruhig aus. Für was gibt es auch andere Voraussetzungen?

    Noch einer der halbe Sätze in den Raum wirft und der Leser dann Rätselraten darf!

    Tunnelblick.....was gibts denn noch zu sehen?

    Und sorry, daß ich den Ironie An Button beim Silikon vergessen habe. Glaubst du echt ich schmier mir den Boden voll mit dem Zeug? :)

    Steyr Evo 10 - GSP Expert - Glock 17 - STI Eagle .45

  • Noch einer der halbe Sätze in den Raum wirft und der Leser dann Rätselraten darf!

    Bissl Nachdenken,

    es gibt andere Wände, und es gibt Tresore die vorgesehene Befestigungen haben.

    Im Klartext, für Leute denen es nicht auf den Tellerrand reicht, Nicht jeder wohnt im Altbau.........

    Steyr EVO/E
    Match Gun MG2E / MG5E
    Felix Team 45 ACP
    SIG 210/6 Full Race Gun, Oschatz

  • Ah.......ja.

    Wenn man dahingeworfene Brocken nicht selbst deuten will, dann "reichts nicht auf den Tellerrand".

    Wie schnells bei manchen persönlich wird ist gigantisch. Du bist ein ganz ein ganz ein Toller, no limits.

    Eingebildet ohne Ende. Dir ist dein früherer sportlicher Erfolg offensichtlich etwas zu Kopf gestiegen, hm?

    Vielleicht denkst du mal drüber nach. Womöglich kommst du aber auf ein anderes Ergebnis als ich.

    Und auch wenns für dich nicht reicht... Manche Leute wohnen im Altbau. Da sehen alle Wände so aus.

    Wie die von dir genannten "vorgesehenen Befestigungen" aussehen, bei denen der Tresor seine Klassifizierung bei Durchbohrung nicht verliert, waren wir gerade dabei zu ergründen.

    Fragt sich dann nur noch, wie man Tresore anhängt, die die von dir genannten vorgesehenen Befestigungen nicht haben.

    Andere Tresore kaufen? Umziehen in einen Betonbunker?

    Steyr Evo 10 - GSP Expert - Glock 17 - STI Eagle .45