Stammschießen 2019

  • Hallo Theorist,


    Danke für deine Arbeit, aber mein Ergebnis für die Freie Pistole Januar fehlt in der Liste. Am 02.02.2019 habe ich die Ergebnisse für Januar gemeldet. Für die FP30 hatte ich 208 gemeldet, dabei ist mir schon ein Fehler passiert den es waren 213 Ringe. Kannst Du das entsprechende Ergebnis bitte noch einpflegen. Danke.

  • Hallo FritzHer,


    das FP-Ergebnis habe ich zwischen den anderen irgendwie überlesen. Hab jetzt die 213 natürlich nachgetragen, die sind dann in der nächsten Liste dabei.


    Viele Grüße

    Theorist

  • Danke, bei der Anzahl der Meldungen kann und darf das ruhig einmal passieren. Keiner ist Fehlerfrei auch ich nicht.

  • Mein LG-Auflageergebnis für Februar:

    100/100/100//300

    105,5/105,4/106,1//317,0 (für mich ein super Ergebnis!)

    Die in „rot“ eigetragenen Werte sollen nicht irritieren.

    Nach jedem Streifen sehe ich mir die Schusslagen genau an und addiere im Kopf die erreichte Ringzahl in Zehnteln.

    Ich gehe jeden Streifen/jeden Wettkampf mit „voller“ Konzentration und einer Ringvorgabe an, an der ich mich dann selbst auch messe. Damit will ich erreichen, dass ich die Wettkampfsituation möglichst realitätsnah erlebe und noch auf dem Stand Druck erzeuge, um so durch eine oft erlebte Situation mehr Stabilität in den Meisterschaften zu erreichen.

    Interessant finde ich, dass ich das Endergebnis (Schätzung/Auswertemaschine) zumeist nur um wenige Zehntel verfehle. In diesem Fall um lediglich 0,2 Ringe. Interessant finde ich auch, dass ich mich immer dann etwas mehr zu meinen Gunsten verschätze, wenn ich schwach geschossen habe. Liegt dies an dem inneren Hang zum Selbstbetrug, oder ist die Schätzung bei schwachen Schüssen einfach ungenauer.

    Bei diesem Schießen war „meine“ Vorgabe mindestens 104,0 je Streifen und 313,5 gesamt. Beide Ziele habe ich gestern erreicht, was leider nicht immer gelingt.

    Vielleicht ist meine Art das Training/Übungsschießen anzugehen auch für andere SchützInnen ein hilfreicher Weg.

    Einen sonnigen Tag wünscht Euch

    Joachim

    PS: Ich schieße grundsätzlich mit einer sehr preiswerten "Übungsmunition" und setze darauf, dass ich in den Meisterschaften mit der ausgewählten Wettkampfmunition über eine "Reserve" verfüge.

  • Hallo Theorist,

    mein GK Ergebnis für Januar habe ich ja schon gemeldet.

    Nun habe ich doch noch entschieden auch mit der LP am Stammschießen teilzunehmen.

    Für Januar hätte ich dann mit der LP freihändig 94, 92, 86, 92 = 364;

    und für Februar sind es dann 94, 91, 93, 92 = 370.

    Ich hoffe du kannst das noch einarbeiten.


    Viele Grüße

    HotShot

  • Hallo zusammen,


    mein Ergebnis für Februar:

    99 98 99 - 296

    103,8 102,6 104,8 - 311,2


    Sehr gutes Ergebnis für mich fürs Stammschiessen und spiegelt glaub ich mein derzeitiges Wettkampfniveau ganz gut wieder.

    In der zweiten hälfte hab ich auf Zehntel leider etwas nachgelassen, so das die zweiten 30 dann nur noch 307,7 waren.


    Stammschiessen Ergebnis Februar

  • LP40 RWK Ergebnis: 376 Ringe

    2.10 Steyr EVO RWS Training

    2.20 Hämmerli FP60 CCI SV

    2.40 Smith & Wesson 17-3 Masterpiece CCI SV

  • Mein eben geschossenes Ergebnis für Februar LG freistehend 40 Schuß: 375 (93, 93, 95, 94)


    VG, Jana

    FWB 800X (seit 17.02.18):thumbup:

  • Ich würde auch gerne noch mitmachen falls es nicht zu spät ist :)


    Januar:

    LG Freistehend, 40 Schuss: 386 (97, 96, 99,94)

    LP Freistehend, 40 Schuss: 334 (79, 88, 79, 88)


    Februar:

    LG Freistehend, 40 Schuss: 389 (97, 99, 96, 97)

    LP Freistehend, 40 Schuss: 315 (81, 75, 80, 79)

  • Hallo,


    für den Februar melde ich für LG Freihand mein Ergebnis vom Wettkampf letzten Freitag:

    99 + 94 + 92 + 95 = 380

    Obwohl ich bei den beiden letzten Schüssen geschwächelt habe, bin ich relativ ruhig und dem Wissen, dass ich meinen Gegner schlagen werde, in das Stechen gegangen. Und es hat auch beim zweiten Stechschuss geklappt.8) Es war übrigens mein erstes offizielles Stechen in ca. 10 Jahren Ligamodus.


    Gruß

    Konrad

    Über 30 Jahre aktives Schiessen und immer noch was zum dazulernen!

  • Hier mein Februar Ergebnis.

    LG frei stehend.

    364

    91-92-92-89

    Im Rahmen der Vereinsmeisterschaft geschossen.

  • Hallo,


    mein Ergebnis für Februar


    LG freihändig stehend


    93 + 88 + 93 + 92 = 366

    Viele Grüße


    Markus Schuster (Da Schuaschder)


    Der Lauf schießt, aber der Schaft trifft ;)

  • Hallo,

    Ich habe das Forum schon etwas länger beobachtet und mich nun auch angemeldet.


    Möchte mich kurz vorstellen ich heiße Rudolf wohne in Belgien direkt in der nähe von AAchen.


    Zu meiner Person,

    bin 59 Jahre alt und und schieße seid knapp 4Jahre Lg aufgelegt ,

    zuerst nur in Belgien und seid 2,5 Jahre 1,5 KK aufgelegt auch in Deutschland.


    Würde auch gerne beim Stammtischschießen mitmachen.

    Schönen Gruß aus Belgien

    Rudolf

  • Servus zusammen,


    hier mein Ergebnis für den Februar aus dem 11. Wettkampf der Oberpfalz-Liga Luftpistole, 40 Schuss.


    Das erste mal diese Saison, in dem ich meinen Trainingsergebnissen auch im Wettkampf nah gekommen bin und auf die Scheibe gebracht habe...

    leider konnte ich trotz dem guten Ergebnis meinen Einzelpunkt nicht holen, mein Gegner hatte 370 Ringe ;(


    Nach einem eher "schlechten" start durch mal wieder NICHT absetzten und trotzdem Schuss rausdrücken, die Folge: je eine 7 in den ersten 3 Serien... bin ich aber mit dem Ergebnis super zufrieden, da sich auch endlich das Training im Wettkampf ausbezahlt hat :saint:


    PS: der zweite Durchgang lief nicht so gut, hier fehlten einfach die 10er um die vielen 8er auszugleichen... immer knapp vorbei mit vielen 9,8 & 9,9...

    hier lag ich wieder in meinem aktuellen Liga-Schnitt von 353 Ringen (war aber auch das fette Essen mitten am Vormittag ein wenig mit Schuld) :D



    Dieses mal komischerweise die "Ausreißer" 1x links & 3x rechts... sonst immer oben rechts oder unten links... ich weiß einfach nicht warum es dieses mal ziemlich auf der höhe vom 10er / 9er war aber gleich so weit seitlich... normal reiße ich entweder nach oben oder falle ab wenn ich zu lange halte und nicht absetzte... evlt. kennt oder hat jemand das gleiche Problem und kann einen Tipp für mich da lassen


    PS: Absetzten zählt nicht als Tipp, den kenne ich aber mach ich oft Mals im Eifer des Gefechtes einfach nur nicht :D