Stell Dir vor es gibt eine Weltmeisterschaft im Sportschießen im eigenen Land

  • Hallo zusammen!


    Es sind noch 63 Tage, dann beginnen in München die 50. ISSF Weltmeisterschaften im Schießsport - genau vom 29.07. bis 11.08.2010. Der Deutsche Schützenbund hat eine eigene Webseite dafür eingerichtet: http://www.wchmunich2010.de/de/aktuelles/


    Deutschland soll eine Schießsportnation sein – sagt das Ausland. Bei Olympischen Spielen gehören die Sportschützen/innen zu den ersten Medaillengewinnern und sorgen damit zumindest für kurze Zeit für positive Schlagzeilen. Nur was kommt danach? Hinter Fußball, Turnen und Tennis soll es 1, 4 Mio Sportschützen im viertgrößten Sportverband innerhalb des DOSB.
    Da sollte doch so ein hochwertiges Ereignis wie die Weltmeisterschaft im eigenen Land auf großes Interesse stoßen. Es muss ja nicht gleich ein Sommermärchen daraus gemacht werden – es sollte jedoch Thema unter uns Schützen sein. Vielleicht ist es auch ein Thema? Nur wo,, wann und mit welchen Inhalten?
    Ich suche noch...
    Wer kann mir helfen?

  • Interessant, daß Du das jetzt hier postest. :)


    Mir ist vor ein paar Tagen ein Artikel über die Radioberichterstattung bei Fußballturnieren in die Hände gefallen und ich hab mich ein wenig geärgert, weil es sowas beim Schießsport nicht gibt. Oder gibt's das doch?

  • Es liegt doch an uns, ob wirs zum Event machen. Und anscheinend werden die Besucherzahlen nicht schlecht, auch wenn zum ersten Mal bei einer WM Eintrittsgeld verlangt wird.
    Die Stehplatztickets bei den LG-Finals sind bereits ausverkauft. Auch die teuren (200€) Sitzplatztickets beim LG Damenfinale sind weg.
    Trübsal blasen und Schwarzsehen hilft nicht weiter - Aufraffen und hinfahren! Ich bin überzeugt, dass es auch mit dem billigen Flanierticket ein tolles Erlebnis wird.

    Mit freundlichstem Schützengruß
    Johann

  • 200 Euro???
    Ich bilde mir gerade ein, die Zugfahrt nach München (von Frankfurt aus) wäre billiger.


    Wieviele Sitz-/Stehplätze gibt es denn dort?

  • Ich hoffe auch das noch etwas Berichterstattung über die WM kommt, befürchte aber das diese hinten ansteht bis die Fußball WM vorbei ist.


    Wir mögen zwar den dritt-/viertgrößten Verband innerhalb des DOSB stellen, doch ist unser Sport nur ein Randgruppensport.
    Bei uns bewegt sich so gut wie nix wenn wir unseren Sport ausüben, da ist keine Action die der Zuschauer beobachten kann.


    Aber mal was anderes, wieviele deutche Schützen kennt ihr, die zumindest die chance haben an der WM Teilzunehmen dem namen nach?
    Oder wie ist es mit den Namen der deutschen Nationalschützen??

  • Wieviele Sitz-/Stehplätze gibt es denn dort?

    So wirklich viele Zuschauerplätze sind jedenfalls nicht vorhanden.

    Gerhard Seemüller


    „Great minds discuss ideas;

    average minds discuss events;

    small minds discuss people.“

  • Ich hatte auch vor die WM in unserem Verein etwas bekannt zu machen. Aber ich finde es problematisch das ganze so zu präsentieren, dass ich das Interesse wecken kann.
    Ich denke der erste Schritt wäre getan, wenn man die Favoriten der WM vorstellt. Aber dazu muss man ja erstmal die potentiellen Starter kennen. Wisst ihr da vielleicht mehr? Wenn man zu den jeweiligen Personen einen Steckbrief auslegen würde... Auf der DSB und ISSF Seite sind ja auch Steckbriefe zu finden.

  • Hier die Listen nach den ersten Programmen zur WM. Damit sollte jeder zumindest die Namen kennen.


    Es steht glaub ich überall mindestens ein Programm aus.
    Jetzt brauchen wir nur noch nen Buchmacher und schon kann das Wettspiel starten.

  • Die WM hier in unserem Land wird sicherlich ein tolles Ereignis. Der DSB wird bestimmt alles unternehmen, um den Sportlern und den hoffentlich zahlreichen Zuschauern eine perfekt organisierte Veranstaltung zu bieten. Jeder, der die Möglichkeit hat, sollte sich daher dieses sportliche Highlight nicht entgehen lassen. Ich spiele selbst auch mit dem Gedanken. Aber bei über 600km Fahrtstrecke ist ein Tagestrip nur bedingt möglich und Übernachtungen stellen dann doch auch einen gewissen Kostenfaktor dar.


    Die Frage, ob die WM etwas für unser Image und unsere Sportart bringt, würde ich doch eher negativ beantworten. Die Medien werden mit großer Wahrscheinlichkeit auch dieses Schießsportereignis bis auf ein paar Randnotizen schlicht ignorieren, wie sie es ja auch schon seit Jahrzehnten mit unserer schönen DM tun. Wir alle wissen, was für eine schöne Schießsportveranstaltung mit einer tollen Atmosphäre und sportlichen Leistungen auf höchstem Niveau da Jahr für Jahr in München-Hochbrück stattfindet, aber an unserer Gesellschaft geht das ohne Medienpräsenz leider komplett vorbei. Dabei bin ich der festen Überzeugung, dass man auch den Schießsport mit den vielen Facetten publikumswirksam darstellen kann. Es gab vor gut 20 Jahren mal ein Video von Heinz Reinkemeier über die DM. Im Grunde ist dieses Video auch heute noch aktuell und würde zu einer guten Sendezeit bestimmt ein weites Publikum finden. Schießen ist keine Randsportart und Deutschland ist in weiten Teilen ein Schützenland. Aber dazu müssten unsere Medien und deren Verantwortliche in den Sendeanstalten mitspielen wollen. Und da liegt leider der sprichwörtliche Hase im Pfeffer. Eine Lösung für das Problem habe ich leider auch nicht.



    Pesca: Damit kein falscher Eindruck entsteht, nur die VIP-Karten sind so teuer. Die Flanierkarten kosten zwischen 5 und 30 EUR je nach Dauer und sind damit sicher nicht überzogen für eine so hochkarätige Sportveranstaltung.



    Mit bestem Schützengruß


    Frank

  • Also mal im Ernst. Das Event ist cool keine Frage. Ich hab auch ne Flanierkarte für die ganze Woche und Finalkarten fürs 3x40 und liegend. Trotzdem muss ich sagen war ich erschrocken als die Tussi am Telefon von mir 100€ wollte (2 Flanierkarten + 4 Finalkarten Stehplatz erste Katigorie). Ich muss sagen der DSB lebt nur davon, dass wir alle so "Schießgeil" sind. Ich hätte warscheinlich auch 200€ bezahlt um die WM live zusehen. Ich finde es trotzdem traurig so ausgenutzt zu werden. :thumbdown:

  • Beim DFB zahlst Du aber mehr für vier Spiele. Der lebt nähmlich auch von "fußballgeilen".

    Mit freundlichstem Schützengruß
    Johann

  • Schießen ist keine Randsportart

    Wenn sich das mal einige Schützen sagen würden und selbstbewusst mit ihrem Sport umgehen sehe die ganze Sache anders aus.

    Nicht alle seine Fähigkeiten und Kräfte soll man sogleich und bei jeder Gelegenheit anwenden. - Baltasar Gracián

  • Ich denke auch das es kein groß überzogener Preis ist und wer kann denn den Preis besser kontrollieren als der Zuschauer.....Wenn weniger Zuschauer da sind sind die Preise zu hoch - sind die Ränge ausverkauft sind sie genau richtig oder sogar noch zutief.


    Ich werde auch die ganze Woche da sein, da die DSJ mit einem Info-Stand vertreten ist.

  • Hallo,


    ich finde die Preise nicht überzogen, nur die sogenannten VIP-Tickets sind doch sehr ordentlich. Und die interessantesten Events sind ja doch schon ausverkauft, die größten Medaillenchancen haben nun mal unsere Gewehrdamen.


    Wir haben auch überlegt, ob wir einen Vereinsausflug nach München zur WM starten, aber uns dann doch entschieden, dass wir lieber wieder als Zuschauer zur Deutschen Meisterschaft mal reisen, denn dort kommt man viel näher an "seine Stars" ran und es sind auch wirklich hochkarätige Finale dabei. Und das beste ist, es ist nicht so überlaufen. Bei der WM wird man wahrscheinlich ziemlich beengt durch die Anlage schlendern müssen, vor allem an den Wochenenden.

    Mit bestem Schützengruß aus Niederbayern

    dingo

  • Nur mal so. Ich zahle für eine Karte Westkurve Stehplatz beim 1. FC Kaiserslautern 13,--€ und ab Sommer für ne Dauerkarte 155€.
    Also wenn man einfach ein Ticket mit 30€ für Alle Wettbewerbe und Finals gemacht hätte wäre das ok gewesen und hätte vollkommen ausgereicht!

  • Ich liebäugle schon seit über 5 Jahren wenigstens mal die DM in München zu besuchen. Die WM wäre auch ein tolles Ereignis. Aber die Termine liegen für mich immer äußerst ungünstig. Für alle die, die aus egal welchen Gründen, irgendwie nie einem solchen Ereignis live beiwohnen können, müsste es eine Alternative geben. Tausende von Fußballfans frönen ihrem Hobby vom Sofa aus.... - täte ich als Sportschützin auch gerne mal. Da gibt es ja spezielle Sportsender - vergebens.

    Ohne Mut zur Niederlage - keine Sternstunde.

  • Unser Weltverband, die ISSF, bietet seit einiger Zeit Videos und sogar auch Live-Übertragungen von den Finals bei den Weltcups und Meisterschaften an. Die Sache ist zwar sicherlich noch ausbaufähig, aber immerhin ein Anfang. Zur Zeit laufen Übertragungen vom Weltcup in Fort Benning in den USA.


    Hier der Link: ISSF - TV Player



    Mit bestem Schützengruß


    Frank