Target Sprint

  • Hallo zusammen!



    Während der Berichterstattung zum diesjährigen Weltcup in München bin ich erstmals auf die Disziplin bzw. Wettkampfart Target Sprint gestoßen.


    Leider fanden sich auf die schnelle noch nicht so sonderlich viele Informationen hierzu.


    Kennt ihr Target Sprint? Kennt ihr ein gutes Regelwerk auf deutsch dazu? Oder kennt ihr einen Ansprechpartner?


    Mich interessiert vor allem auch, wo die (große) Abgrenzung zum Sommerbiathlon ist.


    Also, das wenige, was man so an Infos zu Target Sprint hat, lässt erahnen, dass dieser Wettkampf durchaus Zukunft hat und auch für die Jugendgewinnung genutzt werden kann.



    Beste Grüße! :)


  • Mich interessiert vor allem auch, wo die (große) Abgrenzung zum Sommerbiathlon ist.



    Für mich als Laien liegt der Unterschied darin dass nur zweimal stehend geschossen wird und alle fünf Ziele getroffen werden müssen. So ist es vorgekommen das mancher zum zweiten Schießen einläuft während andere noch versuchen die fünfte Scheibe zu treffen. Auch scheinen nur Einzelladerwaffen erlaubt zu sein.



    Quote


    Also, das wenige, was man so an Infos zu Target Sprint hat, lässt erahnen, dass dieser Wettkampf durchaus Zukunft hat und auch für die Jugendgewinnung genutzt werden kann.

    Wie noch vieles andere das noch zu erfinden ist.


    Karl

  • Vielen Dank schonmal für die schnellen Reaktionen!



    Genau, ich habe für mich als Laien auch erst gedachte, dass es eben so läuft:


    - Laufen (400m)
    - Schießen (Stehend, 5 Ziele müssen getroffen werden)
    - Laufen (400m)
    - Schießen (Stehend, 5 Ziele müssen getroffen werden)
    - Laufen (400m)


    Das ganze, so viel ist klar, natürlich in so wenig Zeit und so schnell wie möglich.
    Auch habe ich es immer so verstanden, dass Einzellader (im eigentliche Sinne also normale LGs) verwendet werden müssen. Hier scheint es bzw. kann es aber wohl auch noch unterschiedliche Gewichtsklassen für die Gewehre geben.


    Allerdings habe ich dann versucht mich mehr damit zu beschäftigen, mir mehr Infos zu holen. Dann fand man sowas wie "1x Stehend, 1x Liegend", dann war von allerhöchstens 7 Schüssen die Rede, ein anderes mal von Strafrunden und somit höchstens 5 Schüssen. Da lag dann einfach mein Problem.


    Für die Einfachheit und die Massenkompatibilität wäre jedoch das reine Laufen und Stehendschießen eigentlich genau das richtige.


    Schade, dass das Dokument der ISSF (Regelwerk) nur auf Englisch ist. Klar, ich kann auch Englisch, aber manchmal hat an einen Fachbegriff dann doch nicht gleich parat...

  • Danke@'Karl'


    Ist ein guter Bericht, der auch die Frage nach den Unterschied zwischen Sommerbiathlon und Target Sprint anschneidet.


    Bericht ist doch sehr zu empfehlen!

  • Heute waren auch die Endläufe in den Teamwettbewerben, eine recht einsame Veranstaltung, eine Zuschauersportart scheint das auch nicht zu werden.


    Karl

  • Ich war Freitag und Samstag in Garching auf dem Gelände.
    Ja, ich habe mitbekommen das Target Sprint stattfindet, aber nur weil ich mal kurz im Verbandszelt war und da grade drüber geredet wurde.
    Wenn ich mehr zeit gehabt hätte dann wäre ich wohl mal vorbeigegangen, wenn ich das denn gefunden hätte.
    Wo waren sie den am laufen?

  • An der Ostseite des Geländes, hinter der Finalhalle auf der Bogenwiese dem früheren Campingplatz.