Irisblende mit Dioptrienausgleich UND normale Brille?

  • Alles gut 😉

    Mit der extremen Visierung kann du kein frei stehend schießen.

    Durch die extreme Vergrößerung kannst du nicht nur deinen Herzschlag sehen, sondern auch ob du eine neun oder zehn geschossen hast 😀

    Aber jetzt zu deiner Frage

    Du willst wissen wie ich die beiden Korntunnel verbunden habe?

    Da gibt es eine Wasserwaage für den M22 Korntunnel. Darin ist ein Doppelgewinde M22 verbaut. Den kleinen schwarzen Ring siehst da auf den Foto von dem Korntunnel.

  • Kurze Nachfrage noch, ... warum 2 Korntunnel ?

    Adlerauge und Ringkorn kann doch in einem KT montiert werden.

    das hat was mit dem Überstand über die Laufmündung zu tun und der Korntunnelhalterung.

    Wie schon gesagt, je weiter das Adlerauge in Richtung Scheibe geht, je größer ist die Vergrößerung des Zielbildes.

    aber um auf den max Überstand von 5cm zu kommen, muß die Korntunnelhalterung ganz einseitig sein.

    Ich hatte keine andere Möglichkeit das Adlerauge so weit über die Laufmündung zu bekommen.

    Die Sportordnung untersagt ja eine Prismaschiene die Über die Laufmündung geht.

  • poolbaucenter, vielen Dank für die Info :thumbup:

    Das denke ich mir, dass ich als Freihand Schütze so nicht schießen könnte. Bei mir wäre dann
    immer ein Dauererdbeben :D

    Aber ist dann vielleicht mal eine Idee wenn ich auch dann auch einmal Auflage schießen darf ;)

    Gruß

    LG800X / JSB S100 / 4,49 / RWS R10 / 4,50
    LG900 Alu / H&N / 4,49 / QY 4,49

    8x / JSB S100 / 4,49
    KK2700 Super Match / RWS Rifle Match / Rifle Match S

    KK2800 Alu / Stopper Selected EPS / Eley Tenex

  • Wie schon gesagt, je weiter das Adlerauge in Richtung Scheibe geht, je größer ist die Vergrößerung des Zielbildes.

    Ob das wirklich ein Vorteil ist, wage ich zu bezweifeln. Kann es aber nicht nachvollziehen, da dieses Konstrukt mit einem Korntunnel "Pure" nicht nachbaubar ist und selbst wenn, wäre mir das zu teuer. Was sagen denn die KR bei der Waffenkontrolle dazu? Die sind doch wahrscheinlich ratlos^^

    Gruß Mike

    ohne Training kein Vorankommen ;)

    Erfolg muss man sich erarbeiten, Neid kommt von allein :)

    KK 500 E Auflage, LG500itec Auflage :)

  • Ob das wirklich ein Vorteil ist, wage ich zu bezweifeln. Kann es aber nicht nachvollziehen, da dieses Konstrukt mit einem Korntunnel "Pure" nicht nachbaubar ist und selbst wenn, wäre mir das zu teuer. Was sagen denn die KR bei der Waffenkontrolle dazu? Die sind doch wahrscheinlich ratlos^^

    Der Vorteil ist nur im größeren Zielbild. Problem ist nur, dass du jedes minimales wackeln siehst und du hast Angst abzudrücken.

    Digedag "Andreas" hat sich die Konstruktion am Samstag mal angesehen.

    das entspricht genau der Sportordnung (Korntunnellänge 75mm, momentaner Überstand 3cm, 6cm Mitte Lauf-Mitte Korntunnel)

    Andreas hat letztens gesagt, er muss aufpassen, dass er vor mir, in Dortmund bei der Waffenkontrolle ist, bei mir könnte dass etwas länger dauern :D

    "Ein Wettkampf wo du nicht dein Bestes gibst und gewinnst, ist nichts Wert. - aber ein Wettkampf wo du dein Bestes gibst und verlierst, war ein guter Wettkampf."

  • Der Vorteil ist nur im größeren Zielbild. Problem ist nur, dass du jedes minimales wackeln siehst und du hast Angst abzudrücken.

    Naja, dass minimale wackeln sehe ich bei KK mit ZF auch, aber Angst vor dem Abziehen habe ich nicht. Fände ich auch schlimm^^ Damit sehe ich noch weniger einen Vorteil bei deinem Konstrukt.

    Macht es sich denn bei dir auch im Ergebnis tatsächlich bemerkbar?

    Gruß Mike

    ohne Training kein Vorankommen ;)

    Erfolg muss man sich erarbeiten, Neid kommt von allein :)

    KK 500 E Auflage, LG500itec Auflage :)

    Edited once, last by mivo1965 (February 12, 2024 at 12:29 PM).

  • Die erlaubte Variant sieht dann so aus.

    Brillenglashalterung - Optik Gehmann 0.0 - Adlerauge 0,75

    Um deinen Aufbau nachvollziehen zu können würden mich fogende Maße interessieren:

    - Systemende bis Ende vom Korntunnel,

    - Systemende bis Monokel.

    Gruß aus Bayern

  • Um deinen Aufbau nachvollziehen zu können würden mich fogende Maße interessieren:

    - Systemende bis Ende vom Korntunnel,

    - Systemende bis Monokel.

    Gruß aus Bayern

    Systemende bis Ende Korntunnel 89cm

    Systemende bis Monokel 14cm

    Viesierlänge Monokel bis Vorderkante Korntunnel 103cm

    Ich experimentiere ja gern mit der Optik.

    Und habe ja noch 6cm bei dem Monokel, welches ja nur 14 statt 20cm ist.

    Aber da benötige ich ein 14mm Ringkorn, welches ich noch nicht habe.

    Dann käme ich auf eine Visierlänge von 109cm .

    Und alles noch im Rahmen der Sportordnung.

    "Ein Wettkampf wo du nicht dein Bestes gibst und gewinnst, ist nichts Wert. - aber ein Wettkampf wo du dein Bestes gibst und verlierst, war ein guter Wettkampf."

  • Um deinen Aufbau nachvollziehen zu können würden mich fogende Maße interessieren:

    - Systemende bis Ende vom Korntunnel,

    - Systemende bis Monokel.

    Gruß aus Bayern

    Die max zugelassen Visierlänge wird ja bei der LG Auflage indirekt durch die Sportordnung auf 110cm begrenzt.

    Jetzt rechnet mal :/^^

    "Ein Wettkampf wo du nicht dein Bestes gibst und gewinnst, ist nichts Wert. - aber ein Wettkampf wo du dein Bestes gibst und verlierst, war ein guter Wettkampf."

  • das hat was mit dem Überstand über die Laufmündung zu tun und der Korntunnelhalterung.

    Wie schon gesagt, je weiter das Adlerauge in Richtung Scheibe geht, je größer ist die Vergrößerung des Zielbildes.

    aber um auf den max Überstand von 5cm zu kommen, muß die Korntunnelhalterung ganz einseitig sein.

    Ich hatte keine andere Möglichkeit das Adlerauge so weit über die Laufmündung zu bekommen.

    Die Sportordnung untersagt ja eine Prismaschiene die Über die Laufmündung geht.

    Vielleicht verstehe ich ja irgendwas falsch?

    Dann wäre das, es sind Spitzenschützen aus Bayern mit Steyr und Anschütz, nicht zulässig?


    Das hier (Anschütz) wohl schon.


    Komisch, dass FWB in der Bedienungsanleitung für das 900er auch eine „verbotene“ Vorverlagerung für Auflageschützen abbildet.

    Gruß aus Bayern

  • Zeichnung Feinwerkbau - Genau, das ist so bei Auflage-Luftgewehren nicht zulässig.

    nur der reine Korntunnel darf überstehen.

    das Teil ist schon eine Prisma Schiene die da übersteht


    bei deinen oberen Fotos ist doch alles korrekt - da steht nichts (was man so erkennen kann) über die Laufmündung nach vorn über.


    Das Anschütz ist so als LG Auflage auch nicht zulässig. kann auf dem Foto aber auch ein KK Freigewehr sein. da ist es zugelassen.

  • Sorry Ronny,

    leider habe ich momentan keine besseren Aufnahmen, aber es sind alles LG mit einem Überstand von 4-5cm bei einem Finale im München.

    Was nach deiner Einschätzung verboten ist wurde offenbar bei keiner Meisterschaft, auch der DM in Dortmund nicht, beanstandet.

    Auch dass FWB eine nicht regelgerechte Abbildung einer Auflageversion verbreitet ist für mich nicht nachvollziehbar.

    Irgendwas stimmt da nicht?

    Gruß aus Bayern

  • Digedag "Andreas" hat sich die Konstruktion am Samstag mal angesehen.

    Das habe ich. Mir wäre das zu krass. Würde ich wahrscheinlich niemals ruhig halten können (zumindest nicht ohne Beta-Blocker, die ich glücklicherweise (noch) nicht brauche).:amused:
    Zur Sicherheit habe ich direkt mal in unserer DSB-Kampfrichter-A-Gruppe angefragt, um die SpO.-Konformität zu klären.
    Der Bundesreferent Kampfrichter hat sich höchstselbst zu dem Thema geäußert.
    Der ein oder andere mag es vielleicht nicht glauben, aber ja, diese "Konstruktion" ist nach aktueller SpO. erlaubt, da die inzwischen einzigen reglementierenden Maße die Korntunnellänge (80mm) und die Korntunnelhöhe (ebenfalls 80mm, gemessen von der Laufmitte) sind.
    Alle früheren Begrenzungen wie 0,5er Adlerauge (0,75er Adlerauge erst ab Sen. B) gibt es nicht mehr. Nur wenn man eine Iris oder ein ZLO mit bereits vorhandener Vergrößerung verbaut hat, darf kein Adlerauge verwendet werden.

    Na mal sehen, wann die ersten mit einem 2,5er Adlerauge und 36er Ringkorn aufkreuzen...:X
    Das gleiche Spiel haben wir ja im Bereich der Schaftbacken. Dank 3D-Drucker oder Geschicklichkeit in der Holzverarbeitung werden ja inzwischen komplett anatomisch angepasste Schaftbacken gebaut und verwendet. Bei so viel "Einfallsreichtum" würde es mich nicht wundern, wenn es bald wieder Änderungen in der SpO. oder entsprechende und allseits beliebte TK-Zettel zu diesen Themen gibt.

    LP 500 Expert E

    Steyr Challenge E

    M150 -ST- mit ZF

    Der Unterschied zwischen: "geiler Wettkampf heute" :) oder: "ich reiß' hier gleich die Hütte ab" :angry: ist oft nur eine 9,9 !

  • Zeichnung Feinwerkbau - Genau, das ist so bei Auflage-Luftgewehren nicht zulässig.

    nur der reine Korntunnel darf überstehen.

    das Teil ist schon eine Prisma Schiene die da übersteht

    Das ist wieder einmal Interpretationssache.
    Fakt ist nur:
    9.7.3 Zielmittel
    Optiken und Visiere siehe die Auflagentabelle Teil 9.
    Abweichend zur Gewehrregel darf der Korntunnel die Mündung max. 50 mm überragen.
    Visierschienen oder ähnliche Vorrichtungen sind nicht gestattet.

    Nun stellt sich die Frage: was ist eine "Visierschiene" bzw. was ist damit gemeint?

    Ich glaube, dass damit das untere Teil in der Abbildung bei der 900er gemeint ist, also das, was in diesem Fall auch als Höhenverstellung dient.
    Aber da wir in D ja Glaubensfreiheit haben, dürfen wir alle etwas anderes glauben...
    Da bin ich mal wieder bei Murmelchen, es wäre schön, wenn unsere "Bibel" nicht nur Begrifflichkeiten verwendet sondern diese auch unmissverständlich erklärt. Und ja, auch ein Bildchen würde da Wunder wirken.

    LP 500 Expert E

    Steyr Challenge E

    M150 -ST- mit ZF

    Der Unterschied zwischen: "geiler Wettkampf heute" :) oder: "ich reiß' hier gleich die Hütte ab" :angry: ist oft nur eine 9,9 !

  • Bei so viel "Einfallsreichtum" würde es mich nicht wundern, wenn es bald wieder Änderungen in der SpO. oder entsprechende und allseits beliebte TK-Zettel zu diesen Themen gibt.

    Ich sehe es schon kommen, neue Zettel braucht das Schützenland.

    Frei nach dem bewährten Motto:

    "Sie wollen Zettel? Dann gebt ihnen doch Zettel!"


    Mit auf jeden Fall bestem Schützengruß

    Murmelchen

  • Wenn du so gute Kontakte zu den Kampfrichtern hast, dann gib dort doch mal bitte das "feinwerkbau Bild" in die Gruppe.

    Mich würde doch schon mal interessieren ob das Teil als Prisma Schiene gehandhabt wird, oder nicht.

    "Ein Wettkampf wo du nicht dein Bestes gibst und gewinnst, ist nichts Wert. - aber ein Wettkampf wo du dein Bestes gibst und verlierst, war ein guter Wettkampf."

  • Das hat Andreas auch so gesagt wie du.

    Es ist eine Auslegungssache

    Es wäre toll, wenn wir davon vom einem guten Kampfrichter eine Aussage bekommen.

    Wenn dass so erlaubt ist, dann bekomme ich ja ganz neue Möglichkeiten 🤔😀😀

    "Ein Wettkampf wo du nicht dein Bestes gibst und gewinnst, ist nichts Wert. - aber ein Wettkampf wo du dein Bestes gibst und verlierst, war ein guter Wettkampf."