2. DSB-Fernwettkampf „Meisterschütze 2021“

  • Jürgen siehste bei der DM wären die 312 Stand heute etwas wert gewesen. Hätte Hätte Fahrradkette. Ich trainiere bis ich die 370 habe. Dann glaubt es auch keiner.... Du schreibst das ist ein Schnitt von 10,6 und LG von 10,73!

    Warum ist der Schnitt zwischen LP und LG so gering?

  • Dann doch nochmal:


    Ich habe vorgestern noch zu Zotti geschrieben, dass ich letztes Jahr 1 Meter hoch vor Freude gesprungen bin, wenn ich die 320 geknackt habe und mich heute "ärgere", wenn ich die 321 nicht schaffe. Die hohen Ergebnisse sind sicher für viele heute im Training (alleine oder im Keller) wahrscheinlich normal. Ohne Druck, Störungen oder eine Menge an Zuschauern hinter einem.

    Ich trainiere ständig extra mit lauter Musik (Tecno, Hard-Rock, was ich normaler Weise nicht höre und Gsd ist mein Schwiegervater schwerhörig ^^) um nicht in totaler Ruhe zu schiessen. Den Druck mache ich mir selber, weil ich nach oben möchte.

    Als ich Anfang 2019 mit dem sportlichen Schießen angefangen habe lagen meine Ergebnisse bei 310-313. Und ganz sicher, habe ich das meiste meinem Trainer zu verdanken, der mir meine Fehler aufzeigte und mich dazu brachte, nicht nur auf Ergebnisse zu schiessen, sondern auch einen genauen Ablauf zu erarbeiten, mentales Training zu machen, abzubrechen wenn des Gefühl nicht stimmt und und und.

    Dazu kommen immer wieder andere Einflüsse, Veränderungen am Gewehr oder der Visierung, die das eine oder Zehntel ausmachen. d.h. es gibt kaum einen Tag, wo nicht irgendetwas verändert wird. Ob es an der Atmung liegt z.Bsp. vllt. einen Atemzug mehr bevor ich ins Ziel gehe, weil meine Auge es nicht immer zuläßt abzudrücken. Auch der regelmäßige Kontakt zu anderen Schützen bringt häufig eine Veränderung mit sich, weil man etwas neues probiert, was man evtl übernimmt oder sich sagt, schade, dass es bei dir nicht funktioniert. Wie z.Bsp. das ZLO, das ich vor 14 Tagen ausprobiert hatte, mir persönlich aber keinen Mehrwert gebracht hat.

    Ich habe zwar keine Ahnung von LUPI schiessen, verfolge aber interessiert den einen oder anderen Tread, wenn über Rink Griffe oder Griffseminare geschrieben wird. Die Dinge von Lottes Putter oder von Gewichten, die an die Lupi angebracht werden bzw. wo. All das sind wohl Dinge, die auch hierbei den einen oder anderen Ring oder Zehntel mehr bringen. Denn umsonst wird nicht ständig was neues erfunden wofür wir Schützen unser Geld ausgeben, um immer höhere Ergebnisse zu schiessen.

    Ich ziehe vor jedem den Hut, wie JAG der diese tolle Tube gebaut hat, oder Zotti, der seinen Spezi hat, der Gewehre modifizieren kann. Mir fehlt das handwerkliche Geschick dafür bzw. ich traue mich da nicht ran.


    Ich würde mir allerdings wünschen, wenn der entstandene Unmut in diesem Thema sich verliert.


    Euch allen eine angenehme Woche


    Mike

    ohne Training kein Vorankommen ;)

    KK 500 E Auflage, LG 400 monotec E Auflage

  • Ich betone noch einmal: Viel Erfolg beim Training.

    Egal wann die nächste DM stattfindet, ich komme als Zuschauer.


    Ich trainiere auch LG und LP, es reicht aber noch nicht zum selbst qualifizieren.

    Ich mache kleine Fortschritte, wenn ich im Verein mit Trainer arbeite,

    dann mache ich vielleicht einmal größere Schritte.

    Linksschütze

    P8X

    FWB 800 Wood Basic

    LG300

    HW97KT

    Diana 75 links

  • Dafür wäre es am besten wenn wir uns Mal treffen. Vielleicht auch Mal einen Kaffee trinken mit Mike.

    Das könnte im Sommer Mal gehen.


    Bis dahin könnten wir uns hier austauschen oder eine Video Konferenz machen.

    Linksschütze

    P8X

    FWB 800 Wood Basic

    LG300

    HW97KT

    Diana 75 links

  • Hallo Miteinander,


    am kommenden Samstag findet vom DSB eine Sitzung der Vorstandschaft / Sportkommision statt (warscheinlich über Video), hier wird auch über die DM 2021 entschieden. Somit können wir evtl. nächste Woche mehr wissen. Der WSV1850 e.V. tagt am selben Samstag und entscheidet über eine LM in Baden Württ.

    Eins ist in BW sicher ohne DM keine LM.


    VG JAG

  • So, nach 8 Monaten endlich mal wieder die Pistole in der Hand gehalten, für die Ritterrüstung war es mir zu warm ;)


    355 Ringe nach 40 Schuß waren okay für die lange Pause, 360 wären bestimmt drin gewesen. Hatte bestimmt noch Rost im Lauf oder so...
    Bin jetzt mit 418,3 Ringen in der Wertung und habe noch ein paar Chancen, mich in der Tabelle in die Top 100 zu schießen...


    Viel schlimmer dabei ist ja, wenn man erst mal versucht, die wenigen erhalten geblieben Trainingstipps von Erzwo wieder aus den Untiefen des Gedächtnisses herauszukramen, damit es keine Schimpfe gibt 8o

  • Wenn du im Kopf behalten hast, dass du nicht zu lange zielen solltest, die Augen auf der Visierung hast beim Zielen und Daumen/kleiner Finger nur anliegen und beim ziehen des Abzugs nix machen, dann kann ich nicht meckern.


    ;) :tea:

  • Wenn du im Kopf behalten hast, dass du nicht zu lange zielen solltest, die Augen auf der Visierung hast beim Zielen und Daumen/kleiner Finger nur anliegen und beim ziehen des Abzugs nix machen, dann kann ich nicht meckern.

    und wenn man dann noch das Zittern und Schwanken weg läßt, ist man ruck zuck Weltmeister. Wenn es doch so einfach wäre...

  • Am schwanken hatten wir letztes Jahr auch gearbeitet, Lg als auch LP.

    Das Zittern ist nicht so schlimm, man muss nur im rechten Moment de Finger krumm bekommen. (Vorzugsweise vor der 10 und nicht direkt auf der 10)

  • man muss nur im rechten Moment de Finger krumm bekommen. (Vorzugsweise vor der 10 und nicht direkt auf der 10)

    Der Tipp ist genau so super wie "Einfach die 8ten und 9nen weglassen!"

    Jeden Tag ´ne grüne Tat: Verbieten, was ein andrer mag!

    "Das Scheibenbild zeigt zum Schützen." (DSB Sportordnung 0.4.1.1)

  • Der Tipp ist genau so super wie "Einfach die 8ten und 9nen weglassen!"

    oder die 6 und die beiden 7´er ;)

    Aber bei allem Spaß, gerade nach einem stressigen Tag die Ruhe reinzubekommen und die neu erlernten Abläufe wieder zu reaktivieren, wr beim ersten Mal nach so langer Zeit gar nicht so einfach.

    Mit ein wenig mehr Ruhe und wiederkehrender Routine ist ja wenigstens die Möglichkeit da, wenigstens die 8´er wegzulassen.

  • wenigstens die 8´er wegzulassen

    Das ist schon ein hohes Ziel! Dann wird Dein Ergebnis (ohne Zehntelwertung!) 380+ sein! (Wenn man davon ausgeht, dass damit 8 und schlechter gemeint ist).

    Das Zittern ist nicht so schlimm, man muss nur im rechten Moment de Finger krumm bekommen. (Vorzugsweise vor der 10 und nicht direkt auf der 10)

    :) Das ist natürlich der ultimative Tipp! Oder wie Skanaker einmal sagte: "Du mußt nur eine 10 Schießen und dann noch 59 Mal genau das gleiche machen."

  • Du mußt nur eine 10 Schießen und dann noch 59 Mal genau das gleiche machen.

    :stunned: Heureka! Weltmeistertitel und Olympiagold, ich komme!

    Steyr LP10

    Hämmerli SP20 RRS

    Match Guns MG2E

    SIG P210-6

    SIG 510 57/03

    Bleiker CISM

  • Ich wage es mal ihn beim Vornamen zu nennen, ist ja ein ehemaliger Vereinskamerad.

    Ragnar hat es mehr oder weniger so gemacht. Ist auch "einfach" dort hinzukommen, man braucht nur ein passendes Grundstück, auf dem man aus dem Haus raus in den eigenen Wald schießen kann.


    Bei uns hat er aber eher diese Weißheit gebracht:

    Wann schießt man am besten? Wenn man aus dem Urlaub kommt und der Kopf noch frei ist.

    Also komme ich 60 mal im Wettkampf aus dem Urlaub zurück.


    Er hat mit der zeit aber auch ein passendes Muskelgedächtnis erarbeitet und leider auch einen Habitus, zumindest bei unseren Heimwettkämpfen in der Bundesliga, gehabt, den sich normal kein Schütze abschauen sollte. Er machte ein Schuss, legte die Waffe ab und machte späße mit dem Publikum, ging wieder zum Stand, stellte sich hin und schoss mehr oder weniger die nächste 10 und wiederholte das ganze dann wieder.