Stammschießen 2020

  • Hallo zusammen,


    ich habe mir vorgenommen, dieses Jahr bisschen regelmäßiger Ergebnisse zu melden.

    Hier schon mal zwei Ergebnisse für Januar:

    LG frei: 93-94-91-86 = 364

    für mich ein gutes Ergebnis, aber es war ein Rundenwettkampf, bei dem mir ziemlich "die Puste ausging". Ich habe mich oft nicht getraut abzuziehen und anfangs dann auch konsequent abgesetzt. Aber irgendwann hatte ich dann nicht mehr genug Geduld (Zeit wäre schon noch gewesen, hatte am Ende noch mehr als 10 Min. übrig) und dann doch "gezogen" oder bin viel zu lange im Anschlag geblieben obwohl die Luft längst aus war. Hier würde sich Training sicher lohnen, denn ich brauche einfach zu lange, bis ich alle wesentlichen Punkte "abgearbeitet" habe. Aber da bleibt im Moment einfach keine Zeit dafür.

    LP frei: 88-94-89-88 = 359

    War ein "Trainingswettkampf", mit dem Schussbild war ich durchaus zufrieden: wenige 8er (in jeder Serie 2:D und keine 7:love:), nur die 10er wollten nicht recht fallen, in Serie 1 und 4 gar keiner, in 3 nur einer, nur die zweite Serie war irgendwie total anders, da fiel eine 10 nach der anderen.

    Da ich auch hier das Training die letzte Zeit ziemlich schleifen lassen habe, kann ich mich sicher nicht beschweren. Das Abzugstraining direkt davor war vermutlich durchaus hilfreich. Da habe ich in der nächsten Zeit vor, mehr zu machen (wenn auch eher mit Schwerpunkt SpoPi, wenn das Wetter mitspielt).


    Viele Grüße

    Theorist

  • Guten Abend zusammen,

    so mein erstes Ergebnis in meiner zweiten Saison für Januar:


    Heute LP freistehend 96, 91, 94, 93= 374

    BESTLEISTUNG😊😊😊😊😊

    Schönes Wochenende euch allen

    Viele Grüße Silke

  • Da komme ich nicht ganz ran, aber für mich ging es das erste Mal in diesem Jahr über 360.


    Ich melde also für LP 363 Ringe (92-91-91-89). Technisch eigentlich nicht wahnsinnig sauber, aber irgendwie mit viel Glück viele 9´er und keine 7 dabei gehabt. Ärgern oder hinnehmen und darüber freuen?

  • ihr fangt ja schon sehr gut an :thumbup:


    bei mir geht derzeit nicht viel ;(

    bin derzeit aber auch vom Kopf nicht frei

    (wegen laufendes Pensionsansuchen da Nachtschwerarbeiter, ev. auch über Arbeitsgericht da es Probleme mit der Anrechnung in der Fa. gibt)

    hab auch einen neuen Griff (wenig mit dem neuen Griff trainiert)


    der Versuch gestern war eine Katastrophe 342R direkt nach einer stressigen Spätschicht, und der beste Versuch im Jan. war auch nur 351R mit der LP

    hab aber kommende Woche noch 2 Gelegenheiten und auch eine günstigere Schicht um mich noch zu verbessern


    LG Manfred

    LP Schütze seit 2018 (derzeitige Bestleistung 372 Ringe)

    ich schiesse derzeit mit einer Walther LP400

    Extras: Griff selbst modelliert, Carbonkartusche, Expertabzug, Scatt MX02 (Trainigssystem)

  • Cool bleiben und keinen Druck aufkommen lassen, dann kommen die Ringe von selbst. Drücke die Daumen.

    Liebe Grüße,

    Chugen


    Feinwerkbau P8X

    Pardini SP Rim Fire .22lr

    Manurhin MR22 match

    Manurhin MR38 match

  • Hallo
    mein Egebniss für Februar

    LG Auflage : 300 R 106,1 106,4 105,8 Gesamt 318,3

    Gruß Jürgen

    Glückwunsch. Da muss ich ja Gas geben 😉

    Warte sehnsüchtig auf mein monotec E 😜😉

    ohne Training kein Vorankommen ;)

    KK 500 E Auflage, LG 400 monotec E Auflage

  • Hier mein Ergebnis für Februar.
    Heute persönlichen Rekord geschossen 😜😉

    Lg aufgelegt

    300, 318,8

    Hallo mivo1965,

    wenn ich richtig sehe ist das dein Ergebnis für März, nicht Februar.

    Du hast vorher schon mal 315,5 und dann 316,5 gemeldet, oder liege ich da falsch?

    Gruß

    frajola

    :thumbup:üben, üben, üben, denn Übung macht den Meister!!:)

  • Hallo mivo1965,

    wenn ich richtig sehe ist das dein Ergebnis für März, nicht Februar.

    Du hast vorher schon mal 315,5 und dann 316,5 gemeldet, oder liege ich da falsch?

    Gruß

    frajola

    Oder die 315,5 sind mein erstes Streichergenbis 😉

    ohne Training kein Vorankommen ;)

    KK 500 E Auflage, LG 400 monotec E Auflage

  • 315,5 sind mein erstes Streichergenbis

    I don't think this work like this. Wenn ich es richtig verstanden habe kannst du im Jahr 11 Ergebnisse einbringen und von diesen 11 sind drei Streichergebnisse also werden nur die besten acht Ergebnisse gekommen. Also ist das Ergebnis für den März.

  • Hallo


    irgendwie habe ich das mit Vorschiessen oder Nachschiessen anders aufgefasst :/


    ich dachte es wäre zur Überbrückung von Monaten wo man nicht schiessen kann

    und dass man sonst einfach am Monatsende sein bestes Ergebniss abgibt


    wenn ich jetzt am Monatsanfang ein gutes Ergebnis habe (und melde) könne ich danach wenn weitere gute Ergebnise dabei sind

    diese auf die nächsten folgenden 2 Monate melden ?


    was aber wenn in den nächsten folgenden Monaten auch wieder ein gutes Ergebnis dabei ist dann wird das auch immer wieder auf folgende Monate verteilt oder darf dann kein Ergebnis mehr angegeben werden ?


    ist dann aber für die Erfassung relativ komplex und unübersichtlich


    Lg Manfred

    LP Schütze seit 2018 (derzeitige Bestleistung 372 Ringe)

    ich schiesse derzeit mit einer Walther LP400

    Extras: Griff selbst modelliert, Carbonkartusche, Expertabzug, Scatt MX02 (Trainigssystem)

  • Ich sehe das so. Wenn ich ins Schützenhaus fahre schieße ich eine Serie fürs Stammschießen. Melde sie dann hier und fertig. Genau das selbe wie im Rundenkämpf.

    Wenn das anders gemeint ist und man jeweils pro Monat sein bestes Ergebnis melden kann dann klärt mich auf.

  • Ich denke es hat sehr viel mit Vertrauen und Selbstorganisation, bzw. Planung zu tun.

    Ich persönlich schiesse nicht explizit für das Stammschiessen, sammle aber "gut aussehende Ergebnisse" bis zum Ende des Monats. Das beste gebe ich dann für den entsprechenden (laufenden ) Monat für das Ranking ab.

    Da ich ausreichend oft trainieren kann, habe ich genügend 40er Serien, die für das Ranking in Frage kommen. Ein Nachmelden oder Vormelden kann ich so easy vermeiden, was auch bei mir selbst zur Deorganisation führen würde, da ich nebenher noch .22lr und .38 spec schiesse (noch nicht für das Stammschiessen).

    Keep it simple, melde für jeden Monat zeitnah eine aus deinen besten 40er Serien, die auch in der Sporttasche für 4 Wochen noch Platz finden.

    Liebe Grüße,

    Chugen


    Feinwerkbau P8X

    Pardini SP Rim Fire .22lr

    Manurhin MR22 match

    Manurhin MR38 match

  • Wenn das anders gemeint ist und man jeweils pro Monat sein bestes Ergebnis melden kann dann klärt mich auf.

    ich hab das bisher zumindest so interpretiert, es wäre vermutlich ein sehr hoher Aufwand für Theorist wenn jeder Teilnehmer jedes Ergebnis melden würde


    auf eine Anfrage wie oft man ein Ergebnis melden kann hat Waldmeister 1311 auf Seite2 mal geantwortet, ev. schreibt Theorist auch mal was dazu, ich bin mir jetzt auch nicht mehr sicher wie das mit Vorschiessen und Nachschiessen gemeint ist


    LG Manfred

    Pro Monat und Disziplin 1 Ergebnis. Super Ergebnis:thumbup:

    LP Schütze seit 2018 (derzeitige Bestleistung 372 Ringe)

    ich schiesse derzeit mit einer Walther LP400

    Extras: Griff selbst modelliert, Carbonkartusche, Expertabzug, Scatt MX02 (Trainigssystem)

  • ich hab das bisher zumindest so interpretiert, es wäre vermutlich ein sehr hoher Aufwand für Theorist wenn jeder Teilnehmer jedes Ergebnis melden würde


    auf eine Anfrage wie oft man ein Ergebnis melden kann hat Waldmeister 1311 auf Seite2 mal geantwortet, ev. schreibt Theorist auch mal was dazu, ich bin mir jetzt auch nicht mehr sicher wie das mit Vorschiessen und Nachschiessen gemeint ist


    LG Manfred

    Vorschiessen für einen Monat bedeutet, das beste Ergebnis für den kommenden Monat melden (z.b. wenn ich dann im Urlaub weile). Das Nachmelden erfolgt analog. Also Rückwirkend könnte ich Stand heute, noch für den Monat Dezember melden, wenn ich im Januar keine Zeit gehabt hätte (dieses Beispiel hinkt, weil die Saison ja nur bis November läuft).

    Zum streichen von Ergebnissen; die Meldenden brauchen nichts streichen, geben einmal im Monat ihr bestes Ergebnis dem Theoristen ab. Dieser streicht dann die drei schlechtesten Ergebnisse und raus kommt am Jahresende eine bereinigte Ranglistentabelle.


    Da die meisten von uns regelmässig trainieren und somit auch Wertungen erhalten, sollte es einfach sein jeden Monat ein Ergebniss abzugeben. Dann kommt ihr nicht ins schleudern und der liebe Theorist auch nicht. Praktischerweise warte ich bis zum Ende des Monats, da es evtl. noch besser kommt und ich natürlich mein bestes Monatsergbenis abgeben möchte.

    Liebe Grüße,

    Chugen


    Feinwerkbau P8X

    Pardini SP Rim Fire .22lr

    Manurhin MR22 match

    Manurhin MR38 match

  • Ich werde es so handhaben 😉 kk 50 m haben wir dieses Jahr noch nicht geschossen so werde ich es dann für Januar nachmelden.

    ohne Training kein Vorankommen ;)

    KK 500 E Auflage, LG 400 monotec E Auflage

  • Ich sehe das so. Wenn ich ins Schützenhaus fahre schieße ich eine Serie fürs Stammschießen. Melde sie dann hier und fertig. Genau das selbe wie im Rundenkämpf.

    Wenn das anders gemeint ist und man jeweils pro Monat sein bestes Ergebnis melden kann dann klärt mich auf.

    Wenn das so ist am Ende des Monats ein Ergebniss dann habe ich ca 50 zur Auswahl;)