Tipps und Tricks für einen ruhigen Puls

  • Hallo ihr lieben,


    ich habe da mal ein anliegen an euch. Mich würde es sehr interessieren wie ihr euren Puls während dem Schießen, egal ob Training oder Wettkampf, soweit beruhigt bekommt, dass ihr ein vernünftiges Ergebnis zustande bekommt. Mir persönlich fällt es sehr schwer mich (beim LG) ganz ruhig zu verhalten, denn dann spüre ich meinen Herzschlag in der Brust und das lenkt schon ein bisschen ab. :D


    Ich freue mich über jegliche Tipps und Tricks.


    Viele liebe Grüße und euch allen Gut Schuss
    Achhillis

  • Auch wenn es platt klingt


    Langsam ruhig und tief Atmen hilft. Möglicherweise nicht gleich beim ersten mal aber wenn da eine gewisse routine bei ist dann holt es dir den Puls runter.


    Wenn du dann noch den Herzschlag in der Brust fühlst, dann solltest du dir evtl geanken drüber machen ob die Meinzelmnchen des nachts nicht deine Klamotten enger nähen.

  • dass ihr ein vernünftiges Ergebnis zustande bekommt.

    was verstehst du denn unter "vernünftiges Ergebnis"
    Erzwo hat schon die Jacke angesprochen. Hier würde ich mal den Knopfüberstand nachmessen.


    Allgemein hilf es stark wenn man sich anderweitig körperlich betätigt. Laufen z.B.

    Wer aufgrund seiner persönlichen Angst eine Partei wählt der schifft sich auch in die Hose damit er es warm hat.

  • Ich denke er spielt a in erster Linie auf die nervosität an und nicht dadrauf das er durch eine zu enge Jacke seinen Puls übertragen bekommt, sprich das diese zu eng ist.


    Deswegen mein Tip mit dem Atmen um ruhiger zu werden und erst als zweites die Gedanken das die Jacke wohl zu eng ist.

  • …oder fehlt es an der Routine?


    …oder an der der Erwartung/Ziel?


    Ich schiesse sehr viel. So ist für mich ein normales Training alltäglich. Der Plus steigt dann „nur“ wenn ich meine Fehler wieder nicht im Griff habe.
    So bin ich der Meinung, dass du das Problem mit viel üben in den Griff bekommst. Das gilt auch für den Wettkampf. Je mehr davon, desto besser geht es Dir dabei.

  • Hallo @Achhillis,


    Du schreibst über eine Situation, mit der nahezu alle hier schon in mehr oder weniger starker Ausprägung konfrontiert waren. :S Das hat aber den Vorteil, dass das Thema auch schon häufiger hier diskutiert wurde. Lies Dir deshalb folgende Threads durch:

    • Puls am Anfang desWettkampfes
    • Wenn bloß der Wettkampf nicht wäre!

    Dort bekommst Du schon einige gute Hinweise.


    Mir hilft Bauchatmung, die Formel "du bist vollkommen ruhig" und der Ablauf anhand einer Checkliste (in einem der beiden Threads beschrieben). Das Wichtigste ist meiner Ansicht nach, dass man akzeptiert, dass eine Anspannung da ist, die sich hier in verstärkten Puls äußert. Dann bekommt man die Situation am ehesten geregelt.


    Gruß aus Franken
    Konrad

    Über 30 Jahre aktives Schiessen und immer noch was zum dazulernen!