Nullpunkt gesucht.....

  • Hallo Kollegen,


    ich schieße seit einem Jahr mit mäßigem Erfolg Luftgewehr freistehend. Bin daher jetzt in einen ambitionierteren Verein gewechselt um besser zu werden. Nachdem mein Anschlag umgestellt wurde und somit auch das Gewehr einige Veränderung mitmachen mußte, bin ich nun auf der Suche nach meinem Nullpunkt. Bei meinem letzten Wettkampf stand ich ständig zu weit links und habe das Gewehr nach rechts gedrückt um in die Zehn zu kommen. Die Ergebnisse sprachen dann für sich. Dazu kommt noch eine schlechte Konstanz. (79-96-84-92)


    Natürlich werde ich dies auch im Verein besprechen, wollt aber mal von Euch einen Tip einholen. Wie kann ich den Nullpunkt besser überprüfen und korrigieren?


    Achja, beim einrichten versuche ich in einen ca. schulterbreiten Stand zu kommen und längs mit der Hüfte zum Ziel zu stehen. Ich ziehle über den Korntunnel vor und gehe nach 2 bis 3 mal atmen ins Ziel. Dann steht mein Korn meißtens auf der Sechs über der Zehn. Sobald ich das Gewehr senke, bekomme ich das Ziel nicht immer sauber zentriert und muß nach rechts Druck ausüben.


    Was kann ich tun?


    Wer ein Fehler findet, kann Ihn selbverständlich behalten! :whistling:

    Gruß Luftpumpe67


    "Ich glaube an Gott, allerdings nicht an sein Bodenpersonal!"

  • Hallo!


    Da kann ich Dir das Buch "Wege des Gewehrs" empfehlen, da steht alles drin was Du wissen musst!


    Gruß Werner

  • @ Tiefflieger: Ich bin Linksschütze, sorry hatte ich nicht erwähnt.


    @ Erzwo: Im Zielvorgang drücke ich oft das Gewehr von der 8 links in Richtung 10. Also von links nach rechts.

    Gruß Luftpumpe67


    "Ich glaube an Gott, allerdings nicht an sein Bodenpersonal!"

  • Versuchen wir mal was ganz "komisches".
    Du schreibst:

    Quote

    Sobald ich das Gewehr senke, bekomme ich das Ziel nicht immer sauber zentriert und muß nach rechts Druck ausüben.


    Dann richte dich doch so ein, dass das gewehr, sobald du es senkst, ins zentrum wandert, in deinem fall also das du von leicht rechts oben kommst.
    Sollte dir das nicht behagen, dreh doch mal deinen linken fuß einen kleinen hauch mehr nach innen, sprich zum Körper hin, das müsste den weg den dein körper nehmen will blockieren wenn du ins ziel gehst.