Schießhose einfach hochkrempeln?

  • Servus,


    spricht eigentlich funktional oder regelmäßig was dagegen eine Schießhose, die einem Schützen noch etwas - naja vielleicht eher deutlich - zu lang ist, hochzukrempeln, indem man einfach den Reißverschluss nicht ganz nach unten schließt und die Hose nach oben umstülpt?


    Beste Grüße


    Gerhard

    „Great minds discuss ideas;

    average minds discuss events;

    small minds discuss people.“

  • Funktional nein und damit fürs Training super.
    Regelauslegung: dicke der Kleidung wird überschritten

    Mit bestem Schützengruß aus Niederbayern

    dingo

  • Hab' ich mir schon fast gedacht, auch wenn wir es im Jugendbereich nicht ganz so ernst mit der Sportordnung nehmen, brauchen wir dann wohl oder übel einige sehr kleine Schießhosen... Mal sehen wer die bezahlt. :D

    „Great minds discuss ideas;

    average minds discuss events;

    small minds discuss people.“

  • joup, Dingo hat Recht.


    Ist aber bei uns bis hin zum Land (NSSV) kein Problem. Hosenbeine, Jackenärmel - es wird gekrempelt, was das Zeug hält :whistling:

  • Hallo, ich habe sehr günstig über einen Egun Shop eine Hose/neu mit kleinem Fehler ( Zipper fehlte an dem einem Reisverschluß)ein Band geht auch, bekommen ( unter 25 Euro )die sind gerade in kleinen Größen sehr günstig , da taten die 15 Euro für das kürzer machen bei unserem Schuster nicht mehr so weh .

  • Also spätestens in der Bundesliga hätte jemand den Schützen aufmerksam machen dürfen, bzw. ihn in die Zufallskontrolle winken können.


    Im Jugendbereich hätte ich vermutlich auch noch ein Nachsehen wegen der doch nicht unerheblichen Anschaffungskosten, aber in der Bundesliga beim besten Willen nicht mehr.

  • Also spätestens in der Bundesliga hätte jemand den Schützen aufmerksam machen dürfen, bzw. ihn in die Zufallskontrolle winken können.


    Im Jugendbereich hätte ich vermutlich auch noch ein Nachsehen wegen der doch nicht unerheblichen Anschaffungskosten, aber in der Bundesliga beim besten Willen nicht mehr.


    Bei solchen Meinungen ist es kein Wunder, wenn Schützen über Kampfrichter schimpfen. Was glaubst Du, warum sich keiner der anwesenden Mannschaften deswegen beschwert hat?
    Das umgekrempelte Stück liegt nie am Hosenbein an, hat also keine Auswirkung auf die Materialstärke. Des Weiteren verschafft sich der Schütze schon gar keinen Vorteil, da dies im Bereich des Schuhschaftes liegt, der mit Sicherheit mehr stabilisiert, als die Krempe es könnte, wenn sie denn anläge.
    Solche Aussagen ziehen dann oft die Ausführungen der TK nach sich. Die schöne lose Blatt Sammlung neben der SPO, die uns allen so gut gefällt ;-)
    Hirn einschalten und gut ist!

    Mit freundlichstem Schützengruß
    Johann

  • Tja, ob es stabilisierend ist oder nicht, wir haben nunmal dies Regelwerk, genannt SpO und die gilt für alle. Also umkrempeln ist nicht, weil Materialstärke überschritten wird.


    Und Kampfrichter haben die SpO nicht geschrieben, sind dafür zuständig, dass Regeln eingehalten werden, schimpfen nützt also garnischt. Ich weiss durchaus, dass manches in der SpO, gelinde gesagt, merkwürdig ist, aber sich drüber aufgeben ist für mich Energie Verschwendung.


    Gruß