Jugendabteilung in eurem Verein

  • Hey, ich hätte da mal eine kleine Frage bezüglich der Jugendabteilungen bei euch. Ist die Jugend bei euch ein "eigenständiges" Organ innerhalb des Vereins? Um Unterstützung innerhalb der Sportjugend zu erhalten, wird ja meist eine Jugendordnung oder zumindest eine Jugendvereinbarung vorrausgesetzt. Sie muss also eigenständig handeln können (eigene Kasse, Wahl der Jugendvertretung durch die Jugendabteilung selbst, ...).


    Vielleicht wurde das auch erst kürzlich bei euch durchgesetzt. Dann würden mich euer Vorgang und eure Erfahrungen (evtl Hürden inner-/außerhalb des Vereins) interessieren.


    gruß
    ShootingRabbit

  • Bei uns ist es leider noch nicht so, bei der nächsten Hauptversammlung sollte es aber angesprochen werden.
    Mache ich wahrscheinlich, wenn sonst keiner das Thema erwähnt.

    Gusti Sp.
    SG Diana Lorenzenberg
    Jugendsprecher
    Disziplin: LP(/LG)
    Gaujugendteam Ebersberg

  • Was setzt eine eigenstädige Jugendabteilung voraus? Ich denke man muß einen gut gefüllten Jugendkader haben, Jugendliche die sich durch einen guten Sportleiter mit Denkanstößen führen lassen. Das heißt der Sportleiter arbeitet im Hintergrund und die jugendlichen vertreten sich im Verein und nach aussen selbst. Frage wieviele Vereine haben das? Wir zum Beispiel bauen im Moment neu auf mit 10 und 11jährigen. Ansonsten ist es gut wenn die Jugendlichen ein eigenes Gremium bilden und sich selber verwalten. Vor einigen Jahren hatten wir auch schon mal so etwas und haben gute Erfahrungen damit gemacht.


    Kogge

  • Wir haben schon seit Jahren eine Jugendordnung. Widerstände gabs da nie. Allerdings ist das ein bisschen bürokratisch - wir mussten die Satzung ändern. Das ist ein bisschen ein Gerenne.

    Mein Trainingsmotto:
    Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein. (Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916)

  • Wir haben zwar keine Jugendordnung oder ein Budget für die Jugend, aber ich lasse als Jugendleiter jedes jahr einen Jugendsprecher von der jugend wählen. Das war aber schon zu zeiten bei uns im Verein so, da war ich noch der Jugendliche.


    Ansonsten habe ich als Jugendleiter keine probleme mit meinem Sportleiter, das bin ich ja selber ;)
    Und ich bekomme fast immer das Geld das ich brauche für die jugendarbeit, solange das ganze im rahmen unseren komplettbudget ist.

  • Hallo,


    ich hätte mal eine Frage an Jugendleiter und Vereine, die bereits einen Jugendsprecher im Verein haben: Was macht dieser Jugendsprecher bei euch im Verein, d.h. welche Aufgaben und Tätigkeitsbereiche hat er?


    Ich bin selbst Jugendleiter und im Schützengau Jugendsprecher und überlege, ob man nicht auch einen Jugendsprecher im Verein einführen sollte.


    Bin Euch sehr dankbar für Eure Erfahrungen!!

    Mit bestem Schützengruß aus Niederbayern

    dingo

  • Der Jugendsprecher sollte das Sprachrohr der Jugend gegenüber der Vorstandschaft sein. Das ist die Kernaufgabe. Politisch sinnvoll wäre, wenn Jugendsprecher, Jugendleiter und Sportleiter sich einig sind (bevor ein Anliegen an die Vorstanschaft herangetragen wird). Dann gibts auch keine Probleme mit Finanzen usw.


    Diese ganze Geschichte hat noch einen Vorteil: Man führt so die Jugend im Verein an Funktionärstätigkeiten heran. Da ist das Nachwuchsproblem bekanntlich am größten.

    Mein Trainingsmotto:
    Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein. (Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916)

  • Der Jugendsprecher sollte das Sprachrohr der Jugend gegenüber der Vorstandschaft sein.



    So sieht es bei uns auch aus. Naja, eine weitere Pflicht gibt es bei uns dann doch noch für den Jugndsprecher.


    Er sollte bei den Jugendtagen unseres Kreises und Bezirkes (also 2x im jahr zusammengerechnet) anwesend sein.
    Natürlich nicht alleine, denn ich als Jugendleiter bin auch dabei

  • Wir haben bei uns eine eigene Jugendordnung
    und sind seit 06/08 auch anerkannt als Träger der freien Jugendhilfe.


    Dadurch können für Jugendbildungsmaßnahmen auch Zuschüsse
    beim Kreis- oder Landesjugendring beantragt werden.


    Jugendsprecher, Jugendversammlungen gehören auch mit dazu.
    Wir haben in unserer Jugendgruppe eigenen Mittel, über die die Jugend frei verfügt und entscheidet.
    Wir müssen natürlich auch der Vorstandschaft und dem Kassier Einblick in unsere Kasse geben.


    Wir sind zwar Eigenständig, aber wir sind natürlich auch "Wildensteiner" :thumbsup: Schützen.

  • Bei uns in Österreich gibt es so etwas glaube ich gar nicht.


    Einerseits vielleicht gut, wegen des Aufwandes, andererseits schade, wegen der entgangenen Förderungen.


    lg