• Hi,


    es geht um dieses Teil (besser gesagt um den blauen Stift oben dran): klick
    Das wird auf den Korntunnel gesteckt und dient als Hilfe beim Vorvisieren. Die Idee ist super, allerdings will ich dafür keine 50€ bezahlen.
    Also heisst es selber machen.
    Hat jemand eine Idee, wie ich das realisieren könnte? Ich brauch zum einen ein geeignetes Material, möglichst nicht zu breit, ein paar mm hoch, und zum anderen muss ich das ja irgendwie befestigen. Kleben tu ich nicht gern, anders wird es aber wohl kaum gehen.


    Patrick

  • Quote

    Realisiert die präzise Zielaufnahme in der Vorvisierungsphase


    Hmmm... welchem Lehrmodell folgt diese Aussage? Was möchtest Du damit erreichen und wo willst Du eine 'Vorvisierungsphase' in Deinen Schussrhythmus einbauen?
    Grundsätzlich solltest Du darauf hinarbeiten, dass der Aufbau Deines Anschlags so gut wird, dass ein 'Vorvisieren' - was auch immer das sein mag - nicht erforderlich ist. Im Gegenteil, einen solchen Schritt hielte ich für kontraprodukiv. Er könnte dazu führen, dass sich unnötige Belastungen und Spannungen ergeben.


    Nicht alles, was teuer ist, ist auch gut. Manches nicht einmal, wenn man es umsonst haben könnte.

    Jede Schießsport-Disziplin hat ihre Existenzberechtigung. Zusammenhalt ist wichtig - über die Grenzen von Disziplinen und Verbänden hinweg.

  • Vorvisieren ist der Blick über den Diopter im Schussaufbau. Ich weiss nicht, ob es dazu ein "Lehrmodell" gibt, kann man aber bei fast jedem guten Schützen beobachten.
    Wie sollen sich denn diese Belastungen und Spannungen ergeben? Es ist nur ein Kontrollblick, so wie z.B. bei der Positionierung der Schaftkappe.

  • Einverstanden. Aber welche neue Erkenntnis würde Dir der Stift bringen? Den Korntunnel findest Du auch ohne und dessen Mitte kannst Du mit der benötigten Genauigkeit auch so erkennen. Ich fürchte eben, dass gerade der Stift (unbewusst) dazu verleiten würde, mehr aus der Sache zu machen - also zu versuchen, mittels des Stifts besser auszurichten als Du es ohne machst.


    Aber probiere es aus - Versuch macht klug. Klebe vielleicht erst mal mit Silikon, das dürfte am besten wieder abgehen.

    Jede Schießsport-Disziplin hat ihre Existenzberechtigung. Zusammenhalt ist wichtig - über die Grenzen von Disziplinen und Verbänden hinweg.

  • Die Befürchtung es zu übertreiben hatte ich auch schon. Das muss sich einfach im Training zeigen ob der Effekt eintritt oder nicht.


    Ob der Korntunnel ausreicht ist halt die Frage. Wenn im WK die Nerven blank liegen will ich eigentlich nicht noch Konzentration drauf "verschwenden" die Mitte des Korntunnels zu suchen. Da ist so ein kleiner Balken schon angenehmer und fällt auch leichter ins Auge.


    Jetzt teste ich heut mal wie es ist mit dem Ding zu schießen, probieren sollte man es auf jeden Fall.