Beiträge von Geronimo

    Netzwerk, Server, Clients. Diese Reihenfolge sollte man unabhängig vom jeweiligen System immer einhalten. Beim Ausschalten genau andersherum. Alles andere kann funktionieren. Aber darauf möchte man sich nicht verlassen.

    Zitat

    Diese nicht zu 100% zu akzeptieren und auf eine Stufe, wie die eigenen Mitglieder und Schützen zu stellen, kann in meinen Augen durchaus als eine Form des Rassismus gewertet werden.

    Rassismus ist da denke ich die falsche Bezeichnung. Die verschiedenen Verbände sind schlichtweg Interessensvertretungen. Sie vertreten die Interessen ihrer Mitglieder, sowie des Schießsports und des Sports insgesamt, aus eigenem Interesse und teilweise aus gegenseitigem Respekt.

    Also wenn wir schon dabei sind, uns langsam der Perfektion zu nähern, könntest du noch, natürlich erst nachdem du deinem Pool wieder entstiegen bist, bei „Unsere Großkaliberstände sind vollständig überdacht und dadurch ohne lärmbedingte Sperrzeiten, ganzjährig zu nutzen.“ das „lärmbedingt“ durch „lärmschutzbedingt“ ersetzen. Klingt rücksichtsvoller und bricht schöner um. ^^

    Hallo Oliver,


    oft ist es gar nicht mal so leicht, etwas flexibles und wenig bürokratisches so in Worte zu fassen, so dass es richtig rüberkommt, und keiner meint man würde nur wenige Stunden pro Woche trainieren können, aber auch niemand erwartet, er könnte jederzeit bei euch aufschlagen, und jemand vorfinden, der ihm die Grundlagen vermittelt und Vereinswaffen bereitstellt. Gut finde ich da ein festes Anfängertraining, bspw. einmal monatlich, oder wie auch bei euch die Möglichkeit, einen Schnuppertermin zu vereinbaren, aber vielleicht hat da noch jemand eine viel bessere Idee.


    Beste Grüße


    Gerhard