Schaftaufbesserung bei Ordonnanzgewehren

  • Hallo in die Runde,


    man hört immer mal wieder, dass die Gewehrschäfte der alten Ordonnanzgewehre, wie etwa dem Gewehr 98 oder dem Enfield, von dem einen oder anderen aufgearbeitet wurden (z.B. System- oder Laufbettung, Freistechen usw.), um die Präzision der alten Feuerstöcke zu verbessern. Leider findet man aber nur sehr wenig belastbare Informationen zu diesem Thema. Offenbar wird das Wissen darüber immer nur vererbt...


    Mich würde daher mal interessieren, wer von Euch in dieser Richtung schon tätig war und was gerade bei den alten Gewehren wirklich Sinn macht bzw. von was man besser die Hände lassen sollte.