Training beim Profi!? - Erfahrungsaustausch

  • Ich kann sowas nur empfehlen, habe das auch mal übern Gau bei uns um die Ecke gemacht. War für Schützen des Gaues kostenlos oder sehr günstig (kann es nicht mehr sagen). Durfte als "Gast" mittrainieren, lag aber wohl daran, dass ich vorher Jahrelang Jugendsprecher war und den Gau durch Vereinswechsel gewechselt habe.

    Auch ich kann sagen, dass es sehr hilfreich war und ich einiges daraus mitgenommen habe.

    Never give up. With zero you still can reach 390.8)

  • Gestern habe ich am Spopi Workshop von Lanfear teilgenommen. Den kann ich ich nur allen empfehlen. Bei max. 8 Teilnehmern kann er ausreichend auf jeden einzelnen eingehen. Das Leistungsniveau war sehr weit gefächert und trotzdem hat jeder für sich enorm viel profitiert. Klar strukturierter Aufbau und gute "Kochrezepte", die man zu Hause im Training umsetzen kann. Ich denke, mit diesem Wissen kann man zu Hause auch alleine weiter sein Training aufbauen. So verpufft das Gelernte nicht gleich wieder.

    Ende November gibt es bei ihm in Klein Welzheim noch einen Lehrgang für Standardpistole. Der wird sicher genau so spannend, auch, wenn man noch nicht in der Disziplin zu Hause ist. Die Grundlagen sind schleißlich Disziplin übergreifend erfolgreich anwendbar! Ich freue mich schon darauf!

  • Kietze, dem kann ich mich nur anschließen.


    Ich war als stiller Zuhörer dabei, und habe auch extrem viel mitgenommen, wie ich meine Trainingsgruppe daheim weiter unterstützen kann. Wir sind zwar nur in der Grundklasse unterwegs, aber so ein bisschen Technik schadet auch da nichts.


    Gruß,

    Beali