Lasertrockenraining mit Steyr/Walther/Fwb und iSchuetze App für iPhone/iPad

  • das Modul ist genau wie die Kartusche meiner LP10 von den Abmessungen, genauso zum Raufschrauben. Gewicht ist auch in etwa gleich.... Foto ist im Beitrag.


    LG

  • Hallo zusammen,


    hat hier jemand Kontakt zum Juppy?
    Habe es per Mail und per Konversation probiert und dazu leider bisher noch keine Antwort erhalten..


    Oder weiß vielleicht jemand ob das „Projekt“ aktuell irgendwie auf Eis liegt?

  • Es funktioniert super auch auf 10m! FWB P8X


    Wie kann ich es am einfachsten mit der P8X nutzen bzw. welchen Laser benötigt man? Und wie kann man den an der Pistole befestigen? (Bin Anfänger^^)

  • Wie kann ich es am einfachsten mit der P8X nutzen bzw. welchen Laser benötigt man? Und wie kann man den an der Pistole befestigen? (Bin Anfänger^^)

    Juppy hatte einen Kartuschen-Ersatz gedreht in dem ein Laser eingebaut werden konnte. Frag ihn mal, ob er noch einen hat.

    FWB P8X // Pardini SP .22 // CZ Pro Tuning Taipan

  • Das System beruht auf einer guten Idee, aber ich fürchte, es ist nicht ganz durchdacht.
    In dem Vorstellungsfilm auf Vimeo sieht man, daß der Laserpunkt weit unter dem Scheibenmittelpunkt ankommt. Die tatsächliche Entfernung der Waffe zum Ziel scheint dabei sogar recht gering zu sein.

    Die "Trefferlage" wird danach nur in der Software korrigiert.

    Man stelle sich nun vor, daß ein Schütze ab zu die Waffe verkantet. Im gezeigten Fall würde der Laserpunkt beim Links-Verkanten weit nach rechts schwenken. Die Kamera und die Software erfahren vom Verkanten allerdings nichts. Die Software muß dann einen weit nach rechts verlagerten Treffpunkt ausgeben.

    Ich fürchte, das ließe sich nur durch eine präzise Justage des Lasers auf den Scheinmittelpunkt mittels Stellschrauben lösen.

    Sportbootführerschein Binnen

    Timex Armbanduhr, Krups Mixer und Candy Waschmaschine

  • Hallo, also ich habe das System intensiv genutzt und kann nur Positives berichten.


    Es ist kein 100%iges Ergebnis, aber im Schnitt kommt es sehr sehr genau an die reellen Ergebnis heran.

    Es sind höchstens 5 Ringe Unterschied denke ich. Aber ich verkante die Pistole auch nicht. Darauf sollte man ja generell achten.


    Jedem der damit trainiert sollte sowieso klar sein, dass es um Training geht. Im Training halte ich Ergebnis-Schießen für absolut ungeeignet.

    Man sollte das Schußbild analysieren. Das geht mit der App. Man kann mit diesem System den Abzugsvorgang optimieren da der Laser überhaupt kein Verreißen zulässt.

    Wie in jedem Training sollte jeder Schuss analysiert werden. Nicht einfach auf Ergebnis schießen. Was bringt es mir denn wenn ich im Keller 370 schieße mir aber im Wettkampf der Stift geht und ich nur noch die 330 packe. Überhaupt gar nichts.


    Daher: Die App kommt relativ exakt an das echte Ergebnis heran. Dies ist aber unwichtig. Der Ablauf kann trainiert werden, der Auslösevorgang, das Nachhalten und die Halteruhe wird trainiert da man es innerhalb von 30 Sekunden starten kann.

    Es ist ein Trainingssystem, daher würde ich mir sogar wünschen man könnte das Ergebnis ausblenden und eine Art weiße Scheibe integrieren, dann kann man sich noch besser auf das eigentlich wichtige konzentrieren, den Schussablauf an sich. Nicht wo die Kugel am Ende einschlägt.

    Viele Grüße

  • Wenn ich mich nicht vertan habe sollte das Gewinde bei Steyr ein M11 Gewinde sein! Da das nichts alltägliches ist und ich dafür erst extra einen Gewindebohrer hätte besorgen müssen hab ich den Adapter nicht komplett selber gebaut. Stattdessen hab ich mit einer alten Kartusche etwas upcycling betrieben. Sieht dann wie folgt aus.


    Alte Kartusche und Laser


    Manometer ausgebaut und Kartusche aufgedreht.

    Laser mit Gewindestift in der Querbohrung gesichert.


    original Kartusche 188 Gramm


    Kartusche mit Laser 187 Gramm, der Laser ist so Positioniert

    das keine Schwerpunktveränderung an der Kartusche vorhanden ist.



    Wer noch eine alte Kartusche hat und es nicht selber umsetzen kann, darf sich gerne bei mir melden.

    Es ist mein fehlendes Talend das mich antreibt,
    Ich muss trainieren sonst bin ich nicht Glücklich.

  • Echt Cool 👍🏻


    Wie hoch wäre der Preis für gesamte Set (Kartusche, Lasermodul und Arbeitsaufwand) und welches Lasermodul hast du für dein Set genommen?


    Kannst mir auch gern eine PN senden danke 😉


    LG

  • Schade das der Threadstarter weder auf Posting hier noch auf PN reagiert. So kann man sich sein eigenes Geschäftsmodell auch kaputt machen.

    :cursing:

  • Das ist sein eigener freier Entscheid. Trockentraining geht gut gegen die weisse Wand. In den Schiessstand gehen wir dann später - hoffentlich - wieder. Bleibt gesund!