Auswertung WM-Shot 7

  • Hallo zusammen


    Kaum bin ich der "Software"-Mensch bei uns im Verein, schon gibts ein Problem 2 Tage vor der Stadtmeisterschaft.

    Ich habe mehrere Disziplinen angelegt und bei der Mannschaftsauswertung für Meister und Glück ignoriert die Software sämtliche LG Ergebnisse, es werden nur LP Ergebnisse dargestellt.

    Wähle ich die zwei Waffenarten getrennt aus, zeigt er mir diese ordentlich an - das zusammenführen von LP und LG will er einfach nicht akteptieren.

    In den Basisdaten ist mir aufgefallen, dass die aufgelisteten Disziplinen in einem extra Fenster dargestellt werden können, dort erscheint dann eine zusätzliche Spalte mit "cmdlnd" und hier haben die

    Mannschaft LG und Mannschaft LP jeweils eine "0" stehen, die anderen Disziplinen jeweils eine für sich eigene Ziffer von 1 bis 5

    Kann mir hier jemand weiterhelfen ???


    Ich danke Euch sehr

  • Hallo Mike,


    na immerhin haben wir noch 2 Tage :-)

    Sende mir doch den vorbereiteten Wettkampf zu (gleich an die kr@konrad-software.de). Ich schaue drüber und passe ggf. noch Einstellungen an.


    Das bekommen wir sicherlich hin.


    Viele Grüße


    Konrad

  • Auch ich habe neuerdings die Verantwortung für das Thema WM-Shot (mit einer DISAG RM IV).


    Wir haben nächste Woche ein Preisschießen, an dem sowohl LG- als auch LP-Schützen teilnehmen.

    Nun habe ich z.B. folgende Disziplinen erstellt

    • Teiler LG ==> Setup AW-Maschine LG
    • Teiler LP(mit Faktor) ==> Setup AW-Maschine LP

    Kann ich die beiden Disziplinen im Ergebnis zusammenführen?

    Mir geht es v.a. darum, dass bei Auswahl der Disziplin automatisch das richtige Setup der AW-Maschine ausgewählt wird.

    Nicht jeder im Verein, der nun das Preisschießen auswertet, arbeitet regelmäßig mit WM-Shot. So ließen sich auf jeden Fall Fehler vermeiden.


    Dann habe ich noch eine weitere Frage, die das Handling betrifft.

    LP-Schützen wechseln ja gerne häufig die Scheiben. Es werden nicht immer 5 Schuss auf eine Scheibe gemacht, sondern auch mal nur 4, 3, 2 oder 1 Schuss.

    Nun haben wir bisher für jeden Fall ein eigenes Aw-Maschinen-Setup erstellt. Natürlich können dadurch auch wieder Fehler entstehen.

    Ist so ein kompliziertes Vorgehen notwendig? Oder kann ich ein Aw-Maschinen-Setup für alle Fälle erstellen?

  • Hallo,


    die SAM4000 oder DISAG RMIV im SAM-Modus erkennen die Scheiben automatisch und man erspart sich das Setup. Bei der RMIII (oder RMIV im anderen Modus) erfordern ein Setup. Das ist Vorgabe DISAG. Dafür kommt ein jeder Schuss sofort, bei SAM erst alle Schuss am Ende der Scheibe. Und "Doppelschüsse" werden sicherer erkannt.


    Die Disziplinen sollten unbedingt in eine Disziplin Teiler LG/LP zusammen gefasst werden. Nur so kann man sie auch zusammen auswerten. Es gibt in den Basisdaten unten noch die Kombinationen. Hier kann man beliebig viele Kombinationen (jeweils mit eigenem Aw-Maschinen-Setup) immer auf die gemeinsame Teiler-Disziplin verweisen. Bei mehr Scheiben mit unterschiedlichen Schüssen muss man aber das Setup an die Auswertmaschine neu setzen, sonst such die Maschine immer nur die Anzahl der angegebenen Schuss.


    Wenn die Ringe auch ausgewertet werden, dann das gleiche. Eine Ringdisziplin LG/LP erstellen und in den Kombinationen noch die Ring-Disziplin aufnehmen.


    In den Auswertungen kann man über die Waffenfilter LG/LP trennen oder eben gemeinsam auswerten.


    Viele Grüße


    Konrad Radinger