Mehr Schusswaffen in Österreich, aber keine Auswirkung auf Sportschießen

  • Eine Meldung heute Nachmittag im ORF:


    Auch im vergangenen Jahr wäre die Anzahl der verkauften Waffen und auch Waffenbesitzer gestiegen, es wurde ausdrücklich darauf hingewiesen dass die Anzahl der Sportschützen jedoch nicht gestiegen ist.


    Vielleicht ein Anlass für manchen Sportler und Öffentlichkeitsarbeiter hier den Untergang des Schießsports nicht nur in unserem Waffengesetz zu sehen.



    Karl

  • Nebulös wie immer, unser Karl.

    Axel,


    Du bist auch nicht mehr lernfähig, sonst wüsstet Du dass man dem Karl, falls man auf eine Antwort wert legt, kurze verständliche Fragen vorwerfen sollte.

  • Nun lege ich aber auf deine Antwort keinen Wert. Von daher muss ich mich da nicht verbiegen.

  • warum gleich so hässlich im neuen Jahr, Karl hat eine klare Feststellung gemacht, die zum grübeln anregt.

  • Das macht mich schon fast sprachlos, denken wir doch mal in der Geschichte zurück! Leider vergessen die Menschen zu schnell, dass man sich sorgt in der heutigen Zeit, okay aber auf Spatzen mit Kanonen schießen? Es kann ja sein, dass ich ein wenig schwer von Begriff bin, was ist an Karl seiner Ausführung nebulös? Das war eine klare Ansage. Viele gehen den bequemen Weg und man sollte sich wirklich Gedanken machen ob es nur am Waffengesetz liegt.

  • In AT ist die Haus- und Hofverteidigung ein Bedürfnisgrund für zwei Kurzwaffen, von daher kann ich an der Meldung jetzt ungewöhnliches finden.

  • In AT ist die Haus- und Hofverteidigung ein Bedürfnisgrund für zwei Kurzwaffen, von daher kann ich an der Meldung jetzt ungewöhnliches finden.

    Wo ist denn das "nichts" abgeblieben? Es muss natürlich heißen: In AT ist die Haus- und Hofverteidigung ein Bedürfnisgrund für zwei Kurzwaffen, von daher kann ich an der Meldung jetzt nichts ungewöhnliches finden.

  • Habe einfach bei Frankonia Black-Friday zugeschlagen.
    Eigentlich wollte ich gar nicht, aber das Angebot war zu gut.
    Bin einfach ein Schnäppchenopfer geworden. Aber wie ich jetzt in die österreichische Statistik komme??
    Und meine Frau weiß noch gar nix davon. .


    Stefan

  • Wo ist denn das "nichts" abgeblieben? Es muss natürlich heißen: In AT ist die Haus- und Hofverteidigung ein Bedürfnisgrund für zwei Kurzwaffen, von daher kann ich an der Meldung jetzt nichts ungewöhnliches finden.

    Dann ist ja alles gut, die Rückgänge bei den Langwaffen erklären sich ja auch mit der fehlenden Eignung zur SV.



    Bin einfach ein Schnäppchenopfer geworden. Aber wie ich jetzt in die österreichische Statistik komme??

    Wenigstens zu Unterhaltung konnte ich beitragen.


    Karl

  • Wenigstens zu Unterhaltung konnte ich beitragen.

    Dachte ich konnte zur Unterhaltung beitragen.
    Hab' mir aber echt was neues geleistet. Mann kauft sich halt ab und an was dazu, was eigentlich nicht wirklich braucht. Aber Spaß macht!!!!
    Wahrscheinlich tauche ich demnächst in der deutschen! Statistik auf ;-)


    Stefan