Text zum Thema "Schießsport, alles andere als ballern!"

  • Hallo zusammen,


    seit kurzer Zeit übernehme ich bei uns im Verein die Aufgabe des Webmasters unserer Website. Diese besteht schon seit 2013, mein Vorgänger hat sich aber wenig bis gar nicht um die Seite gekümmert,
    sodass ich das Amt jetzt gerne übernehme und die Website auf Vordermann bringe.
    Eingefügt wurden bereits einige Informationen zum Verein, worauf noch weitere folgen werden, auf die ich aber noch warten muss.


    Nun habe ich noch einen allgemeinen Punkt eingebaut, der mir persönlich sehr am Herzen liegt:

    "Schießsport - alles andere als ballern!"


    Unter diesem Punkt möchte ich eine Art Beschreibung/Stellungnahme zu unserem geliebten Sport schreiben, betreffend die Argumente, die gegen den Schießsport hervorgebracht werden (Amokläufer, Killer, Ballern, Waffennarren etc.,
    ihr kennt die Vorwürfe ja vermutlich selbst bestens).


    Deshalb möchte ich von euch wissen:
    - Was haltet ihr bis jetzt von dem bereits veröffentlichten Text?
    - Was fehlt euch noch?
    - Was sind gute Quellen, aus denen ich passende Texte zitieren kann? (natürlich unter Quellenangaben etc.)
    - Wie findet ihr die Idee allgemein?


    Die Seite und der angesprochene Text befinden sich natürlich noch im Aufbau und sind noch nicht vollständig.


    Die Website findet ihr hier!


    Ich freue mich auf eure Vorschläge und Ideen! :D


    Sven

    "Das Leben ist schön und wenn es grad' mal nicht schön ist, dann mach ich's mir schön. Und wenn es dann immer noch nicht schön ist, dann red' ich's mir schön."
    -Jan Ulrich Max Vetter (aka Farin Urlaub)

  • Gut gemeint ist nicht immer gut gemacht.


    Statt sich zu auf nicht gestellte Fragen zu rechtfertigen solltest Du den Sport positiv darstellen.


    Karl

  • Sieht doch schon ganz gut aus! Ich würde aber auch nicht auf diese ganze Geschichten mit Amokläufen usw. Eingehen.Das können andere Hetzer viel besser und jeder normal Denkende weiß auch ohne unser zu tun das wir damit nichts zu tun haben. Vielleicht den hohen Sicherheitsstandard noch Erwähnen. Die positiven Sachen herausstellen und wieviel Freude unser Sport macht.
    Und hier noch ein guter Link: http://www.dwj.de/magazin/topt…nder-unter-12-jahren.html
    Gruß
    Christian

    Schieße LG Freihand mit dem
    Anschütz 8002 S2 ALU


    Habe den Sachkunde Kurs gemacht, darf also Standaufsicht machen.
    Zur Zeit leider kein Verein mehr zugehörig

  • Sieht doch schon ganz gut aus! Ich würde aber auch nicht auf diese ganze Geschichten mit Amokläufen usw. Eingehen.Das können andere Hetzer viel besser und jeder normal Denkende weiß auch ohne unser zu tun das wir damit nichts zu tun haben. Vielleicht den hohen Sicherheitsstandard noch Erwähnen. Die positiven Sachen herausstellen und wieviel Freude unser Sport macht.
    Und hier noch ein guter Link: http://www.dwj.de/magazin/topt…nder-unter-12-jahren.html
    Gruß
    Christian

    Statt sich zu auf nicht gestellte Fragen zu rechtfertigen solltest Du den Sport positiv darstellen.


    Karl

    Erstmal danke für die Rückmeldung ihr Zwei und danke für den Link!


    Habe mir das Ganze nochmal durch den Kopf gehen lasst und muss zugeben, dass es nun wirklich besser ist, nicht allzu sehr auf diese heikle Thematik einzugehen.


    Bin gerade am Umschreiben und Rumprobieren und werde auch auf dem Laufenden halten.

    "Das Leben ist schön und wenn es grad' mal nicht schön ist, dann mach ich's mir schön. Und wenn es dann immer noch nicht schön ist, dann red' ich's mir schön."
    -Jan Ulrich Max Vetter (aka Farin Urlaub)

  • So, habe den ganzen Text nochmals überarbeitet, so gefällt er mir selbst auch schon besser:


    http://svg-hubertus-neudorf.de/schiesssport/


    Findet ihr in auch besser?
    Was könnte ich noch erwähnen bzw. gehört ausführlicher?

    "Das Leben ist schön und wenn es grad' mal nicht schön ist, dann mach ich's mir schön. Und wenn es dann immer noch nicht schön ist, dann red' ich's mir schön."
    -Jan Ulrich Max Vetter (aka Farin Urlaub)

  • Erstmal: Guter Text :)


    Die Verlinkung auf Wikipedia am Anfang finde ich unnötig - jeder kann ja selbst in 5 Sekunden von alleine auf diese Seite kommen.
    Da hingegen wäre eine Verlinkung auf die erwähnte Studie wichtig. Das müsste man dann ja um einiges länger Suchen und sich durchs Internet wühlen. Ich würde dann auch mal schauen, ob ich diese Studie woanders finde als bei dem "Magazin für Waffenbesitzer", die machen auch auf mich zumindest auf den ersten Blick den starken Eindruck, sehr nah an "Waffennarren" zu stehen.
    Zum Schluss für genauere Infos auf das WaffG zu verweisen finde ich auch Quatsch - da wird sich eh keiner durchwühlen. Da auch einfach das WaffG incl. Verlinkung als Quelle.


    Die Quellenangaben dann auch besser via Fußnoten.


    EDIT: Die Schrift des "HERZLICH WILLKOMMEN" bringe ich direkt mit verschiedensten Demonstrationsplakaten, Bildern, Spruchbändern, ... von Parteien aus dem brauen Sumpf in Verbindung. Kann aber auch sein, dass ich da der Einzige bin :)