KK-Gewehrschaft von Tesro

  • Hallo,


    das ist mein erster Beitrag hier und ich bin schon gespannt auf eure Antworten.


    Seit 3 Jahren nun schieße ich KK-Gewehr und spiele mit dem Gedanken mir evtl. einen neuen Schaft zuzulegen (bisher alter Anschützstandardschaft). Zu FWB, Anschütz und Walther hab ich bereits genug Infos, aber auf der DM 2009 in München bin ich auf den Schaft von Tesro gestoßen.
    Nun hat leider niemand in meinem weiteren Bekanntenkreis irgendwelche Erfahrungen bisher mit Tesro gemacht, da sie alle die genannten Marken bevorzugen. Darum meine Frage an euch: Was haltet ihr von dem Schaft? Ist es preislich günstig? Was haltet ihr auch von Tesro generell?
    Die Homepage ist ja leider nicht aktuell, daher hier der Link zum Katalog und ein Link zu einem Preisangebot .
    Danke :)

  • Tesro is tiptop.. ich kenn den Schaft so nicht, nur das LG und das ist echt fein.


    Leider haben diese Herren viel Ahnung von Technik aber gar keine wenn's um's vermarkten und Verkaufen geht...

    Servus, habe die Ehre..
    Kloaner_Schütz


    Mein Gewehr: FWB 601
    Gehmann Iris/Gehmann Klarsicht-Ringkorn verstellbar/Visirlinienerhöhung (FWB)/Laufgewichte (FWB)/MEC III Contact Kappe/TEC-HRO Touch Abzug/TEC-HRO Schaftgewicht


    Meine Vereine:
    1. SG Immergrün Unterföhring (Bayern) 2. Sportschützen UBS Zürich (Schweiz) 3. SSG Wallisellen (Schweiz)

  • Also ich muss ehrlich sagen, ich kenne keinen der einen solchen Schaft hat oder in naher Zeit sich einen solchen Schaft anschaffen möchte.


    Ich persönlich denke, dass der Schaft sehr viel Elemente vom Walther KK200/300 Schaft hat (es sind ja auch die ex Ingenieure von Walther). alleine schon der Griff und der Ausleger für die Schaftkappe ähneln doch sehr. Die Schaftbacke ähnelt wiederum dem FWB 2700 und der Vorderschaft sieht ähnlich den Supermatch Holzschäften von Anschütz aus. Also ein all in one Paket. Ich hab den Schaft auf der deutschen ein wenig studiert. Von der verarbeitung her ist er nicht schlecht. Übers Aussehen lässt sich bekanntlich streiten.


    Also treffen kann man mit dem Ding mit sicherheit in allen drei Disziplinen. Grundsätzlich ist es schon ein guter Schaft.

  • Wenn man das Tesro LG hält (und der KK schaft sieht jetzt nicht so anders aus) dann fühlt es sich eher wie das FWB an und nicht wie das Walter... finde ich zumindest...

    Servus, habe die Ehre..
    Kloaner_Schütz


    Mein Gewehr: FWB 601
    Gehmann Iris/Gehmann Klarsicht-Ringkorn verstellbar/Visirlinienerhöhung (FWB)/Laufgewichte (FWB)/MEC III Contact Kappe/TEC-HRO Touch Abzug/TEC-HRO Schaftgewicht


    Meine Vereine:
    1. SG Immergrün Unterföhring (Bayern) 2. Sportschützen UBS Zürich (Schweiz) 3. SSG Wallisellen (Schweiz)

  • Grundsätzlich denk ich doch auch, dass der Schaft nicht schlecht ist. Mein "Dealer" hingegen meinte, er würde sich nur das Anschütz Precise kaufen, wegen dem Schwingungsverhalten. Deswegen wären Erfahrungswerte natürlich schön.


    Dazu kommt, das der Tesroschaft alleine bei Buinger schon ab 795 Teuronen zu erhalten is. Weiter gehts dann erst mit dem Walther 300 Schaft mit 999€ und dann FWB und Anschütz mit in etwa 1100€ aufwärts. Von MEC brauch ich hier denk ich ganich reden.


    Wie sehen das andere?

  • Also ich schieße selbst mit dem Anschütz Precise. Also der ist echt super. Hatte auch andere Schäfte (Walther, Feinerwerk, MEC) in der Hand...aber der ist einfach top finde ich. Und der von Tesro weis ich nicht...hatte mit Tesro noch nie viel am Hut gehabt. Weder LG noch KK inzwischen. Aber man müsste ihn glaub ich mal testen, bevor man näheres sagen kann. Ich finde mit dem Walther 300er ist man eigentlich wirklich gut bedient. Der Tesro schaft sieht mir wirklich aus wie ein Paket von allem ein bisschen.


    Andi

    Mannschaftseuropameister LG 2011 Brescia
    3. Platz Europameisterschaft LG 2011 Brescia (692,6)
    5. Europäische Polizeieuropameisterschaft LG 2011 Vingsted


    Nationalkader Mitglied

  • Ein Bekannter von mir hat den Schaft seit nunmehr 2 Monaten und ist zufrieden damit. Ich persönlich hab letzten September auf einer Hausmesse mit dem Tesro-Meister gesprochen, das war sehr kompetent. Der Mann kennt sich aus. Überhaupt finde ich, dass Tesro ein wenig unterbewertet wird, ich will mit dieses Jahr ein neues LG kaufen und spiele mit dem Gedanken mir eins von Tesro zu holen.


    Weiß jemand schon, ob / was es auf der IWA neues geben wird?

  • Ich wünschte Tesro hätte ein wenig besseres PR und INFO management...

    Servus, habe die Ehre..
    Kloaner_Schütz


    Mein Gewehr: FWB 601
    Gehmann Iris/Gehmann Klarsicht-Ringkorn verstellbar/Visirlinienerhöhung (FWB)/Laufgewichte (FWB)/MEC III Contact Kappe/TEC-HRO Touch Abzug/TEC-HRO Schaftgewicht


    Meine Vereine:
    1. SG Immergrün Unterföhring (Bayern) 2. Sportschützen UBS Zürich (Schweiz) 3. SSG Wallisellen (Schweiz)

  • Hallo,


    was mich stutzig macht ist die Tatsache, daß auf der Tesro Homepage dieser Schaft unter den Produkten nicht (mehr?) geführt wird.
    Ist die Produktion und Support eingestellt und die Händler verkaufen die "Reste" ab?
    Was soll man davon halten, wenn ein wohl interessanter Schaft von dem eigenen Hersteller überhaupt nicht erwähnt wird?

  • Naja sagen wirst mal so, die Tesro Seite ist schrecklich und
    keines wegs Vollständig.
    Auf der Steite gibt es nichtmal die pro und eco Modelle oder die
    vielen Pistolen ist eigentlich schade.
    Meine Freundin Hat gestern ihre Tesro RS 100 pro abgeholt und
    ich bin fast neidisch geworden so eine Verarbeitung habe ich bei einen
    Gewehrschaft noch nie gesehen. WIrklich TOP!!
    Ich glaube die Schäfte werden nocht hergestellt
    aber zur not schreib doch einfach Tesro an und frag nach.

  • Die neue Seite wird ja richtig genial einfach, einfach genial.
    Einige Links sind noch falsch gesetzt aber die Steit ist Super übersichtlich alle Produckte
    also ich finde sie toll.
    Aber mal im Ernst wer die Schäfte mal angefast hat brach keine werbung mehr
    lesen der ist sicher auf anhieb überzeugt.

  • Sieht so aus als starten sie eine neue seite ;)


    www.tesro.de/beta


    Wird auch höchste Zeit !!!

    Servus, habe die Ehre..
    Kloaner_Schütz


    Mein Gewehr: FWB 601
    Gehmann Iris/Gehmann Klarsicht-Ringkorn verstellbar/Visirlinienerhöhung (FWB)/Laufgewichte (FWB)/MEC III Contact Kappe/TEC-HRO Touch Abzug/TEC-HRO Schaftgewicht


    Meine Vereine:
    1. SG Immergrün Unterföhring (Bayern) 2. Sportschützen UBS Zürich (Schweiz) 3. SSG Wallisellen (Schweiz)

  • Hallo an Alle,


    ich habe den Tesro-KK-Schaft jetzt ein knappes Jahr auf mein 34 Jahre altes Anschütz-Supermatsch montiert. Und ich muss sagen, alles was mich am vorherigen (genauso alten) Lochschaft gestört hat ist weg. Verstellbarkeit und Handhabbarkeit sehr gut. Liegt sehr schön im Anschlag. Lediglich der etwas ausgeprägtere Rückschlag beim Schuss war nach dem Holzschaft ungewohnt. Der Impuls kommt jetzt satter. Der Preis schlägt natürlich allen anderen Hersteller um Längen. Tesro ist hier in der gegend recht stark vertreten. Soviel ich weiß, haben die Probleme die imense Nachfrage zu erfüllen.


    Mich stören einzig und allein die Schrauben zum Verstellen der Backe und der Kappe. Dazu brauchts einen Imbus. Ein Aufsatz auf der Schraube, dass sich das Ganze von Hand verstellen lässt wäre noch schön.


    Ansonsten: Falsch machen kann man damit nichts.

  • Geronimo

    Added the Label Gewehr