KK-Gewehr für Anfänger

  • Morgen allesamt: nachdem ich jetzt einen guten Monat auch in einem Schützenverien bin, will ich mir schonmal Gedanken zu meinem eigenen KK-Gewehr machen. Es sollte Kaliber .22 lfb sein, unter 500€ kosten und für 100m geeignet sein.
    Meiner Meinung nach würde eine CZ 455 den Zweck erfüllen.


    Ich würde gerne eure Meinung hören und vielleicht hat schon jemand damit Erfahrungen gemacht oder hat bessere Vorschläge.
    Die Waffe muss unter 500€ sein und .22lfb. Ein austauschbarer Lauf ist sehr von Vorteil. Ich werde lediglich auf Zielscheiben auf 100m schießen. Keine Wettbewerbe. Und vielleicht weiß auch jemand, welche Munition am besten geeignet wäre.

    Sport ist Mord! :D

  • Morgen allesamt: nachdem ich jetzt einen guten Monat auch in einem Schützenverien bin, ...


    Eine gute Sache! Ich hoffe, daß dir das Schießen noch lange Freude bereitet, so wie mir!


    Du hast jedoch noch - mindestens! - 11 Monate Zeit, bis du eine eigene Waffe erwerben kannst. Bis dahin probiere durch, was du in die Finger bekommen kannst. Das von dir angesprochene CZ-Gewehrchen ist grundsätzlich nicht schlecht, aber für 500,- Euros gibt es weit besseres auf dem Gebrauchtwarenmarkt. Ein KK-Repetierer wird von einer Schützengeneration nur ganz selten ausgeschossen.


    Mein Tip: Verfolge über längere Zeit die Auktionen bei eGun.de, dann bekommst du ein Gefühl für gebrauchte Waffen und die entsprechenden Preise.


    Noch ein Tip: Laß dir jetzt nichts von Kameraden aufschwatzen. Ich weiß, du bist gerade heiß auf die Waffe - aber in 11 Monaten gibt es immer noch bzw. wieder gute Angebote. Die besten Angebote kommen, wenn man warten kann.

    Jeden Tag ´ne grüne Tat: Verbieten, was ein andrer mag!

    "Das Scheibenbild zeigt zum Schützen." (DSB Sportordnung 0.4.1.1)

  • Ich kenne die Regelung in Deutschland, noch in Österreich genieße ich den Vorteil, dass es nichts dergleichen gibt. Hab ich vergessen zu erwähnen, sry.


    Und ich bräuchte vielleicht den ein odr anderen Tipp, was zum reinigen einer Waffe alles dazu gehört.

    Sport ist Mord! :D

  • Ah so, aus "Felix Austria". Das ist natürlich was anderes.


    Trotzdem schau dir mal den Gebrauchtwaffenmarkt bei eGun an, da findest du sicher für kleines Geld was richtig Gutes.
    Ein dicker "Matchlauf" ist immer besser als ein dünner.
    Suhler Gewehre oder ältere Brünner (heißt heute "CZ") sind meist sehr gut, sozusagen "Friedensware". Meist auch mit Schiene, so daß man auch eine Optik problemlos draufflanschen kann. Achte aber drauf, daß du keine von Amtswegen verbastelten Einzellader kaufst (Grund: alte gelbe WBK aus Deutschland), die sind z.T. so verkleistert, daß man sie nicht mehr ausschäften kann.

    Jeden Tag ´ne grüne Tat: Verbieten, was ein andrer mag!

    "Das Scheibenbild zeigt zum Schützen." (DSB Sportordnung 0.4.1.1)

  • Da steht auch schon die nächste Hürde vor der Tür...
    Ein psychologisches Gutachten wird gebraucht. Kosten: 283,20 € und das ist im Gesetz verankert, also nicht mit verhandeln...

    Sport ist Mord! :D

  • Da steht auch schon die nächste Hürde vor der Tür...
    Ein psychologisches Gutachten wird gebraucht. Kosten: 283,20 € und das ist im Gesetz verankert, also nicht mit verhandeln...


    Wieso brauchst Du ein Gutachten? Weil Du unter 18 bist, oder hast Du nur den falschen Antrag gestellt.


    Karl

  • Marko,


    wenn man berücksichtigt, dass die Spesen über die hälfte Deines Budgets beanspruchen solltest Du dir überlegen ob es nicht sinnvoller ist mit dem Waffenerwerb zu warten bis Du nicht mehr mit jedem Cent rechnen musst.


    Die Erfahrung zeigt dass Dein favorisiertes Gewehr recht bald gegen bessereres eingetauscht wird oder im Schrank verstaubt.


    Karl

  • Geronimo

    Added the Label Gewehr