Centra Filterglas für Luftgewehr???

  • Hallo Leute :P ,


    da ich bald nach München zur deutschen Meisterschaft fahre dachte ich mal über mögliche Neuanschaffungen nach, da man ja dort eventuell Prozente / Rabatte bekommt. :rolleyes:


    Nun bin ich eig recht überzeugt bei dem Centra Filterglas gelandet. :thumbsup:
    -> verstellbares Ringkorn dazu
    -> Filterglasfarbe als Kontrast, bestimmt vorteilhaft beim Zielen. 8o


    Seht selbst von was ich rede:
    http://schuetzenwelt.de/shop/2…_filterglas_m_18_2_8_4_8/


    Nun hörte ich dass das Geldverschwendung sei und sich sowas nur in Disziplinen wie kk rentiert... und dies kaum einer am Luftgewehr habe (was ich eher der Neuheit und dem Preis zu Gute halten würde :S )
    Ich bin mir dabei nicht ganz so sicher... Leider steht in der Beschreibung auch nichts näheres drin... :thumbdown:


    Meine Frage hat das Teil jemand=? 8|
    wenn ja für was und ist die resonanz??
    und glaubt ihr dass dies sich für Luftgewehr rentieren würde=???


    Ich freue mich über jede hilfreiche Antwort :D

  • Hallo Zecke,


    ich habe auch ein verstellbares Ringkorn, sowohl am Luftgewehr, als auch am KK und benutze es auch regelmäßig. Ein farbiges Ringkorn, naja. Ich kenne Vereinskollegen, die ein farbiges Ringkorn haben, jedoch finde ich hier einen Polarisationsfilter mit Farbeinstellungen sinnvoller, denn hier hat man mehrere Verstellmöglichkeiten und kann sich so besser an die Umgebung anpassen. Den Farbfilter habe ich auch am Luftgewehr, brauche ihn zwar hier seltener als am KK, trotzdem bringt er mir auf "fremden Ständen" doch etwas, da man sich so das Licht und den Kontrast zum Hintergrund klarer einstellen kann.


    Da aber das von dir erwähnte Angebot auch nicht gerade günstig ist, würde ich eher zu einem reinen verstellbaren Ringkorn (ca.50-65 Euro) und einem Farbfilter, evtl mit Polarisationsfilter und verstellbarer Irisblende (auch sehr wichtig, da man damit das einfallende Licht regulieren kann, vor allem bei ermüdeten Augen am Abend sehr interessant) tendieren (ab ca. 70 Euro aufwärts, je nach "Ausstattung").


    Hoffe, dir damit geholfen zu haben.

    Mit bestem Schützengruß aus Niederbayern

    dingo

  • Hallo Zecke! Hallo auch an alle anderen Meisterschützen!


    Ich habe mir mal ein verstellbares Ringkorn und eine verstellbare Iris mit Polarisations- und Farbfilter gekauft. Meine Hauptverwendung ist beim Luftgewehr. Ich weis nicht warum, aber ich glaube, dass ich mir beim Kleinkaliberschießen mit der Serienmäßigen Visierung einfach leichter tu.


    Heuer habe ich das erste mal seit einigen Saisonen wieder die "teure" Visierung auf mein KK Gewehr montiert. Ich komme nicht an die Leistungen der vergangenen Jahre heran. Aber ich hab mir vorgenommen, die standard Visierung wieder zu montieren.


    Mal sehen obs besser wird!


    lg

  • Kla ist mein Angebot teuer,.. :huh:
    aber daran scheitert es bei mit ganz gewiss nicht.
    Also Irisblende zum Lichtverstellen habe ich bereits :thumbup:
    Mich interessiert nur ob ihr diese Filterglasfarbe für Luftgewehr völlig überflüssig findet?=
    oder was ihr meint ist dieses teil eher für kk oder lg???

  • Hallo zecke,


    also ich finde eine Farbe im Zielbild sehr angenehm und kann es nur empfehlen. Meistens schieße ich ein helles gelb, da dies das Gegenlicht angenehmer erscheinen lässt und so meine Augen nicht so schnell ermüden. Lässt meine Konzentration einmal nach, stelle ich auch gern auf rot oder braun, da ich dann wieder aufmerksamer werde. Bei schlechter/trüber Sicht (jetzt auf KK bezogen) stelle ich meist auf blau.


    Also wie gesagt, Farbe finde ich gut, noch besser finde ich es, wenn man sie verstellen kann.

    Mit bestem Schützengruß aus Niederbayern

    dingo

  • Hi zecke,


    prinzipiell geht es nicht um die Disziplin, ob nun LG, Armbrust oder KK ist nicht die primäre Frage. Bei dem von Dir genannten Modell ist das Glas des verstellbaren Ringkorns eingefärbt, dadurch bleibt der Blick auf das Schwarze mit einem Lichthof darum ungefiltert. Der "Rest" ist je nach Modell gelb, rot oder blau gefärbt. Und hier liegt das "Problem": Du musst Dich für ein Modell entscheiden. Ich würde Dir ein "normales" verstellbares Ringkorn empfehlen (Centra ist eine gute Wahl), Centra bietet Filter mit einer Öffnung in der Mitte in gelb und rot an, die Du in den Korntunnel einschrauben kannst. Damit erreichts Du exakt das gleiche, hast aber den Vorteil die Farbe wechseln zu können, bzw. ganz zu entfernen. Am Diopter ist für Indoor-Wettbewerbe eine verstellbare Iris mit 5-Farbfilter i.d.R. ausreichend. Für das Schiessen im Freien sind zusätzliche Graufilter und ein Polarisationsfilter durchaus nützlich.


    Gruß Teamchef

  • Hi zecke,


    prinzipiell geht es nicht um die Disziplin, ob nun LG, Armbrust oder KK ist nicht die primäre Frage. Bei dem von Dir genannten Modell ist das Glas des verstellbaren Ringkorns eingefärbt, dadurch bleibt der Blick auf das Schwarze mit einem Lichthof darum ungefiltert. Der "Rest" ist je nach Modell gelb, rot oder blau gefärbt. Und hier liegt das "Problem": Du musst Dich für ein Modell entscheiden. Ich würde Dir ein "normales" verstellbares Ringkorn empfehlen (Centra ist eine gute Wahl), Centra bietet Filter mit einer Öffnung in der Mitte in gelb und rot an, die Du in den Korntunnel einschrauben kannst. Damit erreichts Du exakt das gleiche, hast aber den Vorteil die Farbe wechseln zu können, bzw. ganz zu entfernen. Am Diopter ist für Indoor-Wettbewerbe eine verstellbare Iris mit 5-Farbfilter i.d.R. ausreichend. Für das Schiessen im Freien sind zusätzliche Graufilter und ein Polarisationsfilter durchaus nützlich.


    Gruß Teamchef

    Hast du dazu links??
    ich weiß nicht genau wie das dan aussieht?? 8|
    vll gibts das bei schuetzenwelt.de
    weil ich da meistens bestelle 8o

  • Ich arbeite zur Zeit am Aufbau meines eigenen Web-Shop's auf meiner Internetseite.


    Ich würde mich über einen Preisvergleich freuen. :P

    Wer nichts weiß, muss alles glauben" Marie von Ebner-Eschenbach 1830-1916