Feinwerkbau LG - Verkaufspreis-Schätzung und Kaufempfehlung

  • Wir möchten unser Sortiment an Vereinswaffen etwas modernisieren und auch ein wenig mehr auf die Jugend ausrichten. Derzeit haben 4 Feinwerk P70 junior, gute 20 Jahre alt, die wir evtl. gegen 4 800 junior ersetzen würden.

    Außerdem 2 normale P70 (rein rechts), ebenfalls über 20 Jahre alt, die wir gerne gegen 2 Gewehre eintauschen würden, die man für die größeren Kinder verwenden könnte, denen aber ein richtiges Erwachsenen-Gewehr doch noch zu schwer ist, sozusagen als Übergang zwischen dem 800 junior und dem 800 basic, das wir schon haben, oder dann zum eigenen großen Gewehr. Ich hatte zwar noch keines in der Hand, hab mir aber sagen lassen, dass das FWB 500 dafür ganz gut geeignet wäre.

    Wie ist eure Meinung dazu, speziell zu den 500ern?

    Was meint ihr, wie viel wir für die alten Modelle noch bekommen könnten (alle Kartuschen relativ neu, max. 5 Jahre)?

  • Hallo,würde sie bei eGun reinstellen da bekommst was für die Vereinskasse.

    CZ 97 Sport

    Wahlter GSP

    Hämmerli 152

    Hämmerli 150

    Feinwerkbau P8X

    Tesro RS 100

  • Hallo,


    von der FWB 500 habe ich bis jetzt nur gehört, das die Leute es gegen ein größeres Modell bzw. gegen eine 700 oder 800 getauscht haben.

    Die 500er haben keinen Absorber.

    Vom Gewicht her wäre eine FWB 800 Evolution auch ein interessantes Modell, was schön leicht ist und wo sich der Schaft auch kurz einstellen lässt, für kürzere Arme. Vom Gewicht her sind die etwa gleich mit den normalen Junior- Modellen. Preislich sind die auch interessant.


    Bei gebrauchten Gewehren hängt der Preis stark vom Zustand ab!

    Modelle mit Aluschaft werden deutlich teurer gehandelt als Modelle mit Holzschaft.

    Auch Zubehör wie zb. ein Waffenkoffer oder auch eine verstellbare Alu-Schaftkappe kann schon mal 50€ Mehrpreis bringen.

    Ich kann aber grob sagen, wie aktuell gebrauchte Feinwerkbau gehandelt werden:

    P70 Junior mit im stark gebrauchten Zustand etwa 500 - 700€

    P70 Junior im guten Zustand etwa 600 - 800 €

    P70 Holzschaft im stark gebrauchten Zustand 550 - 750€

    P70 Holzschaft im guten Zustand etwa 600 - 800€

    P70 Aluschaft im stark gebrauchten Zustand etwa 700 - 900€

    P70 Aluschaft im guten Zustand etwa 800 - 1300€


    FWB 700 Basic im stark gebrauchten Zustand 500 - 700€

    FWB 700 Basic im guten Zustand 700 - 1100€

    FWB 700 Universal im stark gebrauchten Zustand 650 - 900€

    FWB 700 Universal im guten Zustand 800 - 1100€

    FWB 700 Alu im stark gebrauchten Zustand 900 - 1200€

    FWB 700 Alu im guten Zustand 1100 - 1800€


    Gewehre aus Vereinsbestand haben meistens deutlich mehr Gebrauchsspuren als Gewehre aus Privatbesitz,

    weil die Gewehre deutlich mehr geschossen wurden und häufig auch nicht so pfleglich behandelt werden.

    Deshalb bekommt man gebraucht dafür auch etwas weniger.

    Bei Egun gehört häufig auch Glück dazu, das man gerade die richtigen Interessenten findet, die bereit sind,

    einen hohen Preis zu zahlen. Manchmal fehlen auch die Bieter und das Gewehr kann unter geschätzten Wert weg gehen.

    Egun ist dennoch die beste Adresse, wo man sein Gewehr sicher los werden kann.

    Wenn man einen vernünftigen Preis erzielen möchte, ist es wichtig, das man Versand anbietet.

    Wer nur Abholung akzeptiert, wird einen deutlich geringeren Preis erzielen, weil er den Käuferkreis einschränkt.


    Ich hoffe, das ich ein wenig helfen konnte.


    Schöne Grüße

    Heiko

  • aus meiner Sicht macht es keinen Sinn von der 800 Junior zur 500 zu wechseln - schon wegen dem fehlenden Absorber

    Bei uns bekommen die Kleinen (10 Jahre) die 800 Junior, die behalten sie dann ca 2 Jahre bis sie 12 Jahre alt sind (kommt selbstverständlich noch auch auf die Statur an). Das nächste LG ist dann die 800 W für einige Sportler wo wir denken das es etwas leichter sein soll (sind ca 500g weniger) - die anderen Kids bekommen die 800X

    Grundsätzlich testen wir das vorher aus, was persönlich besser gefällt und womit sie besser klar kommen.

    Aktuell haben wir auch einen Schützen der Jugendklasse der kleiner ist als unsere Mädels aus dem jahrgang 2012 - er hat noch die 700 Junior - weil er damit besser klar kommt

    Wir setzen also ab und zu die 800W für den Übergang ein (aktuell bei 3 Sportlern alle 11 oder 12 Jahre), aber auch nicht immer. Die 800X kann durch Austausch von Teilen ein paar Zentimeter verkürzt werden um so im Liegendanschlag passender zu werden.

    Die nächste Preiserhöhung bei FWB steht vor der Tür, ihr solltet sehr sehr sehr schnell sein!