Einstellung Dioptrien Schießbrille Lupi

  • Hallo,


    Wie sind eure Erfahrungswerte für Schießbrillengläser für Pistole. Wenn ich die Visierung schärfer sehen möchte, muss dann das Glas mehr oder weniger Dioptrien haben als meine normale Stärke?

  • Als Anhaltswert ist eine Computer Brille von den Stärken her richtig. Abstand ca 80 cm. Ob du mehr oder weniger Dioptrien benötigst hängt davon ab ob du weit oder kurzsichtig bist.....

  • Richtig, ich habs mit meiner Computerbrille versucht, hatte viel weniger Höhenstreuung, weil ich damit das Korn schön scharf bekam.

    Jeden Tag ´ne grüne Tat: Verbieten, was ein andrer mag!

    "Das Scheibenbild zeigt zum Schützen." (DSB Sportordnung 0.4.1.1)

  • Zur Orientierung . Ich bin weitsichtig und benötige eine Lesehilfe mit 2,5 Dioptrien.

    Beim schießen verwende ich eine Lesebrille mit 1,0 Dioptrien und eine Abdeckscheibe für das nicht zielende Auge. Damit sehe ich das Korn exakt scharf und die Kimme und die Scheibe leicht unscharf.

    Lg

  • Normalwert + 0,5 Dioptrien ist ein Startwert für eine Schießbrille.

    Sportbootführerschein Binnen

    Timex Armbanduhr, Krups Mixer und Candy Waschmaschine

  • Normalwert + 0,5 Dioptrien ist ein Startwert für eine Schießbrille.

    Vielen Dank für die vielen Antworten bisher. Ich sehe auf die Weite schlecht und im Nahbereich gut.


    Wenn ich dich richtig verstanden habe, ist es so: ich habe 4 Dioptrien normal und für die Schießbrielle nehme ich dann 4.5?

  • Ich empfehle Dir einen Optiker mit Erfahrung in Sachen Schiessbrille, meine Gewehrbrille ist von Arno bei Klingner in Bremervörde. Zum Pistolenschiessen kann ich die nicht nutzen da ich zwar Kurzsichtig aber auch Alterssichtig bin. Die Kimme bekomme ich so nicht scharf, bin gespannt welche Lösung Arno da findet.

    Viele Grüsse

    Axel

  • Hi Michael..... Meine Erfahrungen bei Lupi und der besagten Computerbrille basieren auf Weitsichtigkeit. Ich musste feststellen dass viele Standards nicht unmittelbar von weitsichtig auf Kurzsichtig umgekehrt übertragen werden können. Und bei ner Glasbaustein stärke von 4,0 bin ich erst mal raus. Da habe ich keine Erfahrung.

    Tip. Nimm die Lupi mit zum optiker.... Natürlich ohne Luft.... Ebenso nimmst ne Lupi Scheibe mit..... Dann beten dass der Laden ausreichend lang ist und einfach mal ein paar Probiergläser vor halten lassen. Damit hast zumindest einen Eindruck wohin die Reise geht. Weitsichtige können noch viel mit einer Irisblende heraus holen.... Mein Eindruck ist dass das bei Maulwürfen nicht so ist.....

  • Vielen Dank für die vielen Antworten bisher. Ich sehe auf die Weite schlecht und im Nahbereich gut.

    Das heißt, Du bist kurzsichtig. Das ist im Prinzip sogar gut, denn Du willst mit der Pistole den Fokus ja auf dem Korn haben und da darf die Scheibe dann ruhig etwas unscharf sein. Viele kurzsichtige Pistolenschützen können daher sogar auf eine Brille beim Pistolenschießen verzichten.


    Wenn ich dich richtig verstanden habe, ist es so: ich habe 4 Dioptrien normal und für die Schießbrielle nehme ich dann 4.5?

    Es dürften wohl eher 'Minus Vier' Dioptrien sein. Das dürfte dann leider auch schon ein bisschen 'viel' sein, um beim Schießen ganz ohne Brille klar zu kommen.


    Da dein Dioptrienwert ja schon negativ ist, bräuchtest Du einen etwas größeren Wert Richtig Null. Ich würde es mal mit -2 Dioptrien probieren. Es gibt aber wohl auch Formeln, mit denen man den Wert auch berechnen kann.



    Mit bestem Schützengruß


    Murmelchen

  • Moin,


    es ist aber noch zu hinterfragen, ob du einen Anteil für Astigmatismus (Hornhautverkrümmung) dabei hast. Die ist auf dem Brillenpass des Optikers immer als Cyl. zusammen mit der Achse angegeben. Deshalb ist es grundsätzlich empfehlenswert, einen Optiker aufzusuchen. Da du wie ich gelesen habe aus Bayern kommst, wäre hier Müller in Manching eine gute Wahl. Die haben da einen 10m langen Keller mit Schießscheiben an der Wand.


    Wir haben bei uns im Verein den Vorteil, dass gleich zwei Optikermeister als aktive Schützen bei uns Mitglied sind. Die kommen dann mit ihrem ganzen Zeug zu uns an den Stand und messen die Schiessbrille aus.


    Gruß

    Henning

  • Hallo,




    ich kann nur aus Erfahrung sagen
    Optiker mit Erfahrung wirst Du wenig finden, wollen nur das eine (
    dein Geld ) ich war bei zwei Helden vom Erdbeer- Feld 120 €
    gekostet Ergebnis 0

    kein Spaß mehr am Pistolenschießen
    .Letze Hoffnung Knobloch in Karlsruhe 200Km jetzt sehe ich wieder und
    macht Spaß .Etwas Teurerer wie beim Optiker aber gut. Meine
    letzte Hoffnung w ie schon beschrieben Klingner bei der Deutschen
    Hannover. Das sind halt Dinge die das Alter mit sich bringt. Ein Tipp
    soll auch einer der besten sein Müller Manching in oder um München.

    Viel Glück beim Optiker um die Ecke
    kann Mann auch Lotto Spielen.

  • Hallo

    Ich habe es schon mal gesagt geht zu Müller nach Manching ,die wissen was se machen egal ob Sportschiessen, Jagd oder Bogen.

    Kann ich uneingeschränkt empfehlen.

    Evo10, LP50RF, X Five, Pardini HP/SP rapid fire, Sabatti STR Sport

  • -4,0 Dioptrien Normalwert ergäbe so etwa -3,5 für eine Schießbrille.


    Meine Erfahrungen mit dem Optiker an der Ecke sind übrigens nicht so schlecht:

    Pistole mitnehmen, normal Dioptrien messen, Entfernung vom Auge zum Korn im Anschlag messen, Umrechen (das kann jeder Optiker), Probebrille zusammenstecken, mit Waffe ausprobieren, plusminus 0,25 oder eventuell plusminus 0,125 austesten.


    Albert

    Sportbootführerschein Binnen

    Timex Armbanduhr, Krups Mixer und Candy Waschmaschine

  • Ein freundliches Hallo in diese Runde, da ich 'relativ' neu in diesem Forum bin und mich sicher niemand kennt.

    Ein interessantes Thema, da man früher oder später an diesem Punkt ankommt, wo es 'ohne' nicht mehr geht - so auch in meinem Fall: Knick in der Optik, sprich: Hornhautverkrümmung, Kurzsichtig in der Ferne, Weitsichtig im Lesebereich - schlimmer geht nimmer!

    Das Schluss mit Lustig ist, habe ich zuletzt bei den Hessischen Meisterschaften erlebt im KK-Auflageschießen 100m und 50m.

    Die ersten 10 bis 15 Schüsse liefen wie immer ganz super, dann aber Ausreißer bis hin in die 8!!!! Die Augen hatten Schlapp gemacht. Die Parallaxefehler häuften sich.

    Damit ist die Wiese im Wettbewerb gemäht.

    Glücklicherweise haben wir ebenfalls eine Optikerin ( sehr fähig und selbst erfahrene Schützin ) an der Hand, die mit dem gesamten Zubehör auf den Schießstand geht und nochmals die Gesamtheit, wie Anschlag, Visierlinie, Okularabstand, etc. überprüft und die Optik vor Ort korrigiert.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Es läuft wieder - geht doch!!! ;)


    Gruß, Tx.

  • hallo technixx , kannst du mir die optikerin ausleihen...liebend gerne ..schreib mir an .. mich nervt auch gewaltigt ...


    danke :relieved: :inspired: :dreaming: :happy:

    Match Guns MGH1e

    Match Guns MG2eRF

    Match Guns MG4

    Match Guns MG5e


    Steyr LP5

    Steyr LG Challenge

  • hallo technixx , kannst du mir die optikerin ausleihen...liebend gerne ..schreib mir an .. mich nervt auch gewaltigt ...


    danke :relieved: :inspired: :dreaming: :happy:

    Ausleihen ist leider nicht möglich, aber wenn der Weg nach Kassel Dir nicht zu weit erscheint, dann kannst Du einen Termin abends vereinbaren mit Einschießen auf der Range nach Geschäftsschluss. Also, viel Zeit musst Du schon investieren.


    Tx.

  • Ich empfehle Dir einen Optiker mit Erfahrung in Sachen Schiessbrille, meine Gewehrbrille ist von Arno bei Klingner in Bremervörde. Zum Pistolenschiessen kann ich die nicht nutzen da ich zwar Kurzsichtig aber auch Alterssichtig bin. Die Kimme bekomme ich so nicht scharf, bin gespannt welche Lösung Arno da findet.

    Guten Morgen,

    War jetzt bei Klingner in Bremervörde bei Arno Kütemeyer (Optiker im Hause).

    Termin erforderlich, Pistole und Sehbrille mitgebracht, ein 10m Stand für den optischen Testanschlag ist vorhanden.

    Brille vermessen, Schiessbrille mit geringerer Dioptrienzahl ausgerüstet.

    Jetzt ein perfektes Zielbild.

    Nach meiner Gewehrbrille wieder eine Top Leistung.

    Die Optikerleistung kann auch im Geschäft Hannover erbracht werden.

    Viele Grüsse

    Axel

  • Arno ist echt ein Guter ;) Habe meine Gläser auch von ihm.

    Er ist bei der Deutschen in Hannover, und wohl auch bei MEC in Dortmund am WE von der LG Auflage DM. Zumindest war es letztes Jahr so, da er auch mit MEC und deren Optiker Udo zusammenarbeitet. Ich kann ihn nur empfehlen.


    Gruß


    Mike

    ohne Training kein Vorankommen ;)

    Erfolg muss man sich erarbeiten, Neid kommt von allein :)

    KK 500 E Auflage, LG 400 monotec E Auflage

  • Meine erste Brille für die Großkaliber-Pistole habe ich bei Müller-Manching ausmessen lassen. Diesen ersten Termin beim Experten möchte ich nicht missen. Seit dem nehme ich nötige Anpassungen selbst vor, denn das Umrechnen ist ein Kinderspiel und die notwendige Genauigkeit ist begrenzt, die Schritte der verfügbaren Gläser dort ist 0,25 und das Auge gleicht den Rest durch Akkomodation aus. Das nächste Glas für die Lupi ist etwas anders, größerer Abstand des Korns vom Auge, 0,25 Dioptrien weniger Brechkraft und fertig.

  • Schießbrillengläser sollen dem Pistolenschützen helfen mit entspannten Auge die Visierung scharf zu sehen. Die Zielscheibe darf dagegen als leicht verschwommen wahrgenommen werden. Dadurch wird das Ergebnis des Schießens nur unwesetlich beeinflußt.


    Das Auge ist entspannt, wenn der Mensch in die Ferne blickt. Um weit enfernte Objekte mit entspannten Augen scharf wahrzunehmen, benötigen kurzsichtige und weitsichtige Menschen Brillen mit die entsprechenden Sehschwächen korrigierenden Gläsern: die Kursichtigen mit negativen Sphärenwerten, die Weitsichtigen mit positiven Sphärenwerten. Den Ausgangspunkt für Stärke eines Schießbrillenglases bildet ein Dioptrienzuschlag zu dem Sphärenwert für die Fernsicht. Das Brillenglas in der Stärke der Sphäre in Höhe der Summe aus Sphäre bei Fernsicht plus Zuschlag bewirkt, dass der Pistolenschütze das Korn scharf sehen kann. Nun ist die Entfernung des Korns vom Auge unterschiedlich. Sie ist vom Anschlag des Schützen, von der Länge des Armes und von der Waffe abhängig.


    Der Zuschlag in einer der folgenden in Betracht kommenden Dioptrienstärke bewirkt, dass das Korn auf die entsprechnde Entfernung entspannt fixiert werden kann:


    +1,25 Dioptrien entspricht 0,8 m

    +1,00 Dioptrien entspricht 1,0 m

    +0,75 Dioptrien entspricht 1,33 m

    +0,50 Dioptrien entspricht 2,0 m

    +0,25 Dioptrien entspricht 4,0 m


    Die theoretisch optimale Stärke des Schießbrillenglases wird berechnet, in dem der Dioptrienzuschlag zu dem Sphärenwert bei Fernsicht addiert wird. Dadurch wird die Korrekturstärke des Brillenglases bei Weitsichtigen erhöht, bei Kurzsichtigen dagegen vermindert.


    Die Zuschlagswerte bilden den Ausgangspunkt für die Ermittlung der für den Schützen als optimal empfunndenen Stärke des Brillenglases. Sie wird am besten auf dem Schießstand bzw. unter vergleichbaren Raumverhältnissen durch einen Vergleich der vom Optiker zur Verfügung gestellten Brillengläser in den verschieden berechneten Stärken ermittelt. Der Schütze muß selbst den für ihn optimalen Kompromiß zwischen der Schärfe der Wahrnehmung der Visierung und der Zielscheibe aussuchen. Meistens wird ein Brillenglas in der Stärke gewählt, bei welcher der Bereich des scharfen Sehens etwas vor dem Korn in Richtung Scheibe liegt.