Dehnungsübungen

  • Sehr schön, wirklich gut zusammengefasst!

    Gusti Sp.
    SG Diana Lorenzenberg
    Jugendsprecher
    Disziplin: LP(/LG)
    Gaujugendteam Ebersberg

  • sehr schön :thumbsup:
    soo die klassiker aber gerade die für rücken oder so sind mir neu,...klasse :thumbup:


    ich dehn mich allerdings selten...nur als kurze frage wer dehnt sich von euch vorm schießen?
    und bemerkt ihr unterschiede?



    mfg

  • Ich normalerweise ganz kurz nur, bringt aber schon was, die erste Serie wenn jemand oft "verhaut", dann kann ich es nur empfehlen!

    Gusti Sp.
    SG Diana Lorenzenberg
    Jugendsprecher
    Disziplin: LP(/LG)
    Gaujugendteam Ebersberg

  • Ich normalerweise ganz kurz nur, bringt aber schon was, die erste Serie wenn jemand oft "verhaut", dann kann ich es nur empfehlen!


    Sollte ich wohl auch mal machen. Die erste Serie ist nämlich meistens mein Problem, da stimmt das meiste noch nicht, liegt aber eher an der Muskulatur, die kann man aber ja auch mit ein paar Dehnübungen aufwärmen. Letztens hatte ich z.B. folgende Serien: 92-96-95-97 (380); da wären denke ich noch 2 bis 3 Ringe mehr drin. Und das ist öfters so; man kann es entweder so sehen, dass ich die erste verhaue, oder so, dass ich auf die letzten stärker werde (so seh ich das :))

    SG 1850 Wirsberg e.V.
    2. Mannschaft, Gauliga Ost

  • ja wobei ich denke dass das mit der ersten serie verhauen im kopf steckt...
    ich meine wenn dann müsste ja auch seine probe danebenlaufen oder tut es das Mario?



    bei mir hängt zb manchmal auch viel vom ersten schuss ab ist das eine zehn bin ich viel entspannter als wenn da eine acht fliegt---..


    mfg

  • Probe ist mal gut mal schlecht, meistens so etwa 91 bis 94, also keine absoluten Top Serien.


    Und ich starte entspannter in den Wettkampf, wenn ich mit ner 9 anfange, weiß auch net, wieso. Aber mit ner 10 am Anfang hab ich irgendwie mehr Stress.

    SG 1850 Wirsberg e.V.
    2. Mannschaft, Gauliga Ost

  • okay wenn die probe auch nicht der renner ist kann das dehnen schon was wirken,...wobei das einschießen ja auch dafür da ist um sich armzuschießen.....


    ich dachte nur wenn man die erste serie verhaut kann das ja auch nervosität sein,...und nicht gleich das dehnen aber okay...
    will das auch mal machen,..
    hmm übrigens noch ne frage´? wann sollte man sich dann dehnen unmittelbar davor oder wie´?

  • bei mir hängt zb manchmal auch viel vom ersten schuss ab ist das eine zehn bin ich viel entspannter als wenn da eine acht fliegt---..


    Ich schieße wie du vielleicht weist LP, hab in einem Rundenwettkampf mit einer 7 angefangen, erster Wertungsschuss und dann trotzdem noch 378 erreicht, hätte ich von mir selbst anfangs nicht erwartet, trotzdem ist es zumindest teilweise wiederlegt, dass wenn man schlecht anfängt auch schlecht schießen muss ;) .

    Gusti Sp.
    SG Diana Lorenzenberg
    Jugendsprecher
    Disziplin: LP(/LG)
    Gaujugendteam Ebersberg

  • Bei mir das gleiche. Wenn ich mit ner 10 anfange und dann vl noch eine hinterher, hat man irgendwie das Gefühl: jetzt kanns nur noch schlechter werden. Klar, sowas sollte man nicht denken, vor allem, wenn man mal jenseits der 390 Fuß fassen will, aber bei 370 bis 380 im Schnitt geht das schon noch. Das ist denke ich auch bei jedem unterschiedlich; mein Trainer meint für sich: "Ich brauch immer ne 8 am Anfang, dann schieß ich gut". Inwieweit das stimmt, sei mal dahingestellt, aber da hat jeder seine eigene Meinung.

    SG 1850 Wirsberg e.V.
    2. Mannschaft, Gauliga Ost

  • Ich schieße wie du vielleicht weist LP, hab in einem Rundenwettkampf mit einer 7 angefangen, erster Wertungsschuss und dann trotzdem noch 378 erreicht, hätte ich von mir selbst anfangs nicht erwartet, trotzdem ist es zumindest teilweise wiederlegt, dass wenn man schlecht anfängt auch schlecht schießen muss ;) .

    das kenn ich,....bei meinen bestleistungen die ich bisher hatte speziell im wettkapmf kamen immer am ende 99 oder 98,,,....
    ich denk klar wenn man anfangs zehner schießt kann es nur noch schlechter werden ABER wenn ich anfangs schon zehner hab denk ich : gut selbst wenn eine 8fliegen sollte kann ich sie locker ausgleichen somit haut micht soschnell nix um,....


    mfg

  • Auch wieder ne gute Ansicht. Sollte ich mir mal merken ;)

    SG 1850 Wirsberg e.V.
    2. Mannschaft, Gauliga Ost

  • Im Bundesligamodus bekommt die erste Serie eine ganz andere Bedeutung. Wenn man da eine gute Serie hinlegt und schnell ist, dann kann man den Gegner noch während seiner ersten Serie nervös machen.
    Leider gelingt mir das auch eher selten. :S

    Mein Trainingsmotto:
    Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein. (Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916)

  • Im Bundesligamodus bekommt die erste Serie eine ganz andere Bedeutung. Wenn man da eine gute Serie hinlegt und schnell ist, dann kann man den Gegner noch während seiner ersten Serie nervös machen.
    Leider gelingt mir das auch eher selten. :S

    Jap genau wobei das nicht nur in der bundeslige geschossen wird,...
    also in meinem verein schießen die ersten beiden manschaften auch diesen modus "mann gege mann",...und ich hab nun auch gerade meine erste runde in diesem modus hintermich gebracht ... :P


    anfangs sehr nervör und so,...aber man sollte sich nicht am gegner orientieren,...klar wenn man schnell vorlegt OKAY ^^
    aber wenn ich schnell loslege und es läuft mal nicht hab ich den wettkampf auch vorzeitig hergegeben,.. :evil:
    man sollte seinen rhytmus nicht verändern nur wegen des moduses,...wobei klar am anfang ist man meist auch nervös oder so was man vll gar nicht so war nimmt wahrscheinlich braucht auch der körper zeit um auf "schießen" umzustellen :thumbsup: