Besonderheiten Pistole Auflage

  • Hab jetzt nochmals alles genau mit viel Licht und Lupe untersucht. Die im Griff verbaute Gewindebuchse der seitlichen Schraube scheint defekt/gebrochen zu sein und die Schraube lockert sich, sobald man den Griff über die untere Hülsenschraube verstellen will! Der Griff geht zurück an Thomas Rink zur Reparatur oder Umtausch. Danke für Eure Hilfestellung!

  • Lt. Herrn Rink darf die seitliche Schraube nur wenig fest angezogen werden, hab ich wohl eher nicht gemacht und vermutlich die Aufnahme gesprengt! Da das die einzige Schraube ist, die den Griff hält, ist das eine totale Walther-Fehlkonstruktion. Herr Rink wird Schraube und/oder eingelegte Mutter reparieren und ich werde mir eine Lösung mit längerer Hülse und Schraube bauen, die den Griff von unten befestigt und trotzdem verstellbar ist. Solange wird der 5D Griff mit einer schweren Horizon Auflage Dienst tun.

  • Es gibt gut gemachte, reproduzierbare Griffaufnahmen, sehr flexible Griffaufnahmen, Aufnahmen die keine Verstellung zu lassen, Aufnahmen die ihre Einstellung verlieren. Eine Aufnahme die sich mit genügend Spielraum seitlich verschieben lässt gibt es leider noch nicht. Ein Leitbild interessiert mich nicht, da es schon bei einem leicht verdrehten Griff schon nicht mehr stimmt. Mich interessiert nur ein Kraftverlauf der die Pistole nicht aus der Richtung bringt. (Wie bin ich denn heut wieder drauf ?)

    Gruß HdR

  • Eine lange Stahlstange in Vollmaterial mit einem vorderen Schraubgewinde für die Aufnahme im Waffenkörper und mit einem Aufnahmegewinde für ein Schraube unten am Griff habe ich heute schon bei einen Dreherkumpel in Auftrag gegeben. Für die Mittelschraube am Griff wird ins Vollmaterial ein Gewinde eingeschnitten. Nur die Verstellbarkeit ist das Problem, aber da fällt uns auch noch etwas ein. Macht ja auch Spaß das Tüfteln. :D

  • Ich kenne das Problem mit der Schraube im Griff an meinen Griff von Thomas Rink. Aus meiner Sicht ist das Gewinde zu kurz und das Material zu weich. Das Gewinde hat bei mit ca. 4 Jahre gehalten und wurde in der Zeit so ca. 10-15 mal verstellt. Danach war das Gewinde hin. Ich habe dann das Gewinde auf die nächste Größe erweitert. Dies hat wieder ca. 4 Jahre gehalten dann war auch dieses Gewinde hin. Ein Austausch des Metallteiles ist nicht möglich, laut Aussage von Thomas Rink und das ist auch nachvollziehbar. Habe dann das Gewinde auf die andere Seite des Griffes gemacht und hoffe das die ursprüngliche Größe wieder 4 Jahre hält.

  • Gut, Deine 4 Jahre hab ich auf 5 Minuten verkürzt! :D Aber das ist eine Fehlkonstruktion von Walther und von Thomas Rink so übernommen. Wenn ich die endgültige Lösung habe, lasse ich Dir die Abmessungen des Teils zukommen.

  • Ich habe eine Auflageplatte an meine CM 84E geschraubt. Wer hat Hinweise, Links und so weiter zum Auflageschiessen mit der 50m Pistole(Freie Pistole) und stellt sie zur Verfügung? Wäre cool!


    Herzliche Grüsse aus der Schweiz, Entwicklungsland in Sachen Auflageschiessen mit Ausnahmen.