Posts by Queel

    Vielen Dank für die positiven Rückmeldungen zum Beitrag.


    Die falsche Einheit für die V0 ist dann wohl in der Aufregung dem allgemeinem Sprachgebrauch zum Opfer gefallen.

    Ich kann mich aber daran erinnern, dass es bei der anderen Aufzeichnung der Szene richtig war. ^^

    Nichtsdestotrotz ist das dem "normalen" Zuschauer sicherlich nicht aufgefallen. :S


    wegi82 : Der Moderator hatte im rechten Auge eine verrutschte Kontaktlinse. Daher konnte er mit dem linken Auge besser schauen.


    @5zyl. : Der Beitrag hieß "Mein erstes Mal Luftpistole" und nicht "Mein erstes Mal Großkaliber". Der Hintergrund wurde ja bereits direkt zu Beginn genannt: Die 1. Mannschaft ist in die 1. Bundesliga LUFTPISTOLE aufgestiegen. Aber falls es dich beruhigt: Das kleine Aufwärmen zu Beginn wurde auf einem 25-Meter-Stand durchgeführt. Da haben wir dann im Rahmen unserer Möglichkeiten an dich gedacht, <3

    Das war glaube ich zu erwarten (wäre vom NWDSB auch plötzlich ziemlich dämlich gewesen).


    Dann hoffen wir mal, dass das Gericht die richtigen Entscheidungen im Sinne des Schützenwesen trifft.


    Und vielleicht können dann auch mal so einige offene Fragen, die in der Verhandlung nicht ausreichend beantwortet werden konnten, beantwortet (siehe Schreiben NWDSB).

    Die ISSF wird (und immer war) von Idioten geleitet. Das sieht man auch an dem neuen Format der Finale.


    Man fliegt na 8 schuss raus. ACHT SCHUSS. Warum nicht einfach einen Münzenwurf per internet ? Viel billiger als um die Reise um die halbe Welt.


    In 2015 nahm Olena Kostevitsch an drei Weltcups teil, und in allen 3 hatte sie die höchste Qualifikationsscore, sie gewann aber keine einzige Medaille!


    Und wo ist jetzt der Unterschied vom alten Finale mit 10 Schuss zum neuen Finale mit 8 bis 20 Schuss?
    Selbst nach dem alten Finale hatte Olena Kostevych keine Medaille sicher.
    Oder würdest du dir ein Finale anschauen wollen, in dem Schützen mit 5 oder mehr Ringen Vorsprung an den Start gehen?
    Natürlich ist dieses für den Schützen mit Quali-Bestleistung nicht sehr gerecht, aber letztendlich geht es auch um das "mediale Interesse" (mal in Anführungszeichen) und dem Spannungsfaktor.

    Ach wisst ihr was:
    Es wird mal wieder Zeit für ein paar Supertrainingsergebnisse! ;(||


    Und zwar mit der LuPi, denn die finde ich supi.


    Mit anderen Worten:
    Ich mache auch mit. ;)

    Tut mir Leid,
    es kann leider nicht jeder "Diskussionsteilnehmer" ein Bezirkspräsident oder (ehemaliger) Kreispräsident sein, der sich täglich mit solchen Sachen auseinander setzen muss/darf/will. ;)


    Und super, jetzt hat man es endlich geschafft. Man hat der Kuh NWDSB die Zähne gezeigt und eine ganze Schützenregion im Inneren kaputt gemacht, sich im gesamten NWDSB keine Freunde gemacht und sich in den Medien von seiner besten Seite gezeigt: Als grüne Anzugsträger, die sich seit Jahren streiten. Und es fing alles mit 1,50 € an (und natürlich der miserablen Informationspolitik des NWDSBs). Das ist allerbeste Werbung für einen sowieso beliebten Sport, der gegen keinerlei Vorurteilen zu kämpfen hat. Erst waren wir Sportler, dann waren wir Amokläufer, dann waren wir alte dicke Trachtenträger und jetzt sind wir einfach nur noch Schützen, die sich streiten bis (k)einer aufgibt. Und hey, man hat sogar vor Gericht gewonnen! Und sicherlich gleichzeitig viele Schützen (auch Jugendliche) verloren, die auf diesen Mist einfach keine Lust mehr haben. Das ist doch super. :thumbsup::thumbsup::thumbsup:


    Und für den Fall, dass du Mitglied im NWDSB bist:
    Wenn Dich das Verhalten deines Landesverbandes so stört, dann steht es Dir doch frei den Landesverband zu wechseln.
    Schon einmal an Hamburg gedacht?


    Mit Schützenliebe :saint:

    Hallo Axel,
    das ist doch kein Problem.
    Die ausgetretenen Schützen dürfen auch weiterhin an Veranstaltungen wie dem Bezirkskönigsschießen und dem Bezirkskönigsball teilnehmen.
    Man muss dazu einfach nur die Ausschreibung dementsprechend anpassen.
    Und die restliche Kosten werden von den restlichen Schützen bzw. aus Ersparnissen bezahlt.

    Ich habe auch mal einen Wettkampf (unter Wettkampfbedingungen) geschossen. Luftpistole natürlich.
    Schießsportwoche Schneverdingen


    363 Ringe 87/94/92/90


    Dieses Jahr wird mal wieder trainiert.
    Woop woop. :)

    Im Bezirksschützenverband Bremerhaven-Wesermünde wollen dann auch schon die ersten Verein wieder eintreten.
    Das lief wohl nicht so wie geplant.


    Und am 02.09 entscheidet dann endlich das Gericht im Rechtsstreit Bremerhaven(SSG Wesermünde)-NWDSB.

    @kruemelgirl gegen dein zweites problem habe ich noch kein rezept gefunden. Habe da zwei kandidaten im verein die ein ähnliches problem haben. Da kann ich mir den mund fussellig reden das sie einfach sauber abziehen brauchen wenn sie im haltebereich sind und das zielbild stimmig ist. Aber sie wollen es zu genau machen, dann verreißen sie die schüsse weil sie zu lange halten/zielen oder die 10,9 grade mal vorbeifliegt

    Ich fühle mich nicht angesprochen. :D :D :D


    Gruß
    Queel

    Um es mit anderen Worten auszudrücken: Es wird sich nichts ändern, weil eben die meisten zufrieden sind.
    Die im Bezirk verbliebenen Vereine bezahlen dafür, dass die Mitgliedsvereine in der SSG Wesermünde fleißig Gelder sparen können und nur ihre Sportschützen usw. im Verband halten müssen.
    Eine kurze Rechnung dazu: 11000 € Anwaltskosten bei ca. 7000 Mitgliedern ergibt...*Trommelwirbel* 1,50 € pro Mitglied. Der Kreis schließt sich.



    Ich fasse mal zusammen was außer NWDSB, LLZ etc. über den Schießsport diskutiert wurde:



    Gruß Queel

    Dann mache ich dieses Jahr auch mal wieder mit und gebe die ersten 40 Schuss vom Borgfelder Marathonschießen ab. :)


    Luftpistole
    359 91/88/90/90



    Gruß
    Queel

    Nach meinen Informationen sollte heute das Urteil im Fall NWDSB gegen SSG Wesermünde/Bezirk Bremerhaven (Wettkampfpässe) fallen.
    Hat jemand hierzu schon neue Informationen?


    Gruß
    Queel

    Oh cool! Das freut mich, dass es diese tolle Veranstaltung auch in diesem Jahr wieder gibt.
    Da nehme ich als Sportschütze doch selbstverständlich teil.
    So viele wunderbare Disziplinen...so viel kann ich doch gar nicht schießen.
    Aber das macht ja nichts! In Bremerhaven wird man immer freundlich empfangen und bewirtet und hat einfach eine schöne Zeit.
    Ich hoffe, dass ich viele von den Meisterschützen in Bremerhaven sehen darf.
    :love:



    PS: Ich hoffe, dass ich nicht zu dick aufgetragen habe. :D:P