Wertung abgebrochener Rwk

  • Hallo zusammen,


    nachdem in "einigen" Kreisen die Winter-Rwk-Saison vorzeitig beendet werden musste, tauchen wohl ein paar Fragen auf.


    Z.B. es gibt Klassen, die haben 5 Mannschaften und die Saison endet nun nach dem 8. oder 9. Kampf. Daher haben mache Mannschaften ihre Anzahl von Kämpfen erreicht, andere aber eben nicht.

    Wie würdet ihr die Wertung vornehmen ?

    Bei der Mannschaft, die die Runde komplett hat, bei den Gesamtringen z.B. 1x den Durchschnitt abziehen ?

    Und bei den Punkten ... 2 Punkte vom Plus, oder vom Minus abziehen ?


    Danke schonmal für Antworten, Meinungen, Vorschläge,

    Josef


    PS: Bleibt gesund und nutzt, wie endlich auch ich, die Zeit für Trockentraining.

    Schau ma moi ...

  • Bei uns im OSB wird mit dem "schnitt" aufgefüllt.

    Die punkte des unvollständigen durchgangs gestrichen.


    und mei, im prinzip sam a alle froh, wenn ma im september wieder starten können.


    mfsg daniel

  • Bei uns heißt es nur - wird nach dem 5ten Durchgang abgebrochen und gewertet (Beispiel LG).

    Die schon geschossenen 6ten Durchgänge werden nicht berücksichtigt.

    Auffüllen mit Durchschnitt ist eigentlich eine gute Idee.

  • Bei uns wäre der letzte Wettkampf mitm LG am 20.03. geplant gewesen und wurde auf 24.04. verschoben. Sollte sich die Situation bis dahin normalisiert haben, wird der geschossen.

    Ansonsten ist die Saison halt mit neun Wettkämpfen beendet.

    Viele Grüße


    Markus


    Der Lauf schießt, aber der Schaft trifft ;)

  • Auffüllen mit Durchschnitt ist eigentlich eine gute Idee.

    Ist es leider nur, wenn dies am Ende der Saison oder nach dem letzten kompletten RWK gemacht wird, beim OSB wird leider der Durchschnitt für "Heimkämpfe" immer dann genommen, wenn er an der Reihe ist, also teilweise nur 1 Ergebnis, dadurch kann man deutliche Vor- als auch Nachteile haben.

    Ich würde Heimkämpfe generell ohne Ergebnis lassen, das streicht sich ja eh am Ende der Saison raus.

    Never give up. With zero you still can reach 390.8)

  • Ist es leider nur, wenn dies am Ende der Saison oder nach dem letzten kompletten RWK gemacht wird, beim OSB wird leider der Durchschnitt für "Heimkämpfe" immer dann genommen, wenn er an der Reihe ist, also teilweise nur 1 Ergebnis,

    Wenn alle Mannschaften nach dem gleichen Durchgang bzw. Wettkampf abbrechen, und mit dem Durchschnitt aller Ergebnisse aufgefüllt wird, ändert sich doch gar nichts. Dann bleiben Rangfolgen und Positionierungen gleich.


    Das könnte man dann theoretisch auch lassen, weil es am Ergebnis nichts ändert, allerdings macht es die Gesamtringzahl mit den Vorjahren etwas vergleichbarer.

  • Wenn alle Mannschaften nach dem gleichen Durchgang bzw. Wettkampf abbrechen, und mit dem Durchschnitt aller Ergebnisse aufgefüllt wird, ändert sich doch gar nichts. Dann bleiben Rangfolgen und Positionierungen gleich.

    Da gebe ich Recht, für die abgebrochene Saison ist das durchaus eine Möglichkeit, sonst braucht man das eigentlich nicht wirklich und in der jetzigen Form verfälscht es die Ergebnisse bloß.

    Never give up. With zero you still can reach 390.8)

  • Warum soll sich da nichts ändern, wenn mit dem Durchschnitt aufgefüllt wird? Es heißt ja nicht, dass der mit dem besten Ringschnitt gewinnt!

  • Der Schnitt bestimmt jetzt schon das Endergebnis, und wenn du ihn 100mal dazuzählst, ändert sich an der Platzierung absolut gar nichts.

  • Wir schießen "Mann gegen Mann" und da ist das Mannschaftsergebnis uninteressant! Da heißt es nicht, dass die Mannschaft mit den besseren Ringschnitt gewinnt.

  • Wir schießen "Mann gegen Mann" und da ist das Mannschaftsergebnis uninteressant! Da heißt es nicht, dass die Mannschaft mit den besseren Ringschnitt gewinnt.

    Dann natürlich nicht. Genau wie im Ligaschießen gibt es da nur einen möglichen Abbruch ohne Wertung, oder ein Auffüllen mit 'unentschieden', also Ringgleichheit.