Feder Ladeklappe FWB 100

  • Hallo zusammen.


    Ich benötige dringend eine Feder für die Ladeklappe für eine FWB 100.

    falls noch jemand eine rumliegen hat und loswerden möchte gerne melden.


    Grüße

  • Hallo Hegi,


    das hier habe ich beim Waffencenter-Gotha gefunden!



    https://www.waffencenter-gotha…WERKBAU-LP-100::4581.html


    Fürn schmalen Taler + Versand gehört es dir! Dauert paar Tage und ist nicht von Privat wie ersucht aber immerhin das gesuchte Teil. Ggf. mit Explosionszeichnung abgleichen ob es auch wirklich das Teil ist.


    MfG


    Oliver

    FWB 601 . FWB 100 . HW 40 . Matchguns MG2E EVO .

    Beretta 92 FS CO2 . Norconia B36

  • Hi,

    Die Seite habe ich auch schon gefunden.
    mein Problem, zwischen den Jahren ist da zu und ich soll nächste Woche Wettkampf schießen 🙈

    Würde notfalls auch ohne gehen, aber die Pistole ist grade zerlegt, so würde ich mir einmal Montage und Demontage sparen.

  • Nun, so etwas dachte ich mir schon. Die FWB 100 gehört allerdings schon zum reichlich alten Eisen. Möglicherweise hat tatsächlich noch jemand so ne Feder rumliegen, allerdings sagt mir mein Bauchgefühl, dass das so auf die schnelle nix wird. Die Klappe manuell aufklappen wäre lästig, aber unterm Strich kaum ein Mehraufwand.


    Trotzdem viel Erfolg bei deiner Suche und gut Schuss beim WK.


    MfG

    FWB 601 . FWB 100 . HW 40 . Matchguns MG2E EVO .

    Beretta 92 FS CO2 . Norconia B36

  • Ich danke dir trotzdem.
    und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Danke ebenfalls :)

    FWB 601 . FWB 100 . HW 40 . Matchguns MG2E EVO .

    Beretta 92 FS CO2 . Norconia B36

  • Probier es doch direkt bei Feinwerkbau. Vielleicht ist dort zwischen den Jahren offen.

    Die Zugfeder 1840.113.3 hat dort 2014 inklusive Steuer 1,68 Euro gekostet.

    Die Versandkosten werden annahmsweise kaum über denen von Jagd- & Sportwaffencenter Gotha liegen.


    Oder schau unter https://www.feinwerkbau.de/de/Sportwaffen/Fachhandel

    Aber Achtung, die Händler-Seite ist teilweise veraltet und mancher Service steht dort nicht drin und andere existieren nicht mehr.


    Die Feder habe ich als recht filigran in Erinnerung, eine Kugelschreiberfeder wäre also wahrscheinlich kein sinnvoller Dauer-Not-Ersatz.

    Aber gab es nicht ähnliche Federn z.B. in der Mechanik von Kassettenrekordern oder die dünnere der beiden Reglerfedern der Vergaser von Briggs & Stratton Rasenmähermotoren?

    Da es bei der Feder nicht auf jedes einzelne Gramm an Zuggewicht ankommt, wäre das vielleicht einen Versuch wert.

  • Dort gibt's mal ein paar Bilder und eine Reparaturanleitung.

    https://www.co2air.de/thema/97…hsel-und-dichtungstausch/


    Vielleicht lässt sich der Wettkampf tatsächlich ohne Feder schießen, und das optimal passende Original-Ersatzteil könntest Du ohne großen Aufwand später einbauen. Man müsste halt mal testen, ob die Klappe auch ohne Feder zuverlässig geschlossen bleibt.


    Oder es findest sich noch jemand im Forum, der die Feder anbieten kann. Immerhin war dieses Teil auch in den Feinwerkbau-Lupis P30, C25, C20, C10 und den anderen Modellen der 100er-Serie verbaut (wenn nicht auch in Luftgewehren der Firma).

  • nutz die klappe manuell, das geht schon soweit.


    da das ventil vom schlagstück entlastet werden muss - damit es ordentlich schließt, kann sich folgende betätigungsreihenfolge ergeben:

    luft(kompresseions)hebel ganz öffnen

    ladeklappe öffnen (hier wird das schlagstück nach hinten gespannt)

    luft(kompressionshebel) schließen

    laden

    ladeklappe schließen


    mfsg daniel

    ich möchte meine nicht zerlegen, sorry

  • Eventuell bei Bauhaus schauen... Die haben in der Eisenabteilung bei uns so kleine Sortierkästchen, in denen man Sonderschrauben und auch Federn aller Art findet (kann man einzeln kaufen), für kleines Geld. Notfalls könnte man eine im passenden Durchmesser auch kürzen- wäre sicherlich nur eine Übergangslösung bis die von Feinwerkbau da ist, aber dann könntest du den WK immerhin wie gewohnt schießen.

  • Ich meine unsere vereinspistole hatte auch was mit der Klappe...... Hat auf der deutschen um die 70 euro gekostet..... Potteck faselte da was von.... Hmhmhm hebel gebrochen..... Wäre aber kein Problem.......

  • Danke für die vielen Ratschläge.
    habe mich heute mal mit der Feder beschäftigt.
    email an Feinwerkbau ist schon raus allerdings zwischen den Jahren geschlossen.


    Habe nun provisorisch einfach 2 Ringe der alten Feder aufgebogen und diese darin eingehängt. Mal sehen wie lange es hält.