Neuvorstellung, neues Forenmitglied

  • Hallo,


    ich weiß nicht, wie das hier sonst so gehandhabt wird, aber ich möchte mich kurz vorstellen:

    Simone, 40 Jahre alt, ich schieße seit meinem 12. Lebensjahr.

    Allerdings habe ich das sportliche Schießen mit 20 aufgegeben, da ich beruflich zu eingespannt war. Als Berufswaffenträger habe ich dann auch einen anderen Bezug zu Waffen gehabt, das möchte ich hier aber nicht weiter vertiefen.

    Ich schieße regelmäßig 9mm, aber auch Kaliber 5,56 und 7,62 mm.


    Nach über 20 Jahren ohne Luftdruckwaffen hatte dann vor 3 Wochen zum ersten Mal wieder eine Lupi in der Hand- eine FWB Mod 65 des Vereins.

    Was soll ich sagen - ich bin wieder angefixt, was ich nie gedacht hätte.

    Dann habe ich mich dazu hinreißen lassen, tatsächlich mit dieser Vereins 65er die Vereinsmeisterschaften zu schießen - heraus kamen 322 Ringe. Ok, das ist etwas beschämend, aber mir hat es einen Riesenspaß gemacht.


    Als Jugendliche/ Junior habe ich bis zu 4mal die Woche trainiert, pers. Bestleistung waren 385 bei einem Rundenwettkampf, mein größter Erfolg war der 1. Platz bei den DM 1996 (glaube ich) mit der mehrschüssigen Lupi.


    Da werde ich wohl nicht mehr dran anküpfen können, aber solange es Spaß macht, spricht ja nichts dagegen, es zu versuchen. ^^


    Jedenfalls bin ich auf der Suche nach einer gebrauchten LP auf das Forum hier gestoßen- und habe mich gleich angemeldet.

    Ich freue mich auf regen Austausch und auf viele wertvolle Tipps hier.


    Gruß Simone

  • Willkommen Simone, ich schieße auch (nur) Lupi.... bis jetzt. Ist eine angenehme nette Runde hier im Forum, wird dir gefallen. Vor allem sind hier wirklich einige Experten am Start, die bald jede Frage (positiv) beantworten können.

    Liebe Grüße,

    Chugen


    Feinwerkbau P8X

  • Hallo Simone,


    schön das Du den Weg zu uns gefunden hast.


    Komm herein und fühl Dich wie zu Hause ;)


    Ganz wichtig, es gibt keine blöden Fragen, nur (ganz selten auch mal) blöde Antworten.


    Viel Spaß bei den Meisterschützen und willkommen zurück im Schießsport!

  • Hallo Simone,


    schön dass du wieder Spaß am LuPi-Schießen gefunden hast. Ich bin dem Virus auch seit dem Frühjahr verfallen - bin aber als Mittvierziger totaler Spätzünder (vor nem 3/4 J erst gänzlich angefangen, erst bisschen so auf Field Target geschielt, aber mangels Möglichkeit in der Nachbarschaft dann mehr und mehr auf die 10-m-Distanzen geschwenkt, die ich zuhause auch ohne Probleme trainieren kann). Es ist auch schon viel Geld in die Hardware geflossen :whistling:8)


    Hier ist es halt richtig sportorientiert und das ist gut so - bei den Nachbarn von CO2air.de, wo es mehr um Freizeitwaffen und Field Target geht, wundern sich die Leute auch. was "so spannend daran wäre, in Taucheranzüge gezwängt doofe Scheiben zu lochen". :P


    Naja als reine LuPi-Schützin hätteste das Taucheranzugproblem ja nicht ^^ Viel Spaß beim Bleibeschleunigen! :thumbup:

    Lieber Mätsch-LG schießen als im Matsch LG schießen :S

    Schützen sind wie Goldschmiede: sie können von Ringen nicht genug kriegen ^^

  • Willkommen! :) Die anderen Punkte diskutiert ihr bitte im passenden Bereich. ;)

    „Great minds discuss ideas;

    average minds discuss events;

    small minds discuss people.“

  • Die anderen Punkte diskutiert ihr bitte im passenden Bereich.

    Ja, der aktuelle Strang ist offtopic, hat aber eine nützliche Eigendynamik.

    Wie könnte man am besten "umziehen"?

    2.10 Steyr EVO RWS Training

    2.20 Hämmerli FP60 RWS Club

    2.40 Smith & Wesson 17-3 Masterpiece CCI SV

  • Ja, der aktuelle Strang ist offtopic, hat aber eine nützliche Eigendynamik.

    Wie könnte man am besten "umziehen"?

    Das müsste theoretisch ein Moderater "abtrennen" und im Trainingsbereich unter einem eigenen Thread (Benennung z.B. "Welche Trainingsreihenfolge Technik macht Sinn" oder so) wieder einfügen können.

  • Respekt. Offtopic unter Offtopic. So war das eigentlich nicht gedacht, dass ihr hier munter weiterdiskutiert. Sicher, man kann alles wieder reparieren oder es zumindest versuchen, aber wenn wir Themen teilen, wird das Ergebnis meist nicht wirklich schön. Dem einen Thema fehlt dann meist der Anfang und dem anderen Thema der Inhalt. Aber ich denke es ist mir halbwegs gelungen. Ihr findet die Beiträge zur Trainingsgestaltung im Thema „Trainingsgestaltung“.

    „Great minds discuss ideas;

    average minds discuss events;

    small minds discuss people.“