Bogensport

  • Grundidee der Meisterschützen, als Community für Sportschützen, war immer die Sportler verschiedener Disziplinen zusammenzubringen. Und das ist uns denke ich auch gut gelungen. Nur die Bogenschützen sind uns irgendwie etwas untergegangen. Damals gab es einfach zu viele gut geführte Foren. Das eine oder andere Thema aus den Bogenbereich findet sich dennoch bei uns. Aber danach musst du schon fast wie nach der Nadel im Heuhaufen suchen.


    Wenn wir jetzt etwas daran ändern, und den Bogenschützen einen eigenen Bereich schaffen möchten, stehen wir allerdings vor der Herausforderung, dass die anderen Bereiche über inzwischen elf Jahre gewachsen sind und sich mit Inhalt gefüllt haben. Wir hatten die Idee, ein bestehendes Forum als eigenständigen Bereich weiterzuführen, und den Bogenschützen bei den Meisterschützen einen fliegenden Start zu ermöglichen.


    Wir sehen hier eine große Chance, für uns, den Bogensport bei den Meisterschützen zu etablieren, und zugleich die geschlossene Community so weiterzuführen und das gesammelte Wissen zu erhalten. Trotz einiger Kontakte hat sich jedoch die richtige Gelegenheit noch nicht ergeben. Also ganz unabhängig von dieser Idee:


    Besteht denn generell Interesse für Bogensport bei den Meisterschützen?

    „Great minds discuss ideas;

    average minds discuss events;

    small minds discuss people.“

  • Besteht denn generell Interesse für Bogensport bei den Meisterschützen?

    Grundsätzlich ja, aber ich denke, dass sich hier langfristig kein weiteres Forum etablieren wird. Der Bogensport ist einfach zu vielseitig. Angefangen über Primitivbögen bis zum High-Tech-Compoundbogen. Und für jede Spielart gibt es mittlerweile gute Fachforen mit entsprechenden Wissensträgern. Da ich in einigen auch aktiv bin, kann ich sagen, dass gerade für Anfänger dort einfacher kompetentes Wissen verfügbar ist. Bis dies hier der Fall ist (unter der Voraussetzung, dass sich hier Wissensträger finden) vergehen min. 5 Jahre. Und auch in manchen Fachforen (gerade bei den Traditionellen) ist aktuell etwas die Luft raus. Es ist so, dass irgendwann einfach mal alles gesagt wurde.

    Natürlich wäre eine Bogensportecke hier im Forum denkbar, aber die Erwartungen sollten nicht sehr hoch sein. Wie gesagt, ist der Bogensport sehr vielfältig. Wir werden hier nur an der Oberfläche kratzen.

    2.10 Steyr EVO RWS Training

    2.20 Hämmerli FP60 CCI SV

    2.40 Smith & Wesson 17-3 Masterpiece CCI SV

  • Nur die Bogenschützen sind uns irgendwie etwas untergegangen.

    Und die Lichtschützen,


    die Blassportler,


    die Sommerbiathleten,


    die Targetsprinter?


    die nicht genannten mögen mir das nachsehen.


    Wie Bastian oben schreibt ist der Bogensport so vielfältig dass hier bei uns jetzt ein zusätzliches Forum nicht unbedingt notwendig scheint und den Bogenschützen keine wirkliche Hilfe geben könnte.


    Ein Interessent fürs Bogenschießen wird wohl wie andere Leute auch einfach bei Google suchen und dort auch genügend Bogenforen finden bei denen er Hilfe und Informationen findet.

  • Typisch deutsch: bevor man etwas versucht erstmal 1000 Gründe suchen, warum es keinen Sinn macht.


    Geronimo : keine Ahnung, ob ein Bogenforum großen Zuspruch erfahren wird oder nicht, aber bitte versuche es wenigstens.

  • Typisch deutsch: bevor man etwas versucht erstmal 1000 Gründe suchen, warum es keinen Sinn macht.


    Geronimo : keine Ahnung, ob ein Bogenforum großen Zuspruch erfahren wird oder nicht, aber bitte versuche es wenigstens.

    Wie recht Du doch hast.

    Nur nichts dazulernen und immer wieder das Pulver neu erfinden.

  • Für mich persönlich besteht kein Bedarf, da ich mich nicht dafür interessiere. Aber bei dem Namen des Forum, bzw. der homepage müssten sich diese sehr wohl hier wieder finden. Also warum nicht ausprobieren, und wenn der trafic zu gering ist, schliesst man es halt nach 2 Jahren wieder, oder?

    Liebe Grüße,

    Chugen


    Feinwerkbau P8X

  • Grundsätzlich ja, aber ich denke, dass sich hier langfristig kein weiteres Forum etablieren wird. Der Bogensport ist einfach zu vielseitig. Angefangen über Primitivbögen bis zum High-Tech-Compoundbogen. Und für jede Spielart gibt es mittlerweile gute Fachforen mit entsprechenden Wissensträgern.

    Wir hatten uns ja schon per Konversation darüber unterhalten. Wenn man sagt, der Bodensport ist einfach zu vielseitig, muss man zugleich auch feststellen, dass die Bereiche Gewehr und Pistole, die bei den Meisterschützen derzeit hauptsächlich vertreten sind, ebenfalls sehr vielseitig sind, und wir nicht den gesamten Themenumfang abdecken.

    Hm. Da muss ich vielleicht etwas ausholen. Nicht nach Disziplinen zu unterscheiden, ist Kern unseres Konzepts, aber zugleich auch nichts, was man nicht überdenken und anpassen könnte, wenn bestimmte Disziplinen spezielle Anforderungen besitzen. Lichtschützen sind Gewehr- oder Pistolenschützen. Blassportler. Ja, da hätten wir eine mögliche Ausnahme, wenn die Aktivität stark zunehmen sollte ( Wilhelm ;)). Sommerbiathlon, Targetsprint und Winterbiathlon könnte man thematisch zu Biathlon zusammenfassen. Und ja auch das wäre ein Kandidat. Mit dem Sommerbiathlon-Forum gab es damals allerdings bereits eine sehr aktive Community. Nur wo ist die abgeblieben ( sobigrufti :))?

    Wie Bastian oben schreibt ist der Bogensport so vielfältig dass hier bei uns jetzt ein zusätzliches Forum nicht unbedingt notwendig scheint und den Bogenschützen keine wirkliche Hilfe geben könnte.

    Wir sollten uns hier vielleicht auch wieder auf den gleichen Teilbereich konzentrieren. Der hat sich allerdings auch eher zufällig ergeben. Generell sind sämtliche sportlichen Aktivitäten jederzeit willkommen.

    Ein Interessent fürs Bogenschießen wird wohl wie andere Leute auch einfach bei Google suchen und dort auch genügend Bogenforen finden bei denen er Hilfe und Informationen findet.

    Ich bin selbst bei vielen Fachforen aus dem Bogenbereich registriert, und in den letzten Monaten gab es da doch einige sehr große Veränderungen, also wenn es klappen kann, den Bogensport bei den Meisterschützen zu verankern, dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt.

    Typisch deutsch: bevor man etwas versucht erstmal 1000 Gründe suchen, warum es keinen Sinn macht.

    Ohne fliegenden Start mit vorhandenen Inhalten und aktiven Mitgliedern vermutlich eher schwierig.

    Für mich persönlich besteht kein Bedarf, da ich mich nicht dafür interessiere. Aber bei dem Namen des Forum, bzw. der homepage müssten sich diese sehr wohl hier wieder finden.

    Absolut.

    „Great minds discuss ideas;

    average minds discuss events;

    small minds discuss people.“

  • Ohne fliegenden Start mit vorhandenen Inhalten und aktiven Mitgliedern vermutlich eher schwierig.

    Soll das bedeuten dass ein bestehendes Forum mit Inhalt integriert werden soll?


    Wir sollten uns hier vielleicht auch wieder auf den gleichen Teilbereich konzentrieren. Der hat sich allerdings auch eher zufällig ergeben. Generell sind sämtliche sportlichen Aktivitäten jederzeit willkommen.

    Brauchen Bogenschützen ein zweites Forum, weil in ihren Stammforen wie bei den Meisterschützen verschiedene Themen tabu sind? Ich habe auch einige Bogenforen mal überflogen und hatte den Eindruck dass der Traffic dort überschaubar ist und die Zeiten des ungestümen Wachstums auch bei den Bogenschützen vorbei ist.

    Sommerbiathlon, Targetsprint und Winterbiathlon könnte man thematisch zu Biathlon zusammenfassen. Und ja auch das wäre ein Kandidat. Mit dem Sommerbiathlon-Forum gab es damals allerdings bereits eine sehr aktive Community. Nur wo ist die abgeblieben ( sobigrufti

    Ich würde die Schifahrer nun lieber im Schnee lassen, schon weil von dort kaum Meister hier posten würden.


    Wenn der Sommerbiathlon/TS stärker verbreitet wären hätte das Forum ja mit dem Wegfall eines aktiven Users nicht einschlafen müssen.

  • Soll das bedeuten dass ein bestehendes Forum mit Inhalt integriert werden soll?

    Idealerweise.

    Wenn der Sommerbiathlon/TS stärker verbreitet wären hätte das Forum ja mit dem Wegfall eines aktiven Users nicht einschlafen müssen.

    Das Sommerbiathlon-Forum (sommerbiathlon-forum.de) ist Anfang 2011 von heute auf morgen spurlos verschwunden. Über die Gründe kann man nur spekulieren. Wir hatten das damals auch ausführlich diskutiert (Sommerbiathlon-Forum). Aber ein Kontakt ist leider nie zustande gekommen.

    „Great minds discuss ideas;

    average minds discuss events;

    small minds discuss people.“

  • Hi, schieße Bogen und Luftgewehr.

    Infos, Beiträge und Verkäufe usw. mache ich mir im https://forum.bogensport-planet.de/portal


    Also das Thema Bogenschießen sehe ich nicht bei den Meisterschützen. Wenn hier auch nicht viele Bogenschützen in diesem Forum unterwegs sind, wird auch kein richtiger Austausch entstehen.

  • Über die Gründe kann man nur spekulieren. Wir hatten das damals auch ausführlich diskutiert (Sommerbiathlon-Forum). Aber ein Kontakt ist leider nie zustande gekommen.

    Das war weit vor meiner Zeit, aber die User sind ja zu den Meisterschützen gewechselt und hier auch schon lange nicht mehr aktiv.


    Meiner Ansicht nach sind halt die Interessen, selbst wenn da auch mit Schußwaffen geschossen wird, so speziell dass hier kaum ein Austausch über Unterhaltungswert zu erwarten ist.


    Hi, schieße Bogen und Luftgewehr.

    Infos, Beiträge und Verkäufe usw. mache ich mir im https://forum.bogensport-planet.de/portal


    Also das Thema Bogenschießen sehe ich nicht bei den Meisterschützen. Wenn hier auch nicht viele

    Bogenschützen in diesem Forum unterwegs sind, wird auch kein richtiger Austausch entstehen.

    Viel los ist dort aber auch nicht.

  • Typisch deutsch: bevor man etwas versucht erstmal 1000 Gründe suchen, warum es keinen Sinn macht.


    Geronimo : keine Ahnung, ob ein Bogenforum großen Zuspruch erfahren wird oder nicht, aber bitte versuche es wenigstens.

    Verlierer denken darüber nach, warum etwas nicht gehen könnte. Gewinner denken darüber nach, wie etwas geht.

    Wobei das Denken insgesamt schon ein guter Ansatz für Veränderungen ist.

  • Noch so ein schlauer Spruch:


    "Alle sagten das geht nicht. Dann kam einer der wusste das nicht und hats einfach gemacht."


    oder


    "Die Hoffnung stirbt zuletzt."


    MichaelB

    Wilhelm


    habt Ihr euch überhaupt mal mit dem Thema beschäftigt?

    Habt Ihr deutschsprachige Bogenforen gefunden bei denen überhaupt ein reger Traffic stattfindet?

    Wenn ja bitte die Links posten.


    Mir scheint es dass Bogenschießen in den Bogenforen stark an Interesse verloren hat, zumindest wir dort nicht so lebhaft wie in anderen Foren gepostet.


    Warum soll das mit einem Bogenforum hier besser werden?

  • habt Ihr euch überhaupt mal mit dem Thema beschäftigt?


    Die Frage kann ich nur unterstreichen.


    Bogensportler ist nicht gleich Bogensportler. Der Compounder spricht nicht mit dem Primitivbogenschützen und der Schützen mit dem olympischen Recurvebogen schwebt eh auf einer anderen Wolke (überspitzt formuliert). Sprich, selbst wenn mehrere Bogenschützen anwesend wären, heißt das nicht, dass eine fruchtbare Diskussion ausbrechen würde. Genauso wie hier Pistolenschützen nicht unbedingt mit Gewehrschützen diskutieren. Im Gegenteil die Fronten sind teilweise noch verhärteter als bei Kugelschützen "Der dumme Compounder schießt mir immer meine 3D Tiere kaputt", "Der Langbogenschütze schießt immer daneben und wir müssen dann warten...". Zum anderen gibt es genug Bogensportler, die mit uns Feuerwaffenschützen wenig zu tun haben möchten und lieber auf Distanz gehen. Da weckt selbst das Release beim Compound schon böse Erinnerungen an Pistolen und Co. (ich habe schon etliche Diskussionen geführt).

    Entweder man gliedert die Rubrik "Bogenschießen" in Unterrubriken, oder man integriert ein anderes Forum, wie von Geronimo angedeutet, und spezialisiert sich im Idealfall. Ich bin für Option 2, denn die Eierlegendewollmilchsau wird es nicht geben.

    2.10 Steyr EVO RWS Training

    2.20 Hämmerli FP60 CCI SV

    2.40 Smith & Wesson 17-3 Masterpiece CCI SV

  • Und nochmal mein Kommentar von weiter oben:


    Typisch deutsch, erstmal 1000 Gründe finden warum etwas nicht klappt bevor man es versucht.


    Trial and error. Wenn es klappt, super gut. Wenn nicht, unter Erfahrung abhaken. So sehe ich das. Und ganz ehrlich: vielleicht bringt es dem Forum ja ein paar neue Mitglieder, die sich aktiv einbringen. Ist ja nicht so, dass hier am Tag mehr 25 Beiträge kommen....

  • Bastian ,


    ich meinte mit meiner Frage die Tatsache dass sich die Bogenschützen als gesamte Gruppe weniger mit den heute bestehenden Bogen Foren beschäftigen.


    Bogensportler ist nicht gleich Bogensportler. …………………………………………………………………………………………………….…………………………………………………………………………………………………………………………….. Im Gegenteil die Fronten sind teilweise noch verhärteter als bei Kugelschützen "Der dumme Compounder schießt mir immer meine 3D Tiere kaputt",

    Das ist nun mal wirklich nichts besonderes nur gibt das bei anderen Sportlern deswegen keinen Aufstand.


    "Der Langbogenschütze schießt immer daneben und wir müssen dann warten...".

    Der wird uns dann erklären dass es das neumodische Zeugs nicht braucht, Er führt also eine schon bestehende Tradition weiter.


    Zum anderen gibt es genug Bogensportler, die mit uns Feuerwaffenschützen wenig zu tun haben möchten und lieber auf Distanz gehen.

    So kenne ich das auch von einigen Bogenschützen für die es wichtig ist dass ihr Verein nicht zu den Feuerwaffenschützen gehört.

    Besonders dann wenn wie hier in der Vergangenheit im Bogenschießen nur die Vorstufe zum richtigen Feuerwaffenbesitzer gesehen wird.

  • Trial and error. Wenn es klappt, super gut. Wenn nicht, unter Erfahrung abhaken. So sehe ich das. Und ganz ehrlich: vielleicht bringt es dem Forum ja ein paar neue Mitglieder, die sich aktiv einbringen. Ist ja nicht so, dass hier am Tag mehr 25 Beiträge kommen....

    Hast natürlich recht, wenn das bei den bisher bestehenden Bogen Foren nicht geklappt hat kann es hier sicher funktionieren.


    Auf keinen Fall von anderen lernen, nur die eigene Erfahrung schafft Wissen.


    Fraglich ob in den Bogen Foren die 25 Beiträge in einer Woche kommen. Google brachte mir auf den vorderen Plätzen auch ein Forum mit dem letzten Beitrag aus 2018.

  • Hast natürlich recht, wenn das bei den bisher bestehenden Bogen Foren nicht geklappt hat kann es hier sicher funktionieren.


    Auf keinen Fall von anderen lernen, nur die eigene Erfahrung schafft Wissen.


    Fraglich ob in den Bogen Foren die 25 Beiträge in einer Woche kommen. Google brachte mir auf den vorderen Plätzen auch ein Forum mit dem letzten Beitrag aus 2018.

    Puh, hier wird diskutiert, als ob durch die Einführung einer zusätzlichen Rubrik Kosten oder ein nicht abschätzbarer Aufwand ohne Ende entstünden. Das kann ich absolut nicht nachvollziehen.


    Auch die vielfach heraufbeschworene Heterogenität der Bogenschützen lässt mich nur schmunzeln, als ob es das bei Kugelschützen nicht gäbe. Ich denke da nur an Luftgewehr, Luftpistole, Field Target, KK und GK Gewehr und Pistole, BDMP, Vorderlader, Traditionsschützen, Lichtgewehr usw. Auch hier liegt doch ein bunter Blumenstrauß an Disziplinen vor. Kann mir doch keiner erklären, dass da zwischen ALLEN Disziplinen eine riesige Übereinstimmung herrscht. Und trotzdem funktioniert dieses Forum und bietet allen eine gewisse Plattform.


    Aber ich sehe ein, dass ich mit dieser Einstellung hier wohl ein Exot und experimentierfreudiger bin als andere.


    Ich finde es aber lustig, wenn ich an einen älteren Thread hier denke, in dem es um die Fragestellung ging, ob homepagegebundene Foren wie dieses überhaupt noch aktuell sind und weiterhin eine Zukunft haben. Damals kamen allerlei Gründe warum das Forum eine Zukunft hat und wie man neue Zielgruppen erreichen möchte. Die Beiträge in diesem Thread sagen mir:


    Sperrt die Meisterschützen zu, denn mit diesen Usern hat das Forum keine Zukunft. Da tausche ich mich online lieber über Facebook in verschiedenen Gruppen aus, in denen deutlich mehr los ist und die User offener gegenüber neuem eingestellt sind.

  • Puh, hier wird diskutiert, als ob durch die Einführung einer zusätzlichen Rubrik Kosten oder ein nicht abschätzbarer Aufwand ohne Ende entstünden. Das kann ich absolut nicht nachvollziehen

    Das mag Deine Sichtweise sein.

    Kosten entstehen natürlich höchstens für den Betreiber. Aber erkennbar erfolglose Arbeit baut auch nicht jeden auf.


    Auch die vielfach heraufbeschworene Heterogenität der Bogenschützen lässt mich nur schmunzeln

    Was alles nicht geht an Material, Bogen und Ziele (bes. Tierziele) wurde mir bei der Organisation eines Gästeschießens zuerst erklärt. Das man über andere nicht mit Hochachtung spricht ist nur bei anderen Sportarten kein Problem.

    Kann mir doch keiner erklären, dass da zwischen ALLEN Disziplinen eine riesige Übereinstimmung herrscht. Und trotzdem funktioniert dieses Forum und bietet allen eine gewisse Plattform.

    Deswegen gab es in der Vergangenheit hier ja auch schon entsprechenden Wirbel.

    Sperrt die Meisterschützen zu, denn mit diesen Usern hat das Forum keine Zukunft. Da tausche ich mich online lieber über Facebook in verschiedenen Gruppen aus, in denen deutlich mehr los ist und die User offener gegenüber neuem eingestellt sind.

    Das ist erstmal Sache des Betreibers, Geronimo hat aber danach nicht gefragt.