Trockenes Auge

  • Hallo liebe Mitschützen,

    vielleicht kenn jemand noch das Problem? Ich stehe in Vorbereitungen auf Bezirksmeisterschaft und das Training ist eine einzigste Katastrophe. Das Problem sind meine trockene Augen. Trotz Augentropfen, Augengels und Augensprays... Am Sonntag kam unser Vereinsoptiker und versuchte meine Schießbrille direkt im Anschlag irgendwie besser anzupassen, damit ich wieder scharf sehen kann. Nach jämmerlichem Scheitern fuhren wir zu ihm ins Optikgeschäft, um meine Augen zu überprüfen. Dabei stellte er fest dass nur noch 70 % Sehkraft vorhanden ist. Ursache sind trockene Augen. Da hilft natürlich keine Anpassung der Schießbrille ;(.

    Hat jemand das gleiche Problem? Oder hat jemand von euch einen Rat was ich noch machen kann? Ein neues Adlerauge ist schon auf dem Weg zu mir, da mein altes wohl auch nicht mehr das beste ist...

    Ich wünsche euch allen einen schönen Tag

    Janka

  • Hallo Janka,


    erste Frage wäre, ob du genug trinkst?


    Vielleicht hast du auch eine leichte Lidrandentzündung.

    Was mir mein Augenarzt dazu mal empfohlen hat, ist folgendes.


    Leg einen sehr warmen (nicht heißen) feuchten Lappen für 5 Minuten auf die Augen. Den kannst auch zwischendurch nochmal ins warme Wasser tun, falls er kalt wird.

    Danach streichst du mit den Fingern mit sanftem Druck über die geschlossenen Augenlider. Zuerst von oben nach unten und dann von unten nach oben, beginnend unterm Auge. Und immer auch über die Wimpern streichen. Das machst du so 20-30 mal in jede Richtung. Wenn du das gemacht hast, nimmst du ein Glas warmes Wasser, gibst nen Tropfen Kindershampoo rein (sonst brennt es) und fährst mit nem Q-Tip am Rand der Wimpern entlang. Oben und unten.


    Vielleicht hilft dir das.

    Viele Grüße


    Markus Schuster (Da Schuaschder)


    Der Lauf schießt, aber der Schaft trifft ;)

  • Hallo Markus,

    vielen Dank für Deinen Rat. Also trinken tue ich schon genug. In der Regel 2 Liter am Tag. Und eine Lidrandentzündung ist auch bereits ausgeschlossen.

    Aber Dein Tipp mit dem warmen Lappen probiere ich definitiv aus. Ich habe es schon mal gehört, aber irgendwie nicht so richtig wahrgenommen.

    Am Dienstag ist auch das neue Adlerauge und ein neues verstellbares Ringkorn von Centra gekommen. Am Mittwoch ein kurzes Training - naja, war ja auch zu erwarten... Beim Adlerauge ist auf jeden Fall die Qualität gegenüber meinem 20 Jahre altem definitiv besser, aber scharf sehen geht einfach gerade nicht :cursing:;(. Ich kann am Sonntag beim Bezirk nur auf gaaaaaaaaaaanz, gaaaaaaaaaaanz viel Glück hoffen...

    Liebe Grüße aus dem schönen Schwabenländle

    Janka

  • Ich habe die gleichen Probleme. Habe schon so ziemlich alles ausprobiert, um scharf zu sehen. Glas in Bende, Iris mit Optik, Monofram jetzt Brille von Mec.

    An manchen Tagen muss ich zwischen jedem 5ten Schuss so 1 Min. pausieren.

    Ich tropfe 2 x am Tag, und vor jedem Schiessen nehme ich ein Spray, das auf die geschlossenen Augen gesprüht wird.

    Es ist wohl dem Alter geschuldet.

    Aber es funktioniert. Schieße jetzt seit ca. 2 Jahren. Freitag im historischen Verein mit 289 im KK und bei LG mit 300 Vereinsmeister.

    Im sportlichen Verein ist mein bestes Ergebnis 317,6 bei LG und 294 bei KK. Schieße aber auch nur aufgelegt, weil ich zuviel Rückenprobleme habe.

    Schieße mit FWB 800 X Auflage und KK mit 1913 im Precise Schaft, bin aber drauf und dann mir ein KK500e von Walther zuzulegen.