Schießsport in Betrieben

  • Betriebssport Schießen


    Früher sprach man von Betriebssportgemeinschaften (BSG), in denen u. a. auch der Schießsport (auf den 10-Meter-Distanzen) z. T. sehr intensiv betrieben wurde, teils auf Anlagen benachbarter Schützenvereine, teils sogar auf eigenen Anlagen auf dem Betriebsgelände. Im Bezirksschützenverband Lüneburg nahmen LG-/LP-Teams an den Rundenwettkämpfen mit beachtlichen Ergebnissen teil.

    Durch verstärktes betriebliches Kostenmanagement, aber auch durch die abnehmende Bereitschaft von Mitarbeitern nach der Arbeit noch etwas für den Sport und dessen Organisation zu tun, sind hier die BSG fast vollständig aufgelöst worden.


    1. Gibt es andernorts noch Betriebssportgemeinschaften Schießsport, die neben den Vereinen aus DSB, BDMP, BDS, DSU, Kyffhäuser u.a. an gemeinsamen Veranstaltungen teilnehmen, bzw. Kooperationen eingegangen sind?


    2. Gibt es Vereine, die aktiv die Zusammenarbeit mit den BSG anbieten bzw. durchführen?


    3. Sind euch Unternehmen bekannt, die im Rahmen von BGM (betrieblichen Gesundheitsmanagement) aktuell Schießsport anbieten?


    4. Welche Erfahrungen gibt es in den Vereinen, die Kooperationen mit Unternehmen oder schießsportliche Angebote für Mitarbeiter/Innen von Unternehmen anbieten?


    Der Betreibsport ist organisiert: https://www.betriebssport.net/Allgemeine%20Angaben

    https://www.betriebssport.net/…verb%C3%A4nde%20im%20DBSV

    zum Schießsport wird mitgeteilt:

    https://www.betriebssport.net/…te/Sportarten-Info?m=&sm=


    Mitgliederbestände sind zu entnehmen aus https://www.betriebssport.net/…portverband%20seit%201954

    Hier taucht der Schießsport allerdings nicht mehr mit einer Mitgliederzahl auf!


    https://www.betriebssport.net/…portverband%20seit%201954

    2002 gab es noch 4685 Mitglieder.


    Es gibt sie aber noch:

    http://www.bsg-stadtwerke-norderstedt.de/

  • 1. Gibt es andernorts noch Betriebssportgemeinschaften Schießsport,die neben den Vereinen aus DSB, BDMP, BDS, DSU, Kyffhäuser u.a. an gemeinsamenVeranstaltungen teilnehmen, bzw. Kooperationen eingegangen sind?


    Welche Erfahrungen gibt es in den Vereinen, die Kooperationen mit Unternehmen oder schießsportliche Angebote für Mitarbeiter/Innen von Unternehmen anbieten?

    Ich kenne aus neuerer Zeit nur noch Vereine aus Betriebsangehörigen die in den Verbänden angeschlossen sind und am Sportbetrieb teilnehmen.


    3. Sind euch Unternehmen bekannt, die im Rahmen von BGM (betrieblichenGesundheitsmanagement) aktuell Schießsport anbieten?

    Nein, schon weil der Schießsport kaum die Ansprüche die zur Anerkennung gefordert werden erfüllt. Das ist auch die Meinung unseres früheren Landestrainers.


    Welche Erfahrungen gibt es in den Vereinen, die Kooperationen mit Unternehmen oder schießsportliche Angebote für Mitarbeiter/Innen von Unternehmen anbieten?

    Gilt die Frage auch für Vereine in denen Chefs der Arbeitgeber vor Ort den Vorstand beherrschen?

  • Wir haben eine kleine Gruppe, die sich 1x im Monat zum LG schießen trifft. Ist aber mehr zur Gaudi und zum Vernetzen zwischen unterschiedlichen Abteilungen bzw. Bereichen.

    Never give up. With zero you still can reach 390.8)

  • Wir haben eine kleine Gruppe, die sich 1x im Monat zum LG schießen trifft. Ist aber mehr zur Gaudi und zum Vernetzen zwischen unterschiedlichen Abteilungen bzw. Bereichen.

    Vielen Dank für die Info.


    Genau dass soll auch für die Teilnehmer/innen ach das Ziel sein.

    Wie lange gibt es diese Gruppe schon und wieviel Personen machen in dieser Gruppe mit?

  • wir schießen seit ca. 20 Jahren, es gab sogar mal 2 Stände im Werk, sind aber seit 15Jahren abgebaut. Seitdem schoßen wir bei einen Verein in der Gegend, seit 3 Jahren in meinen Verein. Somit ist von Standaufsicht bis einschließlich Trainer alles vorhanden.

    Macht immer sehr viel Spaß. Darüber hinaus gehen wir ab und zu zum Bogenschießen oder treffen uns zum Grillen, kegeln und Kajak fahren. Wir sind echt ne tolle Truppe

    Never give up. With zero you still can reach 390.8)

  • Hallo Waldmeister,

    nehmt Ihr auch an Pokal- und Preisschießen teil und gibt es Teilnehmer/innen der Gruppe, die in den betreuenden oder in einen anderen Schützenverein eingetreten sind?

  • Mein ehemaliger Arbeitgeber hatte u.a. einen eigenen Schützenverein und dafür bei bei einem Dritten Schießzeiten gebucht. Aber dann kam die Steuer. Die wollten das als Lohn-Ersatzleistung oder wie immer das auch heißen mag versteuert haben, sowohl beim Unternehmen als auch bei jedem beteiligten Lohnempfänger. Der Aufwand wäre bei rund 10.000 Sportlern (es ging nicht nur um Schützen) absurd hoch geworden. Dann kam die sogenannte Compliance dazu, also der Verdacht auf verdeckte Zuwendungen. Das Resultat war, dass die ganzen Sport- und Freizeitgruppen ausgegliedert wurden und zu eigenständigen, gemeinnützigen Vereinen e.V. umgebaut werden mussten, mit dem Recht, den Firmennamen im Vereinsnamen zu führen. Nun kann die Firma Spenden an diese Vereine vergeben und das von der Steuer absetzen. Soweit zur Intelligenz der Steuergesetzmacher.


    Wichtig ist allerdings der Hinweis, den wir überall mit angeben müssen, dass unser Verein außer gelegentlicher Förderung nichts mit der Firma zu tun hat. Was ja auch stimmt.


    Klaas

  • Hallo Wilhelm,

    Ich bin Mitglied einer BSG FUG ULM und kenne noch dutzend andere Betriebe die aktive BSG haben.

    Es gibt's Deutsche Betriebs Sport Verband https://www.betriebssport.net ,es werden Deutsche , Europäische und Welt Meisterschaften in verschiedenen Sportarten durchgeführt. Schießsport ist durch LG und LP vertreten. Die Bekannteste BSG sin Stern (Daimler) Kommerzbank, Sparkasse, EnBW. Im Sommer findet in Salzburg EM statt:

    https://www.ecsgsalzburg2019.at

    Wir haben auch Fernrunde Wettkampf in BW: http://bwbv.web4schiessen.de/

    Gruß Dieter