Duplex für Walther Insight Out Diopter

  • Hallo zusammen,

    hätte mal eine Frage zum Anbau eines Duplex.

    Auf der Homepage von MEC und auch im Katalog sind zwar Anbauvarianten für diverse Modelle (siehe Link),

    aber nicht für den beliebten Insight Out Diopter von Walther.

    https://www.mec-shot.de/produkte/visie…anbauvarianten/

    Ist der Anbau dann gar nicht möglich? Falls doch, was bräuchte ich dann dazu?

    Vielen Dank schon mal

    Viele Grüße

    Markus

    Der Lauf schießt, aber der Schaft trifft ;)

  • Hallo,

    an das Walther Insight-Out passt leider kein MEC Duplex.

    Außer du kannst du selber eine Anpassung machen.

    Ich bin gerade am Austesten, ob die Variante aus einem 3D-Drucker für den Lenshood funktioniert.

    Dadrauf würde dann das Duplex oder Duplex Vario passen.

    Für den Anbau der angefertigten Gegenlichtblende musst du aber den Diopter auseinanderbauen.

    Ist aber auch kein großes Hexenwerk!

    Grüße

  • Hi,

    danke für deine Hilfe, das ist echt schade.

    Das Duplex halte ich eigentlich für ne clevere Idee

    Viele Grüße

    Markus

    Der Lauf schießt, aber der Schaft trifft ;)

  • Hallo,

    erstes Training mit der Duplex Vario auf dem Insight-Out fand ich recht gut.

    Verbesserungen an der Gegenlichtblende sind notiert und müssen nun am PC überarbeitet werden.

    Das dauert allerdings ein bisschen.

    Grüße

  • Hi,

    sieht aus, wie wenn du den Lenshood II drauf hättest.

    Hab leider gestern kein Foto gemacht.

    Vor meinem Urlaub werd ich es wohl nicht mehr ins Schützenhaus schaffen.

    Ich werde hier ein Foto einstellen.

    Grüße

  • Hallo, tolles Thema.

    Ich habe den schwenkbaren Sport Match Diopter auf den laut Mec kein Duplex zu montieren ist.

    Falls es da gute Lösungen gibt, bin ich für Tipps offen. 3D Druck wäre sicher auch möglich.

    Grüße

  • Hallo,

    also mal generell zum Problem.

    Normal wird die Gegenlichtblende von vorne eingeschraubt.

    Beim Insight-Out geht das aber nicht, da hier vom Diopter selbst laut ET-Zeichnung Bauteil 5 und 6 zu schmal dafur sind.

    Demnach gelangt man nicht auf Bauteil 4 um die Gegenlichtblende festzuschrauben.

    Dafür habe ich erst versucht, die Bauteile 5 und 6 größer zu fräsen. Hier benötigt man allerdings Diamantfräser. Aus diesem Grund habe ich eine andere Möglichkeit versucht.

    Eine Gegenlichtblende mit suzusagen abgeschnittenem Gewinde.

    Man muss das Diopter öffnen und Bauteil 5 und 6 lösen. Dadurch kann man dann die Gegenlichtblende von mir gedreht hindurchführen.

    Vor dem Zusammenbau verschraubt man die Blende mit Bauteil 4.

    Jetzt geht auch die Duplex Vario drauf.

    Gleichzeitig muss die Gegenlichtblende anfangs auch etwas dünner sein, damit man durch die Bauteil kommt.

    Klingt alles recht kompliziert, ist es aber gar nicht.

    Anbei mal ein Foto, vom ersten Prototypen.

    Diese ist an verschiedenen Stellen noch zu lange, da kann noch Platz eingespart werden.

    Bild vom Anmontierten Zweitexemplar folgt, sobald ich wieder am Stand war.

    Für die ET-Zeichnung einfach mal in die Suchmaschine Insight-Out pdf eingeben. Dadurch gelangt ihr zur Ersatzteilzeichnung.

    Grüße

  • Hallo,

    ich war gestern doch nochmal ne Runde trainieren.

    Hier nun also Fotos von der Gegenlichtblende mit montiertem Duplex Vario.

     


    In der Länge wird es noch angepasst. Das Vario wird also noch nähe an das Diopter herankommen.

    Grüße

  • Hallo,

    also die Einschränkung ist so minimal wie möglich gehalten.

    Genau kann ich es nicht sagen, ich hab es leider nicht ausprobiert.

    Seitlich ist die Markierung des Verstellbereiches angebracht mit 11 Einheiten.

    Vielleicht büßt man jetzt je einen oben und unten ein.

    Wenn du jetzt an deinem Diopter bereits in den Randbereichen bist, dann wird es eng.

    Kann ich aber ggf. nach meinem Urlaub mal ausprobieren.

    Grüße

  • Hallo,

    ...

    Wenn du jetzt an deinem Diopter bereits in den Randbereichen bist, dann wird es eng.

    ...

    Grüße

    Wenn es bei der Höhenverstellung eng wird kann man die Visierlinienerhöhung dementsprechend anpassen.

    Ist es aber bei der seitlichen Verstellung schon eng, wird es schwierig.

  • hallo, ich bin dabei, dass ich auch noch eine um fast 2cm gekürzte Variante bekomme.

    Erstmal wieder aus dem 3D-Druck, danach lass ich mir vielleicht eine aus Edelstahl fräsen.

    Mein Bekannter ist aktuell noch im Stress. Ende des Monats seh ich ihn wieder und kann erneut nachfragen.

    Um zur Frage noch zurück zukommen, ja ich würde die evtl. auch verkaufen.

    Vom Preis her muss ich mal nachfragen, was der Aufwand am 3D-Drucker kostet.

    Grüße

  • Hi, also das Gewinde hält nun seit fast einem Jahr im Test!

    Es handelt sich nicht um einen gewöhnlichen Heim-3D-Drucker sondern um eine etwas teurere Variante.

    Ich kann bisher keine Nachteile feststellen