Luftpistolenmarke

  • Deiner Meinung die beste Luftpistolenmarke: 50

    1. Benelli (0) 0%
    2. Feinwerkbau (9) 18%
    3. Morini (4) 8%
    4. Pardini (4) 8%
    5. Röhm (0) 0%
    6. Steyr (20) 40%
    7. Tesro (7) 14%
    8. Walter (6) 12%

    Nachdem es ja bereits eine Umfrage über Gewehrmarken gibt würden mich das ganze als Luftpistolenschütze auch interessieren!
    Ich schieße mit einer Morini, bin damit größtenteils auch sehr zufrieden, nur manchmal gibts einen kleinen Rückschlag, der dann manchmal einen Ring kostet.
    Von einem Verkäufer habe ich gehört, dass Steyr zurzeit das beste Abzugssystem hat, kann ich selber leider nicht beurteilen.
    Hier sind die bekannteren Marken aufgezählt, wer dengt es fehlt eine, einfach melden!
    Viel Spaß beim abstimmen und Meinungen schreiben!
    lg Gusti

    Gusti Sp.
    SG Diana Lorenzenberg
    Jugendsprecher
    Disziplin: LP(/LG)
    Gaujugendteam Ebersberg

    2 Mal editiert, zuletzt von zenze1992 ()

  • Hallo zusammen,


    ich selber schieße mit einer Steyer LP10 (erst seit 3 Monaten).


    Laut einer Statistik von den Deutschen Meisterschaften 2005 schossen dort 14% aller Teilnehmer mit einer Steyer LP10,
    gefolgt von der Marke Feinwerkbau P34 mit 13% und auf Platz 3 mit 11% eine Steyer LP1.


    Die Morini 162 lag hier ca. bei 6%.


    Im internationalen Vergleich liegt die Morini (34%) klar vor der Steyer (26%).
    Was soll uns das jetzt sagen? ?(


    Der persönliche Eindruck ist entscheidend: Pistole in die Hand nehmen, einige Schüsse abgeben ......


    mfg Tommy

  • Es fehlt noch die Benelli (link ) - soll ne richtig gute Pistole sein und Röhm (nur der Vollständigkeit halber ;) )


    Ich schieße seit September eine Steyr LP10. Bis dahin hatte ich 10 Jahre lang eine Morini 162e. Mit der Morini war ich sehr zufrieden nur konnte man da den Griff nicht sonderlich verstellen. Ich weiß nicht, ob das neuere Modelle drauf haben.
    Vom Gefühl her war die Morini eher so ausbalanciert, dass das Gewicht nahe am Griff war. Die Steyr fühlt sich Kopflastiger an, ist aber tatsächlich fast 100g leichter als die Morini. Die Schussentwicklung ist bei der Steyr ein bisschen besser als bei der Morini - die hüpft leicht.
    Der elektronische Abzug ist perfekt, allerdings ist er mir zweimal verreckt, einmal ausgerechnet auf der Landesmeisterschft.
    Der kugelgelagerte Abzug bei der Steyr ist nicht wirklich eine Errungenschaft und die Federn sind immer noch mistig so dass man immer wieder nachstellen muss. Der Kompensator mag wohl die Pistole etwas träger machen bei der Schussentwicklung. Daher verzeiht die Steyr eher mal wenn man schlecht abzieht als die Morini. Ein Abzugsfehler bei der Morini ist immer gleich ein 8er oder noch schlechter.


    Die Tesro war mir zu schwer. Allerdings von der Schussentwicklung und vom Abzug her absolut top.

    Mein Trainingsmotto:
    Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein. (Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916)

  • Von Benelli, Röhm und Pardini hab ich noch nicht viel gehört, deshalb nich dazugenommen, steht aber jetzt drin.

    Gusti Sp.
    SG Diana Lorenzenberg
    Jugendsprecher
    Disziplin: LP(/LG)
    Gaujugendteam Ebersberg

  • Es ist immer sehr schwierig, eine Empfehlung für eine Luftpistole abzugeben. Als ich mir meine Pistole gekauft habe, wollte ich ursprünglich eine Steyr LP10. Zum Glück habe ich sie vorher getestet, denn ich kam überhaupt nicht zurecht damit. :cursing: Ich bin dann bei der Feinwerkbau P40 gelandet mit der ich auch nach fünf Jahren noch sehr zufrieden bin. :thumbup:


    Deshalb wenn mich jemand frägt: Mehrere Modelle ausprobieren und dann entscheiden :!:

  • Ich glaube die Internationalen Statistiken werden immer grosse Unterschiede offenbaren. Ich sehe das gerade auch hier in der Schweiz. Die Marken der Waffen die hier populär sind sind einfach anders. Marken haben in anderen Ländern ein anderes Image. Und dann schiesst ein Champion XY und alle kaufen das dann auch...


    Und wenn wir schon bei der Liste von Marken sind. Hämmerli gehoert zwar nun auch zu Walter, es werden aber meines Wissens immer noch Walter als wie auch Hämmerli LPs separat vertrieben z.B. AP40 (im Gegensatz zu den LGs wo der Markenname Hämmerli nicht mehr existiert, d.h. alle Gewehre werden als Walter vertrieben).


    Und FYI, im Visir gab's diese Liste zu LPs:


    Die besten LPs ...


    http://www.visier.de/bilder/excel/lp_match.htm

    Servus, habe die Ehre..
    Kloaner_Schütz


    Mein Gewehr: FWB 601
    Gehmann Iris/Gehmann Klarsicht-Ringkorn verstellbar/Visirlinienerhöhung (FWB)/Laufgewichte (FWB)/MEC III Contact Kappe/TEC-HRO Touch Abzug/TEC-HRO Schaftgewicht


    Meine Vereine:
    1. SG Immergrün Unterföhring (Bayern) 2. Sportschützen UBS Zürich (Schweiz) 3. SSG Wallisellen (Schweiz)

    Einmal editiert, zuletzt von Kloaner_Schütz ()

  • Hallo Zusammen,
    es kommt darauf an was oder welche Diszipline möchte ich schießen.
    Die Steyer ist halt die Einzigste mit der man 5 Schuß schießen kann und ein 1 Schuß Magazin gibt es hierfür auch.
    Habe ich viel Kraft und evtl. wenig Möglichkeit zum Laden brauche ich eine Lupi mit Vorkomprementierter Luft 1-2 Spannhebel unten. Hierbei
    bin ich auf nicht´s und Niemanden angewiesen, außer auf meine Kraft.
    Co2 hat das Problem wenn man in Regionen unterwegs ist, wo es sehr kalt ist und die Stände noch im Freien oder keine Heizung besitzen
    kann es passieren das vorne Schneeflöckchen rauskommen( selbst schon erlebt).Kartusche muß vor dem Laden in´s Eisfach
    Bei Pressluftkartuschen ist vorne ein sichtbares Monometer ich muß nicht aufschreiben wieviel Schuß habe ich schon gemacht wieviel Luft befindet sich noch in der Kartusche, diese wird runter geschraubt und geladen muß vorher nicht ins Eisfach.
    Marktführend sind Walther und Feinwerkbau, ist was defekt ist es mit Ersatzteilen einfacher.
    Am besten man probiert mal bei seinen Vereinskollegen aus das Auge spielt da auch eine Rolle welche gefällt mir persönlich besonders gut
    und wie komme ich mit ihr klar.
    Ich persönlich schieße eine LP Feinwerkbau 300 Farbe:blau. Leider gab es damals noch keine Preßluft.
    Viel Erfolg
    sagt Idefix ;)

  • Hey,
    Ich werde mir demnächst eine Walter LP 300 XT kaufen
    Hat jemand mit dieser Pistole schon Erfahrung?
    oder irgendwo gutes oder schlechtes gehört?

    Gusti Sp.
    SG Diana Lorenzenberg
    Jugendsprecher
    Disziplin: LP(/LG)
    Gaujugendteam Ebersberg