Wechselschaft Alu als Eigenbau

  • Hallo zusammen!


    Gibt es hier jemand der schon mal einen Aluschaft selbst hergestellt hat oder das vor hat?


    LG


    Wolfgang


    P.S. hatte eben schon einen längeren Text aber der ist nun weg und ich hab keine Lust mehr das alles nochmal einzutippen!

    KK500 Senior inzwischen schon stark angepasst,

    Steyr Challenge E Auflage, Rechteckkorn, 0,5 Adlerauge, Centra "sight 1,8 twin", Eigenkonstruktion Anbau eines Schießglases (monoframe), Centra Duplex mit Eigenbau Lens Hood für Steyr

    Steyr EVO/E, MG2E / MG2E RF

  • Alles klar!

    egun hab ich mal durchforstet aber nix gefunden.

    Ist aber auch nicht so wichtig!


    LG


    Wolfgang

    KK500 Senior inzwischen schon stark angepasst,

    Steyr Challenge E Auflage, Rechteckkorn, 0,5 Adlerauge, Centra "sight 1,8 twin", Eigenkonstruktion Anbau eines Schießglases (monoframe), Centra Duplex mit Eigenbau Lens Hood für Steyr

    Steyr EVO/E, MG2E / MG2E RF

  • Ich hatte vor 3-4 Jahren mal damit angefangen aber damit nicht weitergemacht da ich keinen Zugang mehr zum Maschinenpark habe. Wer die Möglichkeit und Lust dazu hat derartiges selbst herzustellen, nur zu. Ich selbst habe schon etliche Schäfte geschossen aber keinen wirklich als optimal empfunden bzw. einen der mich in allen features überzeugt.

    Macht mans dann selbst lässt sich dann das alles (möglicherweise) verwirklichen.

  • Das ist doch schon mal was!

    Hast du den Schaft mit einem 3D-CAD konstruiert und könnte ich evtl. Dateien bekommen?

    Der Schaft den ich auf der Bezirksmeisterschaft gesehen habe war jetzt auch nicht der Hammer aber für mich ein Denkanstroß und er hat wohl nur ein paar hundert Euro gekostet!

    Wenn ich das Thema angehe würde ich mir auch als erstes die Frage stellen ob der Schaft überhaupt, wie bisher übrlich, aus dem Vollen gearbeitet werden muss!?

    Was spricht dagegen Boden, linke und rechte Seite einzeln zu fertigen und dann zusammenzuschrauben?

    Der Stabilität sollte das keinen Abbruch tun!

    Vorteil wäre, dass die Fertigung einfacher und flexibler wird.

    Die CNC-Maschine die ich hier habe kann in einer Achse ca.500mm verfahren was für einen kompletten Vorderschaft vermutlich zu kurz ist?

    KK500 Senior inzwischen schon stark angepasst,

    Steyr Challenge E Auflage, Rechteckkorn, 0,5 Adlerauge, Centra "sight 1,8 twin", Eigenkonstruktion Anbau eines Schießglases (monoframe), Centra Duplex mit Eigenbau Lens Hood für Steyr

    Steyr EVO/E, MG2E / MG2E RF

  • Ich habe das ganz konventionell gefräst, immer mal wenn ich Zeit dazu hatte.

    Ein Alu Schaft muss natürlich nicht aus einen Stück gefertigt sein, siehe die MEC Schäfte oder auch den Keppeler K05/09 mit denen auch GK geschossen wird.


    Und ja, 500 mm Verfahrweg sind für den Vorderschaft zu kurz. Das würde in deinem Fall aber wahrscheinlich nichts ausmachen da Du wohl Auflage schießt was ich aus deiner Signatur ableite. Das ließe sich bestimmt durch einen Auflagekeil oder ähnlichem ausgleichen.