Auflagekeil freie Pistole ??

  • Hi

    Mal eine Frage zur

    "......dritte Pistolendisziplin neben Luft- und Sportpistole wird die freie Pistole auf 50m eingeführt."


    Hat einer hier im Forum eine Ahnung wie die Regeln für die Auflageplatte an der freien Pistole mal aussehen?"

    Soll ja im Gremium in Arbeit sein!

    Auch die 40mm ab Fingerrille kleiner Finger?

    Waffenhöhe, wird jetzt auch ein Prüfkasten für die FP-A eingeführt?


    Gruß

    Hapeem

  • Ja bis jetzt weis wieder mal Niemand was genaues. Aber bis heute bekomme ich auf alle Fragen zu mendest in Mittelfranken die Antwort: Freie Pistole heisst, da ist alles frei.

    Leider nicht korrekt, sonst wäre ja die Griffgestaltung auch frei, aber die ist reglementiert.


    Die neuen Regeln für SpoPi Auflage und FP Auflage werden in der nächsten Sportordnung veröffentlicht. Die aktuellen Infos zum Auflagekeil gelten laut aktueller SpO nur für die Lupi. ich würde also noch etwas abwarten, damit man nicht 2x umbaut.

  • Hallo Hapeem,


    falls es Du nicht schon selber die neue Sportordnung hast. Jedenfalls ist dort nicht viel geregelt.

    Die Länge der Auflageplatte ist nicht geregelt, (mach sie bis zur Mündung oder vielleicht auch 50m lang).

    Der maximale Auflagepunkt ab Fingerrille, ist auch nicht geregelt, (leg etwa unterhalb der Mündung oder vorne unterhalb der Scheibe auf). Problem wie bekommst du den Auflageständer zur Scheibe.

    Prüfkasten gibt es auch keinen, daher ist die Waffenhöhe egal, (verwende einen langen 1m Hebel nach unten das reduziert die Höhenschwankung enorm).

    Die Breite der Platte ist auch nicht geregelt, (mach sie mindestens 100mm breit das entspricht der Mindestbreite des Auflagestange).

    Das Gesamtgewicht ist auch frei, (4kg kann man noch locker hochhiefen) Masseträgheit.


    Seh schon, das gibt bereits bei der KM Waffenkontrolle Diskussionsstoff. :D


    Gruß HdR

  • 1.8. Schäftung: Es darf ein Handschuhgriff verwendet werden. Er darf die Hand bis

    zur Handwurzel umschließen, aber keine Verlängerungen aufweisen,

    die als Handgelenkstütze dienen könnte.

    1.9. Sonstiges: Auflagefläche unterhalb des Griffes. (Analog zur Disziplin LP –pl

    Auflage, siehe Auflagetabelle Teil 9).


    Das reicht doch wohl oder ?


    Aber da die meisten Frei Pisiolen , bekanntlich einen flachen Griff besitzen , bekommt der Bastler viel zu tun.


    Es geht bei der Toz schon los,die hat ja den Verschluss unterm Griff.


    Gruß Otto

  • Hallo zusammen!


    Ich hab mir natürlich Gedanken gemacht warum aufgelegt schießen oder nicht. Heute früh war ich zu einem Pokal- Wettkampf in Erlangen Büchenbach. Im Durchgang nach mir kam eine Frau auf den Schiesstand mir Rollator etwa 75 Jahre alt. Das hat mich ehrlich berührt.


    Warum nicht! Habe ich gedacht. Warum nicht. Und ich mußte anz automatisch an das Lied von Revolverheld denken. Das kann uns keiner nehmen.....


    Gruß Peter

  • Mit der TOZ wirds schwierig.


    Ansonsten lese ich das genauso. Die Länge der Auflageplatte ist eindeutig durch den Verweis auf LP-Auflage geregelt. Somit 40mm ab Kleine-Finger-Anlage.

  • Hallöchen miteinander.

    Hatte die Frage bezüglich Auflage für Freie schon in einem anderen Thread gestellt.

    Nach dem hier gelesenen stellt sich bei mir noch mehr Unsicherheit ein.


    Hallo Otto, wo find ich das in der neuen Sportordnung ? :/


    Grüßle Sabine

  • Mit der TOZ wirds schwierig.

    In der Tat, ist das nicht einfach, entweder umrüsten auf Seitenlader, ich stell nachher noch ein Foto ein in der Galerie, ( kennen manche schon ) oder eine Auflageplatte konstruieren mit einem Ausschnitt.

    Der Ausschnitt muss den Spannhebel frei arbeiten lassen.

    Oder eventuell nur eine schmale Auflageplatte herstellen und nur rechts oder links vom Spannhebel montieren.

    Je nachdem wo mehr Platz ist.

    Ob das allerdings praktikabel ist im Schießbetrienb muss man probieren, ich denke es kann nur ein Kompromiss sein !


    no.limits

    Steyr EVO/E
    Match Gun MG2E / MG5E
    Felix Team 45 ACP
    SIG 210/6 Full Race Gun, Oschatz

  • Hallo,

    also ich habe meine aktuelle Version der Sportordnung vom 1.1.2018 vorwärts und rückwärts gesucht, es gibt in der Pistolentabelle keinen Punkt 1.8, auch nicht in der Online-Ausgabe der Sportordnung.


    Kann man das bitte genauer mal beleuchten? Würde mich schon genau interessieren wie da die Spezifikationen sein sollen für den Auflagekeil.


    Gruß Andreas

  • Hallo ich habe nur diese DinA 4 Seite!


    Des Rheinischen Schützenbundes!



    Ich habe auch die Neue Sport Ordnung noch nicht .


    Man hat dann wohl schonmal einen kleinen Anhaltspunkte.

    Grüße Otto

  • Hallo,

    also ich habe meine aktuelle Version der Sportordnung vom 1.1.2018 vorwärts und rückwärts gesucht, es gibt in der Pistolentabelle keinen Punkt 1.8, auch nicht in der Online-Ausgabe der Sportordnung.

    Hallöchen nochmals.

    So wie Andreas geht es mir auch. Weder 1.8 noch 1.9 kann ich in der neusten Sportordnung finden. Auch keinen Hinweis bezüglich in Anlehnung zur LP-Auflage. Gewicht frei, Abzugsgewicht frei, Auflage unterhalb des Griffes, das ist alles. Das ermöglicht wirklich einen großen Spielraum.

    Grüßle Sabine

  • . Das ermöglicht wirklich einen großen Spielraum.

    Hallo Sabine,


    deshalb heisst es ja ''Freie Pistole'' es sind eben nur ganz wenige Details geregelt. Bei dieser Waffenart ist soviel als möglich eben FREI.

    Diese speziellen Regularien nimmst Du aus der Beschreibung ''Freie Pistole '' da verändert sich nix zum Auflageschiessen.

    Die einzigste Änderung ist das dieser Auflagekeil montiert werden darf. Dieser entspricht wohl den Regularien der LP.

    Länge, Breite, und Art der Befestigung.

    Zu entnehmen im entspechenden Anhang 1.8 u 1.9


    grüße Bernd

    Steyr EVO/E
    Match Gun MG2E / MG5E
    Felix Team 45 ACP
    SIG 210/6 Full Race Gun, Oschatz

  • Hallöchen nochmals.

    So wie Andreas geht es mir auch. Weder 1.8 noch 1.9 kann ich in der neusten Sportordnung finden. Auch keinen Hinweis bezüglich in Anlehnung zur LP-Auflage. Gewicht frei, Abzugsgewicht frei, Auflage unterhalb des Griffes, das ist alles. Das ermöglicht wirklich einen großen Spielraum.

    Grüßle Sabine

    Bei FP ist ein sehr grosser Spielraum, so wie das bei FP schon immer war. Es gibt nur eine Einschränkung, wie Du selbst sagst.


  • ...Dieser entspricht wohl den Regularien der LP.

    Länge, Breite, und Art der Befestigung.

    Zu entnehmen im entspechenden Anhang 1.8 u 1.9

    Das sehe ich anders. Im Gegensatz zur Freien Pistole muss die LP in den Pistolenkasten passen, eben auch bei LP-Auflage. Dadurch ergibt sich schon alleine dadurch eine Größenbegrenzung. Da diese Beschränkung bei der FP fehlt sehe ich auch keinen Bezug zur Begrenzung des Auflagekeils entsprechend der LP-Auflage, zumindest nicht in der Größe.

    Aber der DSB ist auch schon angefragt. Mal sehen, was sich Herr F. einfallen lässt.

  • Hallo Schmidtchen,


    Schmidtchen@

    was hat der Handschuhgriff mit der Auflage zu tun?

    Wenn Deine Argumentation stimmen würde, und es nicht begrenzt wäre, könnte man einen m2 Platte drunter schrauben!

    Da bewegt sich dann nix mehr.

    Dann doch schon eher siehe unten, aus Anlage 9 Analog zur LuPi, sonst wird das ganze aberwitzig.

    Und das wird auch Herrn F bekannt sein


    grüße no.limits


    Zur FP Auflage

    1.8.

    Schäftung:

    Es darf ein Handschuhgriff verwendet werden. Er darf die Hand bis

    zur Handwurzel umschließen, aber keine Verlängerungen aufweisen,

    die als Handgelenkstütze dienen könnte.

    1.9.

    Sonstiges:

    Auflagefläche unterhalb des Griffes

    .

    (Analog zur Disziplin LP

    Auflage, siehe Auflagetabelle Teil 9

    Steyr EVO/E
    Match Gun MG2E / MG5E
    Felix Team 45 ACP
    SIG 210/6 Full Race Gun, Oschatz